Werbung

Kryptowährungen werden von Tag zu Tag beliebter. Viele Experten sind sogar überzeugt, dass sie die traditionellen Währungen irgendwann überholen könnten. Da die Popularität von Kryptowährungen zunimmt, bieten immer mehr Börsen Unterstützung für sie an. Coinbase ist eine der beliebtesten Börsen der Welt, die ständig neue Kryptowährungen zu ihrer Plattform hinzufügt. In diesem Artikel werden wir 5 neue Kryptowährungen besprechen, die im Jahr 2022 zu Coinbase hinzugefügt werden könnten!

VeChain (VET)

Die Kryptowährung VeChain (VET) ist ein heißer Kandidat für ein Coinbase-Listing. VET ist eine Blockchain-basierte Lieferkettenplattform, die 2015 gegründet und im Juni 2016 gestartet wurde.

Vechain Popularität

Die Plattform nutzt zwei native Token, VET und VTHO, um auf der öffentlichen VeChainThor-Blockchain Werte zu verwalten und zu schaffen. Die Idee ist, die Effizienz der Lieferkette, die Rückverfolgbarkeit und die Transparenz zu verbessern und gleichzeitig die Kosten zu senken und mehr Kontrolle zu gewähren.

Eine Listung bei Coinbase wäre spannend, schließlich handelt es sich um eine der weltweit führenden Kryptowährungsbörsen und eine Notierung bei Coinbase würde VeChain einen großen Schub in Bezug auf Bekanntheit und Akzeptanz geben. Obwohl noch nichts offiziell angekündigt wurde, gibt es Spekulationen, dass eine Notierung bald erfolgen könnte.

Helium (HNT)

Helium ist auch auf der Liste von Coinmarketcap mit potenziellen Coinbase-Listings. Das Ziel des Helium-Netzwerks ist es nach eigenen Angaben, die IoT-Kommunikation der Zukunft zu schaffen. HNT ist dabei die Kryptowährung, die Hotspots schafft und drahtlose Abdeckung bereitstellt und validiert, wenn Geräte im Netzwerk über Hotspots mit dem Internet verbunden sind.

Die Entwicklung des Helium-Blockchains wird von einer Gruppe von beteiligten Unternehmen finanziert, die in verschiedenen Branchen tätig sind und über ein gesundes Verständnis der Probleme im Bereich der drahtlosen Kommunikation verfügen. Obwohl das Netz noch in seinen Anfängen steckt, haben Investoren bereits mehr als 100 Millionen US-Dollar in das Projekt gesteckt.

Dieses Kapital wird für die Weiterentwicklung der Technologie sowie für Marketing- und Verkaufsaktivitäten verwendet. Sobald das Netzwerk vollständig betriebsbereit ist, soll es autonom sein und nicht mehr auf externe Finanzierungsquellen angewiesen sein. Dieses innovative Geschäftsmodell hat das Potenzial, Helium zu einem der am schnellsten wachsenden Blockchain-Unternehmen zu machen.

Battle Infinity (IBAT)

Obwohl Battle Infinity noch im Vorverkauf ist, ist es unklar, wann die ersten offiziellen Listings verfügbar sein werden. Es könnte möglicherweise im vierten Quartal 2022 sein, ansonsten wahrscheinlich nächstes Jahr. Für eine Notierung bei Coinbase wird es jedoch wohl etwas länger dauern, da die US-Börse als wählerisch gilt, wenn es darum geht, unbekannte Münzen zu akzeptieren.

Battle Infinity

Battle Infinity möchte eine Spieleplattform im Metaverse aufbauen und dabei auch NFTs einbeziehen. Das Entwickler-Team ist der Meinung, dass es auf diese Weise ein intensiveres und interaktiveres Spielerlebnis für die Nutzer schaffen kann. NFTs würden es den Nutzern auch ermöglichen, virtuelle Vermögenswerte in der Spielwelt zu besitzen, die auf Marktplätzen Dritter gehandelt oder verkauft werden können.

Battle Infinity plant den Einsatz der Blockchain-Technologie, um seine Plattform zu betreiben und sicherzustellen, dass alle Transaktionen transparent und sicher sind. Letztlich ist es das Ziel, ein unterhaltsames und faires Spiel-Ökosystem zu schaffen, von dem sowohl Spieler als auch Entwickler profitieren. Es bleibt abzuwarten, ob sie mit ihrer Mission erfolgreich sein werden. Wer schon jetzt an der Entwicklung teilhaben möchte, kann die ersten IBAT Coins im offiziellen Vorverkauf erwerben.

Lucky Block (LBLOCK)

Lucky Block (LBLOCK) ist eine Kryptowährung mit einem eingebauten Mechanismus zur regelmäßigen Ausschüttung von Belohnungen an ihre Inhaber im Rahmen von Ziehungen.

Lucky Block NFT

Das Projekt wurde im Januar dieses Jahres ins Leben gerufen, und seitdem hat sich der Kurs von LBLOCK relativ enttäuschend, mit einem langfristigen Abwärtstrend. In letzter Zeit hat der Kurs jedoch begonnen, Anzeichen von Leben zu zeigen, und einige Analysten sind der Meinung, dass ein Tiefpunkt erreicht sein könnte.

Vieles wird von der Fähigkeit der Community abhängen, täglich ein hohes Transaktionsvolumen aufrechtzuerhalten. Wenn sie erfolgreich sind, könnte Coinbase Lucky Block darüber nachdenken, den Token auf ihrer Plattform listen. Dies würde dem Projekt einen erheblichen Auftrieb geben und könnte zu einem höheren Preisanstieg führen. Nur die Zeit wird zeigen, ob Lucky in der Lage sein wird, das Ruder herumzureißen.

Siacoin (SC)

siacoin logo

Siacoin ist zwar nicht so bekannt wie einige der anderen potenziellen Kandidaten für ein Coinbase-Listing, aber es ist eine Kryptowährung mit viel Potenzial. Siacoin ist für die Verwendung mit einer dezentralen Datenspeicherplattform namens Sia vorgesehen.

Mit SC können Benutzer Daten auf der Plattform speichern, ohne sich um Zwischenhändler, Grenzen oder Anbieterbindung kümmern zu müssen. Die Plattform bietet auch verbesserte Sicherheits- und Datenschutzfunktionen, was sie zu einer attraktiven Option für diejenigen macht, die sich Sorgen über Datenschutzverletzungen und staatliche Überwachung machen. Angesichts seiner einzigartigen Funktionen und seines großen Potenzials könnte Siacoin bald ein wichtiger Akteur im Bereich der Kryptowährungen werden.

Fazit: Coins bei Coinbase

Coinbase hat schon so manchen Kryptowährungen in der Vergangenheit einen Höhenflug beschert. Dank einer Kombination von Faktoren – einschließlich der zunehmenden Akzeptanz durch die breite Masse und der Möglichkeit institutioneller Investitionen – haben die Preise für digitale Token nach einer Coinbase Listing oftmals große Kaufbewegungen gesehen. Doch natürlich profitiert auch das Unternehmen Coinbase selbst von diesem Phänomen. Bis heute ist sie die größte Kryptowährungsbörse in den Vereinigten Staaten.

Coinbase kann Kryptowährungen also zu einem Kursschub verhelfen. Kein Wunder, ein Listing bei der berühmten Plattform ist gut für die Liquidität und den Bekanntheitsgrad digitaler Token. Jedoch sollte man auch an das Risiko im Kryptomarkt denken. Heute wurde bekannt, dass die SEC die Aktivitäten von Coinbase genauer unter die Lupe nehmen möchte. Ausgang unklar!

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Beta Vorverkauf mit 25% Discount
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.