Cannabis im Jahr 2020: Obwohl die Infografik von Kryptoszene.de zeigt, dass sich die Nachfrage nach Marihuana Aktien auf einem Jahrestiefpunkt befindet, ist auch in mehrerlei Hinsicht ein Aufwärtstrend zu beobachten. Angefangen von starken Wachstumsprognosen von bis zu 432 Prozent, steigenden Umsätzen, hin zur ersten legalen Cannabis-Ernte auf deutschem Boden und zu Fortschritten hinsichtlich der Legalisierung. 

Werbung
Dash 2 Trade kaufen

Von 2015 bis 2019 erhöhte sich der Umsatz im Bereich Cannabishaltiger-Getränke in Kanada um rund 26 Prozent. Allerdings erwarten die Analysten in den nächsten Jahren einen weitaus stärkeren Anstieg, wie aus der Infografik hervorgeht. Bis zum Jahr 2025 könnte der Anstieg demnach bis zu 162,5 Prozent betragen. Im Bereich der mit Cannabidiol (CBD) zugesetzten Süßspeisen ist das antizipierte Wachstum mit 432 Prozent sogar noch bedeutend größer.

Doch bereits rückblickend sind die Wachstumszahlen beachtlich: so wurden im Januar 2019 in Deutschland 8,23 Millionen Euro mit medizinischem Cannabis umgesetzt. Wenige Monate später, im Oktober 2019, belief sich der Umsatz bereits auf 12,44 Millionen Euro. Der Anstieg: etwas mehr als 51 Prozent.

!function(e,i,n,s){var t=“InfogramEmbeds“,d=e.getElementsByTagName(„script“)[0];if(window[t]&&window[t].initialized)window[t].process&&window[t].process();else if(!e.getElementById(n)){var o=e.createElement(„script“);o.async=1,o.id=n,o.src=“https://e.infogram.com/js/dist/embed-loader-min.js“,d.parentNode.insertBefore(o,d)}}(document,0,“infogram-async“);

Besonders stark steigt der Umsatz im Bereich der Zubereitung verschiedener Cannabis-Produkte (u.a. Öl-Herstellung). Hier beträgt der Anstieg zwischen Januar und Oktober 2019 etwa 75 Prozent.

Erste legale Cannabis-Ernte in Deutschland

Ob Cannabis in Deutschland demnächst auch für den Freizeitgebrauch legalisiert wird, scheint indes nach wie vor unsicher zu sein. In einem herrscht jedoch Klarheit: in wenigen Monaten wird zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik legal Cannabis geerntet. Das BfArM erteilte im vergangenen Jahr Zuschläge für insgesamt jährlich 2,6 Tonnen Marihuana für den medizinischen Gebrauch.
In den USA ist der Erwerb von medizinischem Cannabis inzwischen bereits in 60 Prozent aller Bundesstaaten legal. Im November 2020 folgt mit New Jersey womöglich der nächste Staat, sofern sich die Bürger bei der Abstimmung für eine Legalisierung entscheiden.

Nachfrage nach Cannabis Aktien auf Jahrestief

Zwar scheinen die dargestellten Entwicklungen Anlegern durchaus Grund zur Hoffnung geben zu können – nichtsdestotrotz ist die Nachfrage auf einem äußerst geringen Niveau. Wie die Infografik aufzeigt, war das Suchvolumen auf Google für „Cannabis Aktien“ zu keinem Zeitpunkt innerhalb der letzten 365 Tage geringer. Der Google-Trend-Score betrug in der letzten Februar-Woche 27. Ein Wert von null steht hierbei für die geringste Nachfrage, 100 steht wiederum für das größtmögliche relative Suchvolumen.

Zwar scheint es noch einige Unwägbarkeiten zu geben. So könnte die Entwicklung von Canopy Growth, Tilray & Co. nicht zuletzt auch durch Legalisierungen oder Verbote in die eine oder andere Richtung beeinflusst werden. Dennoch scheinen angesichts der Wachstumswerte auch optimistische Cannabis Aktien Prognosen nicht aus der Luft gegriffen zu sein.

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.