man sitting on bench reading newspaper
Werbung
Luckyblock Banner

Wieder einmal sorgt China für verheerende Bitcoin News. In der Provinz Sichuan, die lange Zeit als Mining-Hochburg galt, zogen die Behörden nun im wahrsten Sinne des Wortes den Stecker. 26 Mining-Farmen wurden auf Anordnung der Regierung geschlossen. „Die chinesische Regierung zieht dem heimischen Mining-Geschäft offensichtlich nun den Stecker“, so der Analyst Timo Emden von Emden Research gegenüber dem Nachrichtensender NTV. „Viele Unternehmen könnten ins Ausland abwandern.“

BTC unter dem Todeskreuz

Der Bitcoin Kurs reagierte panisch. Aktuell kostet ein BTC nur noch 32.500 USD. Wie t-online.de berichtet, sei der digitale Token nun auch aus Chart-technischer Sicht angeschlagen. So fiel er durch die jüngsten Verluste unter das sogenannte Todeskreuz. Dieser Indikator sagt aus, dass der Durchschnittskurs der letzten 50 Tage unter die 200-Tage-Linie gefallen ist und somit ein technisches Verkaufssignal auslöst.

Zuletzt musste der Bitcoin Preis im Jahr 2020 eine derartige Konstellation verkraften als er von 9000 € in kurzer Zeit auf einen Wert von 4300 € absackte. Und stehen sowohl technische Indikatoren als auch die aktuelle BTC Nachrichtenlage stark auf Sell. Die Nachrichtenagentur AFP schreibt zu den besorgniserregenden Neuigkeiten aus China: „Sie haben alles dichtgemacht“. Ob dies auch längerfristig für die Vielzahl der digitalen Token gelten wird, ist unklar. Im Sog der jüngsten Verluste der größten Kryptowährung wurden auch zahlreiche Altcoins wie Ethereum oder Litecoin mitgerissen.

Anleger könnten über Short-Positionen die Marktlage ausnutzen

Findige Investoren könnten die Marktsituation für neue Shortpositionen ausnutzen. Über Derivate wie beispielsweise CFDs lassen sich so auch aus fallenden Kursen Renditen generieren. Doch ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass sie immense Risiken entstehen können, wenn die Krypto-Preise unerwartet wieder in die Höhe schießen. Alles scheint im aktuellen Markt der digitalen Währungen denkbar.

Womöglich hilft auch das Investment in eine unserer ausgewählten Bitcoin Alternativen, die dem Prinzip des Minings teilweise andere technologisch Ansätze entgegenhalten.

Foto von Roman Kraft

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.