Werbung

Der Wohltätigkeitsarm der Krypto Börse Binance plant 100.000 Kindern in Not zu helfen. Dazu kooperiert der Binance Charity Bereich mit der ugandischen Nichtregierungsorganisation Safe Future. Durch das Binance for Children Projekt sollen die Kinder Zugang zu schulischer Bildung erhalten.

Binance Charity und Safe Future sorgen für Bildung in Uganda

Erst kürzlich unterzeichnete die Krypto Trading Plattform eine Absichtserklärung. Anwesend war bei der Unterzeichnung des Memorandum of Understanding (MOU) unter anderem der zweite stellvertretende ugandische Premierministers Kirunda Kivejinja. Natürlich versäumte die Krypto Börse nichts diese Neuigkeiten auch auf ihrem Blog zu präsentieren. Dort heißt es: „Safe Future wird für die Projektumsetzung verantwortlich sein und die Lieferung der Mahlzeiten (Frühstück und Mittagessen) sicherstellen, […] Schulbedarf, LED-Bildschirme und andere dringend benötigte Artikel an 160 Schulen in Uganda. Das Projekt zielt zum Beispiel darauf ab, Sonnenkollektoren zu installieren und Schulmaterial für 50 Schulen bereitzustellen. Die weiteren Schulen sollen konkretisiert werden, da BCF und Safe Future im Rahmen der Absichtserklärung weiterarbeiten“. Auch wird in dem Blogeintrag aufgeführt, dass im Mai rund 3.990 Kinder durch die Hilfestellung erreicht wurden. Hochranginge Personen wie Helen Hai, UNIDO Botschafterin, und Marie-Louise Coleiro Preca, Präsidentin von Malta, gehören zu den Vorsitzenden des Charity Projekts.

Die langfristige Verbesserung der Lebenslage der Kinder liegt im Fokus

Die Blockchain Technologie, der die ugandische Regierung generell offen gegenübersteht, soll ebenfalls für eine Verbesserung der Lebensstandards sorgen. Bereits das im Februar diesen Jahres gestartete Projekt Binance Lunch for Children integriert die Krypto Technologie für mehr Transparenz im Charity Bereich. Die Projekte finanzieren sich durch die über die Trading Base eingenommenen Gebühren. Der Binance Coin (BNB) kommt so also eine noble Bedeutung zu.

Auch wenn der Einsatz der Krypto Börse nach großartigem Engagement aussieht, gibt es auch kritische Stimmen. So gibt es beispielsweise Gerüchte um die Verstrickung einer Vorsitzenden der Charity Organisation in ein Unternehmen mit fragwürdigen Arbeitsbedingungen. Die Krypto Fans dürfen also gespannt bleiben, ob die gemeinnützige Organisation das Ziel nachhaltige Entwicklung zu ermöglichen, langfristig ernsthaft betreibt. Für nachhaltig orientierte Anleger könnte sich nämlich ein echtes Argument bieten, die Binance Coin zu kaufen.

Bildquelle: FMSC Distribution Partner – Uganda by Feed My Starving Children (FMSC)

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Beta Vorverkauf mit 25% Discount
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Alex Kanz

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.