CoinGate unterstützt als erster Zahlungsdienstleister Ripples XRP

Ripple

CoinGate, ein Zahlungsabwickler für Kryptowährung, hat Ripples XRP-Token nun als Zahlungsmöglichkeit hinzugefügt, gab das Unternehmen am 1. Februar in einem Tweet bekannt. Dadurch können die mit CoinGate kooperierenden Händler ihren Kunden die Bezahlung via XRP ermöglichen.

Laut einem Blogbeitrag der Firma können “XRP-Besitzer nun in mehr als 4.500 Online-Shops Ripple als Zahlungsmittel verwenden.” Dabei können die Kunden in Euro, Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) oder XRP bezahlen. Als erster XRP-Zahlungsdienstleister erhofft sich das Unternehmen, “die Nachfrage nach dem eigenen Service erheblich zu steigern”.

Im Juli 2018 startete CoinGate ein Pilotprogramm für 100 Händler, um BTC-Transaktionen in einer Variation des Lightning-Netzwerkes zu testen.

Wie Cointelegraph kürzlich berichtete, will der japanische Finanzriese SBI Holdings durch die Implementierung der Technologien von Ripple und R3 einen globalen Standard für Finanzvorgänge wie internationale Zahlungen und Handelsfinanzierung schaffen. Dabei hob das Unternehmen auch das Potenzial von Ripple für grenzüberschreitende Zahlungen hervor.

Bildquelle:

Ripple” by CC0 Public Domain is licensed under CC0 1.0 Universal


Möchtest du Ripple kaufen? Klick hier für weitere Infos.

Dragan

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.