50 Prozent der Finanzmarktexperten erachten die Wahrscheinlichkeit als sehr groß an, dass sich der Tesla Aktienkurs binnen der nächsten 12 Monate halbiert. Wie aus einer neuen Infografik von Kryptoszene.de hervorgeht, ist die Übereinstimmung jenseits von Kursprognosen sogar noch größer, wie die Deutsche Bank in einer Umfrage ermittelte:  Eine überwältigende Mehrheit von 80 Prozent geht davon aus, dass der Markt rund um die Anteile überhitzt ist, und Tesla sich in einer Blase befindet, die jederzeit platzen könnte. Ein Blick zurück verdeutlicht, dass dies kein Novum ist.

Bereits im Jahr 2013 publizierten reichweitenstarke Fachzeitschriften, dass mittlerweile alles “auf eine gefährliche Blasenbildung” bei Tesla hinauslaufe. Tesla war zum damaligen Zeitpunkt rund 17 Milliarden US-Dollar an der Börse wert, was einige zum Anlass nahmen, zu fragen, ob dies noch mit rechten Dingen zugehe. Wie die Infografik aufzeigt, bringt Tesla inzwischen eine Marktkapitalisierung von 623 Milliarden US-Dollar auf die Waagschale.

Werbung
dogecoin20 100x meme coin

Große Diskrepanz

Zum Vergleich: Volkswagen kommt auf rund 83 Milliarden Euro. Ein Blick auf die verkauften Fahrzeuge zeigt indes, dass die Tesla-Bewertung doch sehr ambitioniert sein könnte. Während alleine die Marke Volkswagen PKW im vergangenen Jahr 5,3 Millionen Autos auf die Straße brachte, waren es bei Tesla lediglich knapp 500.000.

Dabei steuert das Interesse an den Tesla Aktien sogar auf Höchstwerte zu. Zu keinem Zeitpunkt innerhalb der letzten 12 Monate suchten mehr Nutzer nach besagten Wertpapieren auf Google, als Anfang Januar. Im deutschsprachigen Raum verzeichneten im ersten Monat lediglich die Aktien von Tui, Nel ASA und BioNTech mehr Suchanfragen, wie aus Daten von “Boerse.ard” hervorgeht.

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5
5 Stars
Kein Code notwendig

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Christian Becker

Christian Becker ist Journalist von Beruf, seit ein paar Jahren ist er aber spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien bei Kryptoszene.de tätig. Er hat hauptberuflich bei IsarGold GmbH als Journalist und Analyst gearbeitet und schrieb auch regelmäßig für Kryptoszene.de, indem er Charts von Kryptowährungen und Aktien analysierte. Im März 2020 entschloss er sich weiterhin freiberuflich aber in Vollzeit bei Kryptoszene.de anzufangen und ist bis jetzt als einer der Hauptautoren und Redakteuren hier tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.