Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Der Tech-Konzern Apple befindet sich weiterhin in Verhandlungen mit dem Autobauer Kia Motors, der fest zu Hyundai gehört. Dies geht aus einem „Reuters“-Bericht hervor. Anfang Februar hieß es noch, dass alle Gespräche beendete seien. Spekuliert wurde über Kooperationen hinsichtlich eines Apple-Elektroautos, allerdings ist bis dato nicht ganz klar, was konkreter Verhandlungsgegenstand ist.

Südkoreanischen Quellen zufolge sei die gemeinsame Produktion tatsächlich vom Tisch. Allerdings gilt es auch als denkbar, dass Kia Motors als eine Art Zulieferer für Apple agiert. Fest steht, dass es seit Ende 2020 einen Vertrag zwischen dem südkoreanischen und dem US-Unternehmen gibt.

Dementierung von Hyundai

Die Südkoreaner betonten Anfang Februar, dass man dieser Tage nicht gemeinsam mit Apple an der Entwicklung autonomer Fahrzeuge arbeite. Die spezifische Einschränkung lässt jedoch Raum für Spekulationen.

Bereits seit mehreren Jahren heißt es, dass Apple ein eigenes Auto bauen möchte. Das Wall Street Journal berichtete sogar, dass bereits im Jahr 2024 100.000 Wagen vom Band rollen werden. Da die Software bei modernen Autos eine immer größere Rolle spielt, und Apple über vielerlei Erfahrungen in diesem Bereich verfügt, könnte der Markteintritt eine ernstzunehmende Konkurrenz für Tesla, VW & Co. darstellen.

Apple Aktien Kursentwicklung im Überblick

Innerhalb der letzten Woche verringerte sich der Preis der Apple Aktien um 5,1 Prozent. Im Monats-Rückblick schlägt das Minus hingegen mit 9,4 Prozent zu Buche. Deutlich anders sieht es bei einem weiteren Zeitraum aus. Im Laufe der letzten 12 Monate kletterte der Börsenwert um 49,3 Prozent nach oben.

Bild von Pexels auf Pixabay

Top Broker zum Kauf und Handeln von Aktien

Mehr Filter
Sortiere
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.