Crypto.com Coin steigt, obwohl alle andere Kryptowährungen fallen – jetzt CRO kaufen?

Die jüngste Krypto-Korrektur hält weiter an, doch Crypto.com Coin steigt dennoch. Könnte Crypto.com Coin der große Gewinner sein, wenn sich die Märkte wieder erholen?

Was ist der Crypto Com Coin?

Beim Crypto Com Coin (CRO) handelt es sich um den heimischen Token der Krypto-Börse Crypto.com. Verwenden Nutzer beispielsweise die mobile Zahlungs-App Crypto.com Pay, erhalten sie bis zu 20% Cashback, wenn sie mit CRO bezahlen. Wer damit hingegen Geschenkkarten erwirbt oder Direktüberweisungen an andere Kunden tätigt, bekommt bis zu 10% Rabatt. Damit nicht genug: CRO-Inhaber können mit ihren Coins auch Transaktionsgebühren begleichen oder sie auf der Crypto.com-Blockchain staken. Auf diese Weise verarbeitet man Transaktionen und erhält dafür zusätzliche Belohnungen in Form von CRO.

Werbung
dogecoin20 100x meme coin

Crypto.com Coin steigt fast 9%

Die Krypto-Märkte erleben im Moment eine schwere Zeit: Bitcoin musste in den letzten sieben Tagen fast 20% (!) an Wert einbüßen, Ethereum (ETH) 27%, Binance Coin (BNB) 25%, Cardano (ADA) 32%. Die Liste des Grauens lässt sich beliebig fortsetzen – lediglich zwei Kryptowährungen steigen im aktuellen Umfeld: Crypto.com Coin (CRO, zu kaufen bei eToro oder Libertex) und Bitcoin SV (BSV).

Von 0,35 Dollar auf 0,38 Dollar konnte sich Crypto.com Coin innerhalb der letzten 24 Stunden bewegen und so einen Anstieg von fast 9% erreichen. Auf dem Höhepunkt des Anstiegs kam es allerdings zu Gewinnmitnahmen, die den Coin auf 0,36 Dollar brachten, wo er gegenwärtig (Zeitpunkt dieses Artikels) tradet.

  • crypto-com-chain
  • Cronos
    (CRO)
  • Preis
    $0.132
  • Marktkapitalisierung
    $3.52 B

crypto.com Coin gelingt es damit sogar, auf dem Rücken schlechter Nachrichten zu steigen. Erst letzte Woche wurde die viertgrößte Kryptobörse nämlich Opfer eines Hacker-Angriffes.

Insgesamt konnten Diebe dabei Kryptowährungen im Wert von 34 Millionen Dollar erbeuten. Darunter 4.836 ETH, 443 BTC und etwa 66.000 Dollar in anderen Kryptowährungen.

Crypto.com-CEO Kris Marszalek hat den Hack zwar bestätigt. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen bislang mit Details allerdings bedeckt gehalten. Crypto.com betont jedoch: Die Gelder der Nutzer seien sicher, man wolle für die Verluste haften.

Marszalek auf Twitter:

„Nach der Veröffentlichung des Berichts über den Vorfall wendet sich unser Team proaktiv an die Aufsichtsbehörden, um den Vorfall und unsere Reaktion zu besprechen.“

Jetzt Crypto.com Coin kaufen?

Gut möglich, dass Crypto.com Coin einer der großen Gewinner wird, wenn sich die Märkte wieder erholen und es zu einer Altcoin-Rallye kommt. Dass das passieren wird, glaubt beispielsweise der pseudonyme Krypto-Analyst BTCFuel.

Er rechnet mit einer „wahnsinnigen“ Altcoin-Rallye, schreibt seinen mehr als 11.000 Followern aktuell:

„Es sieht so aus, als ob dieser Einbruch der Auslöser für den nächsten großen Anstieg ist, genau wie der Crash im März 2020. Damals dachten viele, ein Bärenmarkt hätte begonnen.“

Doch es kam anders, wie man mittlerweile weiß: Bitcoin und die meisten Altcoins sind explodiert und auf nie dagewesene Höchststände gestiegen. Insofern könnte jetzt die beste Gelegenheit sein, Kryptowährungen zu kaufen.

Kryptowährungen mit Potenzial 2024

Sortiere
  • Alle
  • Erster wirklich mehrkettiger Doge-Token
  • Inspiriert von Cosmos legendären Reisen
  • Nutzung der fortschrittlichen Bridge-Technologie
  • Lustige und fesselnde Community-Meme-Münze
4.8
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Sofortiger Airdrop, bei dem man $SOL in $SLOTH umwandeln kann.
  • 500.000 $ wurden innerhalb weniger Stunden nach dem Start gesammelt.
  • Der Slothana $SLOTH nutzt das virale Potenzial der Meme Coin Kultur.
  • Fixer Presale-Preis und Airdrop für SLOTH Token
5
5 Stars
Kein Code notwendig
  • Weltweit erste GameFi Token
  • Token basierend auf der SOL Blockchain mit Potenzial
  • Krypto Casino im Hintergrund mit über 50.000 aktiven Nutzern
  • Innovatives Belohnungssystem mit 2.250.000 USD Airdrops in 3 Saisons verteilt
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar
Jannis Grunewald

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Business2Community oder Coincierge.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.