Apple kündigt ein Maßnahmen-Paket an in Höhe von 2,5 Milliarden US-Dollar an, welches bezahlbaren Wohnraum im Silicon Valley finanzieren soll. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervor. Die Tech-Konzerne Google (Alphabet), Microsoft und Facebook kündigten 2019 ebenfalls erhebliche Summen an, die jedoch geringer als im Fall von Apple ausfallen. Im Zuge des Booms im Silicon Valley kam es in den letzten Jahren zu erheblichen Preissteigerungen bei den Mieten und Kaufpreisen.

Werbung
IMPT Token Presale

Apple reagiert auf den Umstand, dass Wohnraum-Angebot nicht schnell genug wächst

Google und Facebook investieren jeweils eine Milliarde US-Dollar. Microsoft wiederum verkündete, ein Paket mit 500 Millionen Dollar zu schnüren. Die Politik macht die Tech-Konzerne – unter anderem auch Apple – immer wieder für die sozialen Verwerfungen und die horrenden Preise verantwortlich.

Eine Milliarde aus dem Apple-Paket soll in einen kalifornischen Staats-Fond fließen. Mit diesem werden Neubauten für Menschen mit niedrigem und mittleren Einkommen finanziert. Eine weitere Milliarde von Apple soll jenen zugute kommen, die ihre erste Immobilie kaufen. Nach Aussagen des Unternehmens sei es das Bestreben, dass beispielsweise auch „Lehrer und Feuerwehrleute“ dazu in der Lage sind, sich Immobilien zu leisten. Eine weitere Maßnahme sei es, Firmengrundstücke für den Wohnungsbau freizugeben. Der restliche Betrag komme laut Pressemitteilung unterschiedlichen Projekten zugute.

Keinen unmittelbaren Einfluss auf Apple Aktie

Die Apple Aktien wiederum zeigen aufgrund der jüngsten Apple News kaum Bewegung. Mittel- bis langfristig könnte die Maßnahme allerdings – beispielsweise aufgrund des Image-Gewinns – auch segensreich für die Aktionäre sein.

Photo by ScribblingGeek (Pixabay)

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Raphael Rombacher

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.