trees on field covered with snow during Aurora Borealis Phenomenon
Werbung
Luckyblock Banner

Finnland nutzt den gestiegenen BTC Wert, um seine beschlagnahmten Bitcoins in echtes Geld umzumünzen. Strafverfolgungsbehörden auf der ganzen Welt geben immer wieder mehr oder weniger große Mengen an Bitcoin bekannt, die über kriminelle Machenschaften beschlagnahmt wurden. So auch die finnische Zollbehörde Tulli. Die hat nämlich vor gut fünf Jahren bei der Zerschlagung einer Darknet Plattform 1.666 Bitcoin sichergestellt. Heute profitiert der Staat vom gestiegenen Wert der einst verrufenen digitalen Währung.

Bitcoin der Behörden heute 64-mal mehr wert

Fünf Jahre lang hat die finnische Behörde die Bitcoin nicht angerührt. Mit Erfolg. Denn die damals pro Bitcoin circa 600 US-Dollar teuren Coins haben sich über die Jahre auf fast 40.000 US-Dollar pro Stück vervielfacht. Wie die finnische Zeitung Helsingin Sanomat nun berichtete befinden sich insgesamt 1.981 Bitcoin auf den Wallets der Behörde. Diese könnten nun unter den Hammer kommen.

Wie Pekka Pylkkänen, CFO der finnischen Zollbehörde Tulli nun verlauten ließ, bereite man “derzeit das Umsetzungsverfahren mit den Kooperationsbehörden vor”. Über das konkrete Verkaufs oder Versteigerungsverfahren wolle die Behörde Auskunft erteilen, wenn es etwas Konkretes zu berichten gibt. Fest steht allerdings jetzt schon, dass der Erlös an den finnischen Staat gehen werde. In den USA wurden ähnlich Verfahren schon mit einer Versteigerung des digitalen Assets beendet. Auch in Deutschland gab es Überlegungen in diese Richtung. Wie die finnischen Behörden die Situation schlussendlich abwickeln wird, bleibt abzuwarten.

Erlös könnte für 2 Millionen Corona-Impfungen reichen

Da der Preis der Bitcoin sich auf insgesamt 80 Millionen US-Dollar beläuft, hätte Finnland einige Möglichkeiten dieses Kapital einzusetzen. Unter anderem könnten von diesem Wert insgesamt 4 Millionen Dosen des von Biontech und Pfizer entwickelten Corona-Impfstoffs bestellt werden. Da jeder Bürger sich mindestens zweimal impfen müsste, könnten so 2 Millionen Finnen dank der Bitcoin-Erlöse geimpft werden.

Foto von Ozgu Ozden

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.