gold and black round emblem
Werbung

Es ist eine schwierige Zeit für Krypto-Investoren: Seit nunmehr sechs Monaten geht der Bitcoin Kurs konstant den Bach hinunter, vom Hoch bei 58.000 € im November 2021 sinkt der Preis auf heutige 28.500 €. Höchste Zeit also, die eigenen Investments neu zu justieren und einen Blick in die langfristige Zukunftsfähigkeit des Bitcoins zu werfen. 

 Wir schauen auf Prognosen und Vorhersagen für den Bitcoin Kurs und versuchen herauszufinden, wie sich der Preis kurzfristig, mittelfristig und langfristig bis 2030 entwickeln könnte. Im selben Zug gehen wir auf zwei spannende Alternativen ein, in denen womöglich mehr Potenzial als im Bitcoin steckt.  

Bitcoin Kurs Prognose 2022, 2025 bis 2030: Wie wird sich BTC in den nächsten Jahren schlagen? 

Sie entdecken rote Zahlen in Ihrem Krypto-Portfolio und überlegen, welche Kursveränderungen die Zukunft bringen könnte? Dafür lohnt sich ein Blick auf die Bitcoin Kurs Prognosen 2022, 2025 bis 2030. Als größte Kryptowährung aller Zeiten zieht der BTC-Kurs jegliche Altcoins mit sich, egal ob nach oben, oder nach unten. 

Bitcoin Prognose kurzfristig

Zunächst werfen wir einen Blick auf die kurzfristige Zukunft und schauen, wie sich der aktuelle Preis von 28.500 € bis zum Ende des Jahres 2022 verändern könnte. Dem Portal Kursprognose.com zufolge ist bis Dezember mit weiteren Kursverlusten zu rechnen, bis auf knapp 22.000 € könnte ein Bitcoin sinken. 

Deutlich zuversichtlicher zeigt sich Priceprediction.net, die für das Jahr 2022 einen durchschnittlichen Abschlusspreis von rund 35.800 € angeben. Dies würde einem Gewinn von 25 % entsprechen. 

Ähnlich positiv lässt Kryptozeitung.com auf die nächsten Monate blicken. Mit einem Algorithmus entwickelten die Experten eine Preisprognose von rund 63.200 € bis zum Ende des Jahres, auch wenn eine solche Verdopplung des aktuellen BTC-Kurses in naher Zukunft eher unwahrscheinlich wirkt. 

Mittelfristig, für das Jahr 2025, sehen alle drei Plattformen eine große Chance für Bitcoin. Sowohl Kursprognose.com hofft bis Anfang 2025 auf ein Plus von knapp 70 % als auch Priceprediction.net, die den BTC-Preis zum Abschluss von 2024 zwischen 75.000 € und 86.500 € einordnen würden.  

Der Rechenalgorithmus von Kryptozeitung.com zeigt sich auch für die kommenden fünf Jahre mehr als nur optimistisch und setzt den Bitcoin Kurs bei 132.000 € an. Dies würde einem Gewinn von 360 % gleichkommen, was in Anbetracht des langen Zeitraums von fünf Jahren nicht unmöglich wirkt. 

Bitcoin Prognose langfristig

Blicken wir in die langfristige Zukunft des Bitcoins, so gehen die Prognosen natürlich weit auseinander. Klar ist: Kein Experte oder Computeralgorithmus kann in die Zukunft blicken und genau berechnen, wie viel ein BTC im Jahr 2030 wert sein wird. Deshalb handelt es sich bei langfristigen Prognosen mehr um persönliche Spekulationen als um präzise Vorhersagen. 

Priceprediction.net hält bis 2030 einen Bitcoin Kurs zwischen 732.000 € und 885.000 € für möglich. Der Durchschnitt von rund 753.000 € würde stand heute einem Kurswachstum von mehr als 2.500 % entsprechen: Hier wird also von einem Wunschszenario ausgegangen. 

Bitcoin Prognose 2028

Einen ähnlichen Wert gibt auch das Prognosemodell von Kryptozeitung.com an, demnach könnte Bitcoin bis 2030 auf 744.000 € steigen. Ob die hoffnungsvollen Erwartungen der Finanzblätter für 2030 tatsächlich aufgehen werden, bleibt abzuwarten. 

Nichtsdestotrotz unterstreichen die kurz-, mittel- und langfristigen Prognosen: Auch wenn es zwischenzeitlich zu signifikanten Kursabstürzen von Bitcoin kommen kann, so sind die Weichen für eine erfolgreiche BTC-Zukunft bereits gestellt. Für ein langfristiges Investment ist es also nicht zu spät, womöglich bietet der aktuelle Sinkflug sogar den idealen Einstiegspunkt, bevor Bitcoin in die Höhe gehen könnte. 

Alternativen zu Bitcoin: Besonders Lucky Block und DeFi Coin könnten schneller steigen als BTC 

Wer aufgrund des anhaltenden Kursrückgangs des Bitcoins lieber auf Alternativen setzen möchte, für den könnte sich besonders ein Investment in diese zwei spannenden Altcoins lohnen. Sowohl Lucky Block als auch DeFi Coin gehören zu den vielversprechendsten Kryptowährungen und besitzen womöglich sogar ein größeres Wachstumspotenzial als BTC. 

Lucky Block ist eine aufstrebende Krypto-Lotterie, die auf der Binance Smart Chain basiert. Mithilfe von Smart Contracts und dem hauseigenen BEP-20 Token LBLOCK möchten die Entwickler der Plattform für ein transparentes und sicheres Glücksspiel sorgen, das zudem dank eines speziellen Gewinnsystems ein hohes Maß an Fairness bereithält. 

2 Million Gewinnen mit Lucky Block

In den vergangenen Monaten hat das Team neben der eigenen Lucky Block Platinum Rollers Club NFT Kollektion ebenfalls eine eigene App gelauncht, die im Google Play Store und App Store heruntergeladen werden kann. Die allererste Krypto-Lotterie soll noch im Mai durchgeführt werden, weshalb der LBLOCK-Coin in Kürze durch die Decke gehen könnte. 

Nicht nur Lucky Block, sondern auch DeFi Coin stellt eine aussichtsreiche Alternative zu Bitcoin dar. Hinter dem nativen BEP-20 Token der dezentralisierten Exchange DeFi Swap verbirgt sich eine Wertanlage, die langfristige Anleger bei jedem Trade der Kryptowährung belohnt.  

 Tatsächlich fällt bei jedem Verkauf oder Swap der DEFC-Tokens eine zehnprozentige Gebühr an, von der die Hälfte an alle DeFi Coin Holder verteilt wird. So wird der eigene Bestand an DEFC-Coins automatisch immer mehr, ohne in Gefahr einer Inflation zu geraten: Dafür sorgt der regelmäßige Burning-Prozess. 

DefiCoin Kaufen

Obendrein kommt der Community-orientierte DeFi Coin mit weiteren Vorteilen daher, die von einem automatischen Liquidity-Pool bis hin zu exklusiven DeFi Coin NFTs reichen, die ausschließlich DEFC-Holder erwerben können. Erst vor wenigen Tagen machte DeFi Coin einen satten Sprung von 0,1 € auf 0,53 €, aktuell liegt der Kurs bei 0,27 €.  

Anleitung: So können Sie in DeFi Coin investieren 

Um in den DeFi Coin zu investieren, sind lediglich folgende drei Schritte notwendig: 

Schritt 1: Wallet mit DeFi Swap verbinden 

Zunächst begeben wir uns auf defiswap.io, die offizielle dezentralisierte Exchange DeFi Swap, und klicken auf den blauen Button in der oberen rechten Ecke, um unser Wallet mit der Plattform zu koppeln.

Hier haben wir die Wahl zwischen einem MetaMask Wallet oder einer Krypto-Geldbörse, die von WalletConnect unterstützt wird. 

Schritt 2: Kryptowährung gegen DEFC tauschen 

Im Anschluss können wir die Krypto-Tokens, die wir bereits auf unserem Wallet besitzen, gegen DEFC tauschen. Dazu wählen wir im oberen Feld die Kryptowährung aus, die wir bereits besitzen (z.B. BNB) und stellen sicher, dass unter “Swap To” DEFC ausgewählt ist. 

Nun geben wir die Anzahl an Coins ein, die wir swappen möchten, und bestätigen die Transaktion mit einem Klick. 

Schritt 3: DeFi Coins halten und Geld verdienen 

Anschließend haben wir die DeFi Coins erfolgreich gekauft und können diese einfach in unserem Wallet aufbewahren. Ab sofort profitieren wir von jedem Trade mit DEFC und können dabei zusehen, wie sich unser Bestand an DeFi Coins zunehmend erhöht. 

Foto von Kanchanara

 

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Beta Vorverkauf mit 25% Discount
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.