Ab dem Jahr 2022 soll das Topmodell der 7er-Reihe als reines Elektro-Auto erhältlich sein. Auch bei der 5er-Reihe sollen reine Stromer angeboten werden. Dies geht aus “Handelsblatt“-Berichten hervor, der Konzern nahm hierzu bisher keine Stellung. Die Wirtschaftszeitung beruft sich auf Informationen aus Konzernkreisen.

Bis dato bietet BMW mit dem i3 lediglich ein Elektroauto an. Der Nachfolger dieses Modells folgt im kommenden Jahr. Allerdings macht Konzernchef Zipse deutlich, dass die Entwicklung schnell voranschreiten werde. In fünf Jahren,  so der Plan, soll jedes dritte verkaufte Fahrzeug von BMW mit elektrischem Antrieb ausgestattet sein.

Werbung
$BTCMTX jetzt kaufen

BMW News könnten Profitabilität weiter schmälern

Oliver Zipse sprach vergangene Woche davon, dass BMW einen “weiteren großen Sprung” mache. Er gibt sich selbstbewusst: Trotz Konjunktureinbrüchen sei es das Ziel, mehr Autos als im Vorjahr zu verkaufen. Es gebe keinen Zweifel daran, dass die Ziele erreicht werden. Auch von Stellenstreichungen wie bei Audi und Daimler keine Spur, die Belegschaft soll gehalten werden. Nichtsdestotrotz könnte die zweite Elektrooffensive die Rendite stark schmälern, da hohe Investitionen nötig sein werden, wie beispielsweise bei der Inbetriebnahme des sogenannten Innovationscampus seitens BMW.

BMW Aktien Kursentwicklung im Überblick

Den ambitionierten Plänen des deutschen Autobauers zum Trotz, das Ergebnis auf dem Börsenparkett ist durchwachsen. Zwar legte der Preis der BMW Aktien in den letzten 7 Tagen um 4,23 Prozent zu. Im Monatsrückblick steht das Wertpapier allerdings unter roten Vorzeichen. Hier beträgt der Wertverlust 6,40 Prozent.

Eines zeigt sich immer deutlicher: die deutschen Autobauer, darunter auch BMW, sind wachgerüttelt. Die zweite Elektro-Offensive von BMW gibt Zeugnis davon ab. Das Duell im Kampf um die E-Hoheit geht in die nächste Phase – und noch scheint die Partie offen zu sein, anders als es der jüngste Sprung der Tesla Aktien womöglich vermuten lässt.

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Christian Becker

Christian Becker ist Journalist von Beruf, seit ein paar Jahren ist er aber spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien bei Kryptoszene.de tätig. Er hat hauptberuflich bei IsarGold GmbH als Journalist und Analyst gearbeitet und schrieb auch regelmäßig für Kryptoszene.de, indem er Charts von Kryptowährungen und Aktien analysierte. Im März 2020 entschloss er sich weiterhin freiberuflich aber in Vollzeit bei Kryptoszene.de anzufangen und ist bis jetzt als einer der Hauptautoren und Redakteuren hier tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.