brown tiger
Werbung

Der Kryptowährungsmarkt befindet sich derzeit in einem Bärenmarkt, und das hat dazu geführt, dass viele digitale Währungen an Wert verloren haben. Es gibt jedoch immer noch einige Münzen, die es wert sind, während dieser Zeit beobachtet zu werden. In diesem Artikel werden wir vier vielversprechende Kryptowährungen besprechen, die das Potenzial haben, sich während des Bärenmarktes zu erholen: Polkadot, Stepn, Ethereum und Battle Infinity.

Der Bärenmarkt erklärt: der aktuelle Zyklus zeigt noch immer gen Süden

Der aktuelle Bärenmarkt bei Kryptowährungen lässt sich besser verstehen, wenn man sich die Kursentwicklung von Bitcoin ansieht. Bitcoin und der breitere Markt für Kryptowährungen befinden sich derzeit inmitten einer lang anhaltenden Baisse. Die Preise sind seit Ende 2020 gefallen und ein Ende scheint nicht in Sicht zu sein. Dies hat viele Anleger und Beobachter überrascht, da Bitcoin noch nie zuvor einen so lang anhaltenden Rückgang erlebt hat.

Seit heute wird BTC wieder unter der Marke von 21.000 USD gehandelt. Im November 2021 kostete er noch dreimal so viel. Seitdem ist die Kryptowährung jedoch in einem anhaltenden Preisverfall gefangen und es gibt keine Anzeichen für eine baldige Erholung.

Was steckt also hinter dem aktuellen Bärenmarkt? Viele glauben, dass es sich einfach um einen natürlichen Zyklus handelt, den alle Märkte von Zeit zu Zeit durchlaufen. Andere verweisen auf bestimmte Faktoren, wie die anhaltende COVID-19-Pandemie und die daraus resultierende wirtschaftliche Unsicherheit, aber auch der Krieg in der Ukraine und die globale Inflation sind Faktoren.

Was auch immer die Ursache sein mag, dieser Bärenmarkt ist für BTC beispiellos und könnte sich über Monate oder sogar Jahre hinziehen, bis die Anleger ihren Mut wiederfinden. Der Bärenmarkt könnte enden, wenn sich der Weltmarkt erholt und den Kryptoanlegern wieder Vertrauen einflößt. Im Moment geht der Bärenmarkt jedoch weiter.

Welche Kryptowährungen sind während eines Bärenmarktes zu beobachten?

Es gibt eine Reihe von Kryptowährungen, die Anleger während des aktuellen Bärenmarktes im Auge behalten sollten. Dazu gehören Polkadot, Stepn, Ethereum und Battle Infinity.

Polkadot

Polkadot ist ein interessantes Investment in einer Baissephase. Das Projekt zielt darauf ab, einige der Probleme zu lösen, mit denen Blockchains heute konfrontiert sind, indem es die Interoperabilität verschiedener Ketten erleichtert.

Darüber hinaus verfügt Polkadot über ein starkes Team von Entwicklern und Beratern, darunter mehrere Mitglieder der Ethereum Foundation. Obwohl sich das Projekt noch in einer Art Beta-phase befindet, hat es das Potenzial, ein wichtiger Akteur im Blockchain-Bereich zu werden.

Daher könnte eine Investition in Polkadot eine kluge Entscheidung für diejenigen sein, die vom anhaltenden Wachstum der Blockchain-Branche profitieren möchten.

Stepn

Stepn ist ein interessantes Bäreninvestment, weil es sich um etwas völlig anderes kümmert als andere Kryptowährungen. Das Projekt baut ein Move2Earn-Fitnessprogramm auf, das bereits in einer Beta-Version von zahlreichen Nutzern verwendet wird.

Jetzt ist es für das Team an der Zeit, zu expandieren. Andere Anwendungsfälle oder Kooperationen würden Sinn machen, die den Wert ihrer eigenen Token erhöhen könnten. Sollte das Team dies möglich machen, dürfte der Kurs der Kryptowährung wieder anziehen.

Ob dies der Fall sein wird, bleibt jedoch abzuwarten. Die Ausweitung des Projekts wird erhebliche Planung und Anstrengungen seitens des Teams erfordern, und es bleibt abzuwarten, ob sie in der Lage sein werden, ihre Pläne erfolgreich umzusetzen. Stepn bleibt also eine riskante Investition, die sich aber sehr auszahlen könnte, wenn alles nach Plan läuft.

Ethereum

Ethereum ist aus mehreren Gründen eine interessante Anlage in einem Bärenmarkt.

  1. Erstens ist Ethereum die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung und hat eine starke Basis an Unterstützung unter Entwicklern und Nutzern.
  2. Zweitens ist Ethereum eine Plattform für dezentralisierte Anwendungen, und viele glauben, dass dies mit der Entwicklung zu einer digitaleren Welt immer wichtiger wird.
  3. Drittens basiert Ethereum auf einer Blockchain, die resistent gegen Zensur und Betrug ist, und das macht es zu einer wertvollen Investition in einer unsicheren Welt.
  4. Und schließlich verfügt Ethereum über ein starkes Team von Entwicklern, die die Plattform ständig erneuern und verbessern.

Aus all diesen Gründen ist Ethereum eine interessante Anlage in einem Bärenmarkt.

Battle Infinity

Battle Infinity ist die wohl riskanteste Investition in unserer Liste. Aber, da es sich noch um eine vollkommen neue Kryptowährung handelt, muss man keinen alten Hochs nacheilen, sondern kann frische Maßstäbe setzen.

Battle Infinity

Battle Infinity und sein IBAT Coin sind somit die jüngsten Neuzugänge in der Welt der Kryptowährungen und das Projekt schlägt mit seinem innovativen Ansatz für Spiele bereits hohe Wellen.

Das Entwicklerteam zielt darauf ab, ein eigenes Metaverse im Krypto-Gaming-Bereich aufzubauen, das den Nutzern eine Play2Earn-Welt bietet, die sowohl Einsätze als auch NFTs umfasst.

Der Vorverkauf für Battle Infinity läuft derzeit und hat bereits dazu geführt, dass die Soft Cap von 2000 BNB erreicht wurde. Es wird erwartet, dass bis zum 10. Oktober insgesamt 28% aller Token an Early Birds verkauft werden. Mit seinem innovativen Konzept und dem starken Team, das dahinter steht, ist Battle Infinity definitiv ein Projekt, auf das man in naher Zukunft achten sollte.

Die Risiken und Vorteile von Investitionen in Kryptowährungen während einer Baisse

Kryptowährungen werden oft als riskante Anlage angesehen, und das aus gutem Grund. Ihre Preise sind sehr volatil und sie werden nicht von einer zentralen Behörde gestützt. Einige Anleger sind jedoch der Meinung, dass die Investition in Kryptowährungen während eines Bärenmarktes eine Chance bietet.

Die Theorie besagt, dass sich die Kurse in einer Baisse irgendwann wieder erholen werden und dass diejenigen, die frühzeitig investiert haben, einen Gewinn erzielen können. Natürlich gibt es dafür keine Garantie, und es besteht immer das Risiko, dass die Kurse weiter fallen.

Für diejenigen, die bereit sind, das Risiko auf sich zu nehmen, kann antizyklisches Investieren in Kryptowährungen jedoch potenziell lohnend sein.

Unsere Krypto Kaufempfehlungen 2022

4 Angebote, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter
Sortiere
  • Beta Vorverkauf mit 25% Discount
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Hier treten Sie unserem Telegramm-Channel bei, in welchem wir regelmäßig gemeinsam den Markt analysieren und über die aktuell heißesten Krypto-Projekte sprechen.
author avatar

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.