Werbung
Tamadoge auf OKX kaufen

Der Kryptomarkt bietet aus Sicht vieler Marktbeobachter derzeit wenig spannende Kursbewegungen. Nach dem großen Abverkauf in den vergangenen Monaten konsolidiert BTC/USD derzeit ohne große Dynamik im Bereich von 37.000 Dollar.

Auch die meisten Altcoins präsentieren sich momentan wenig bullisch und der Markt ist weiterhin von Zurückhaltung und Verunsicherung geprägt, ob die nächste große Korrektur bald bevorsteht und die Unterstützung im Bereich von 30.000 Dollar angetestet wird. Oder bilden Bitcoin, Ethereum und Co jetzt vielleicht den Boden bevor es zu einer bullischen Trendwende kommt?

Doch auch in diesen Marktsituationen gibt es Chancen auf Rendite für Käufer von Kryptowährungen. So zeigt ein Blick auf die Top Trending Coins der vergangenen 24 Stunden von coinmarketcap.com, welche Kurse derzeit gegen den allgemeinen Trend steigen.

Zu den 4 Altcoins mit dem besten Tagestrend zählen Celsius Network (CEL), AR (Arweave), MANA (Decentraland) und Nexo (NEXO). Die Chartanalyse zeigt, welche bullischen oder bärischen Szenarien kurzfristig für diese Kryptowährungen bevorstehen. Zudem beantwortet ein Blick auf die Kursprognosen von Analysten, ob sich der Kauf mittel- bis langfristig lohnen könnte.

Celsius Network: CEL/USD mit bestem Trend

Das stärkste Wachstum aller Top 100 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung hat in den vergangenen 24 Stunden der Altcoin Celsius Network (CEL) gezeigt. Gegenüber dem Vortag steigt der Kurs um mehr als 6 Prozent. Damit notiert CEL/USD jetzt oberhalb von 2,5 Dollar und mit einer Marktkapitalisierung von 1,15 Milliarden Dollar liegt der Altcoin knapp bei den Top 80.

Allerdings befindet sich CEL/USD trotz des guten Momentums auf den größeren Zeitrahmen immer noch eindeutig in einem Abwärtstrend. Noch vor einem Monat kostete der Token 4,70 Dollar und hat seitdem eine starke Korrektur von rund 45 Prozent verzeichnet. Gegenüber dem Allzeithoch vom 3. Juni 2021 notiert CEL/USD sogar 68 Prozent tiefer.

Tradingview

Ist jetzt also eine gute Gelegenheit CEL/USD auf einer Kryptobörse günstig zu kaufen? Der Tageschart zeigt, dass CEL/USD sich in einem großen fallenden Keil befindet. Am 24. Januar hat CEL/USD die Unterstützungslinie nach unten durchbrochen, konnte jetzt aber wieder in die Formation zurückkehren.

Das ist grundsätzlich ein bullisches Signal, weil es sich damit nur um einen Fake-out gehandelt hat. Hält sich CEL/USD jetzt in dem Muster, muss der Kurs jedoch als nächstes die Widerstandslinie bei rund 3 Dollar antesten. Erst wenn es dem Altcoin gelingt, diese wichtige Linie zu überwinden und mit einem Retest als neue Unterstützung zu bestätigen, könnte sich der Trend wirklich umkehren.

Die Prognose von Wallet Investor fällt jedoch bärisch aus. So erwarten die Analysten einen weiteren Preissturz. Mehr als 90 Prozent könnte der Token binnen der nächsten 12 Monaten noch verlieren, so die düstere Einschätzung für Celsius Network. Hier ist also Vorsicht geboten.

AR: Arweave in drei Tagen mehr als 25 Prozent gestiegen

Klar im Aufwind ist derzeit auch der Arweave-Kurs. Von Tiefständen unter 30 Dollar ist der Kurs in nur drei Tagen auf mehr als 25 Prozent gestiegen und notiert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung oberhalb von 38 Dollar. Allerdings kostete der Token noch im November mehr als 90 Dollar und ist demgegenüber 58 Prozent gefallen. Mit einer Marktkapitalisierung von 1,27 Milliarden Dollar liegt Arweave auf Rang 76 der wertvollsten Kryptowährungen.

Tradingview

Auf dem Tageschart von AR/USD ist eine große bärische Formation zu erkennen. So hat AR/USD ein Kopf-Schulter-Muster gebildet und auch die Nackenlinie bei rund 35 Dollar vor wenigen Tagen nach unten durchbrochen. Allerdings ist es dem Altcoin jetzt gelungen wieder über die Nackenlinie zu klettern. Das könnte ein bullisches Signal sein, dass AR/USD das bärische Szeneraio nicht erfüllt und eine Trendwende schafft.

Jedoch wartet im Bereich von 40 Dollar weiterer heftiger Widerstand, den der Altcoin erst überwinden muss um das gute Momentum weiter zu bestätigen.

Die Prognose von Wallet Investor fällt ebenfalls bullisch aus. So wird in den nächsten zwölf Monaten bereits eine Verdoppelung des Kurses erwartet. In den nächsten 5 Jahren schätzen die Analysten, dass der Preis sogar um fast 600 Prozent nach oben gehen könnte. Damit würde der Token rund 265 Dollar kosten.

NEXO könnte bald auf 2 Dollar steigen

Gelohnt hat sich gestern auch der Kauf von NEXO. Denn seitdem ist der Kurs kräftig gestiegen und NEXO/USD nähert sich der Marke von 2 Dollar je Token. Trotzdem könnte der Kauf jetzt noch relativ günstig sein. Denn im Mai 2021 kostete der Coin noch mehr als das Doppelte, als bei 4,07 Dollar das Allzeithoch erreicht wurde. 1,09 Milliarden Dollar Marktkapitalisierung reichen derzeit zu Platz 85 im Krypto-Ranking.

Tradingview

Der NEXO/USD Kurs befindet sich aktuell noch in einem fallenden Keil. Um die Widerstandslinie der Formation bei rund 2,2 zu erreichen, müsste der Kurs nochmals um mehr als 20 Prozent steigen. Bevor der Altcoin jedoch nicht diese Marke überquert und mit einem Retest als Support bestätigt hat, sollten Käufer jedoch vorsichtig bleiben. Es droht die Gefahr einer weiteren Korrektur spätestens an der Widerstandslinie. Der Support des fallenden Keils liegt indes aktuell bei 1,45 Dollar.

Die Prognose für NEXO fällt insgesamt bullisch aus, auch wenn nicht ganz so stark wie für Arweave. So rechnet Wallet Investor binnen eines Jahres um eine Steigerung von rund 80 Prozent. Bis 2027 könnte der Kurs sogar mehr als 430 Prozent zulegen und ein Niveau von über 10 Dollar erreichen.

MANA: Metaverse-Token weiter im Aufwind

Gute Nachrichten gibt es derzeit auch für Käufer des Metaverse-Token MANA. Seit den Tiefständen bei 1,85 Dollar am 24. Januar hat MANA/USD binnen einer Woche eine beachtliche Rallye verzeichnet und ist auf 2,6 Dollar gestiegen. Das ist ein Kurssprung von 45 Prozent in diesem kurzen Zeitraum. Mit fast 4,8 Milliarden Dollar Marktwert kratzt MANA jetzt an den Top 30 der wertvollsten Kryptowährungen. Allerdings scheint auch noch viel Luft nach oben. So notiert MANA trotz der Rallye noch 55 Prozent unter den Höchstständen aus dem November.

Tradingview

Der Blick auf den Tageschart zeigt zudem, dass sich MANA/USD gerade an einer sehr entscheidenden Schwelle befindet. So hatte der Kurs die bärische Formation eines absteigenden Dreiecks am 21. Januar nach unten durchbrochen. Jetzt könnte allerdings eine Trendwende gelingen, wenn MANA/USD die Widerstandslinie bei 2,65 Dollar durchbricht. Scheitert der Versuch hingegen, könnte es sich auch nur um eine Bestätigung des bärischen Szenarios durch einen Retest der einstigen Unterstützungslinie als neue Widerstandszone handeln.

Trotz der enormen Kursexplosion die MANA bereits im Zuge der Ankündigung von Mark Zuckerberg zu META erlebt hatte, halten die Analysten von Wallet Investor weiteres Wachstum für wahrscheinlich in den nächsten Jahren. So könnte sich der Token binnen 5 Jahren um weitere 470 Prozent verteuern.

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.