Rating - Sterne - Bewertung - Hand
Werbung
Luckyblock Banner

Am Kryptomarkt ist die Verunsicherung mit Blick auf die Weltpolitik weiter spürbar. Der Fear and Greed Index, der die allgemeine Marktstimmung misst, befindet sich derzeit auf 20, was als extreme Angst gilt. Viele Anleger werden nach dem Kursrutsch der vergangenen Monate ihre Kryptowährungen spätestens nach den neuen Nachrichten panisch verkauft haben.

Doch die Erfahrung zeigt, dass Bitcoin und die Altcoins nach bisher jeder Talfahrt wieder zurückgekommen sind und neue Allzeitrekorde feierten. Schaut man sich die Historie an, dürfen sich die meisten langfristigen Investoren trotz der jüngsten Korrektur weiter im Plus befinden. Denn trotz des Abwärtstrends befindet sich der Bitcoin-Kurs immer noch fast 100 Prozent über dem Allzeithoch des vergangenen Bullenzyklus in 2017.

Buy the Dip?

Die aktuelle Korrektur könnte jetzt die Gelegenheit bieten, zu im Vergleich von vor wenigen Monaten relativ niedrigen Preisen sein Portfolio zu erweitern und vielleicht ein paar neue Kryptowährungen hinzuzufügen. Zwar ist nicht ausgeschlossen, dass die Kurse kurzfristig noch weiter nachgeben, aber auf lange Sicht sind sich Analysten einig, dass Bitcoin, Ethereum und Co. wieder deutlich höhere Preise sehen werden.

Deshalb sollten sich langfristig orientierte Anleger nicht so sehr mit der kurzfristigen Preisentwicklung beschäftigen. Den „Boden“ der aktuellen Korrektur vorherzusagen und zum günstigsten Preis des Jahres zu kaufen ist selbst für erfahrene Investoren in der aktuellen Marktsituation mit so vielen Unwägbarkeiten kaum möglich.  Um sein Risiko zu minimieren, kann es jedoch eine gute Strategie sein, zum Beispiel jede Woche einen Teil seines verfügbaren Kapitals zu investieren, um dann über einen längeren Zeitraum einen Durchschnittspreis zu erhalten. So lässt sich eine weitere Korrektur im Markt gut abfedern. Dollar-cost averaging nennen Fachleute diese Investmentstrategie.

Kryptoszene.de stellt 4 ausgewählte Kryptowährungen vor, die aus Sicht von Analysten mit dem aktuellen Preis deutlich unterbewertet sein könnten und in diesem und in den nächsten Jahren noch massives Wachstumspotenzial besitzen.

Lucky Block: 10.000 Prozent Wachstum erwartet

Eine der neuen Kryptowährungen, die laut der Prognose von Wallet Investor bald stark steigen könnte, ist der Lucky Block Token. Schon kurz nach seinem Start ist der Altcoin-Kurs binnen eines Monats um 740 Prozent gestiegen. Dennoch scheint der Kauf von LBLOCK zum aktuellen Preis von rund 0,0055 Dollar immer noch sehr günstig zu sein. Denn erstens bekommen Anleger den Token derzeit mehr als 42 Prozent günstiger als beim Allzeithoch und zweitens rechnen die Analysten in den nächsten Jahren mit viel höheren Preisen.

Selbst wenn LBLOCK/USD kurzfristig noch weiter korrigieren sollte, rechnet Wallet Investor binnen eines Jahres mit einer Preissteigerung von rund 2.200 Prozent. In Anbetracht dessen scheint die Kryptowährung derzeit noch stark unterbewertet. Binnen 5 Jahren kommt die Prognose sogar auf ein erwartetes Wachstum von mehr als 10.000 Prozent.

So könnte sich der Kauf von Lucky Block für aktuell weniger als einen Dollar-Cent in jedem Fall lohnen, wenn die Prognose auch nur annähernd zutreffen sollte.

Dogecoin: „Elon Musk“-Token mehr als 80 Prozent gefallen

Der DOGE-Token ist in den vergangenen Monaten fast in der Versenkung verschwunden. Nachdem er im letzten Jahr dank der breiten Unterstützung von Tesla-Boss Elon Musk ungeahnte Rekordhöhen von knapp 0,74 Dollar erreichte, ist er inzwischen um mehr als 80 Prozent abgestürzt und notiert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch bei rund 0,12 Dollar. Daran konnte auch die Nachricht nichts ändern, dass sich Tesla-Merchandise-Artikel mit DOGE bezahlen lassen.

Auf den ersten Blick scheint es so, als könnte der Wert des Meme-Tokens damit dauerhaft in sich zusammenfallen. Denn schließlich sprechen auch die Fundamentaldaten der Bitcoin-Parodie nicht unbedingt für einen solch hohen Preis, wie er im vergangenen Jahr zu sehen war.

Wallet Investor

Anderseits jedoch scheint die Korrektur doch sehr extrem im Vergleich zu anderen Kryptowährungen und der aktuelle Preis in Relation zum Allzeithoch sehr stark unterbewertet. Deshalb ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, dass DOGE wieder deutlich höhere Kurse sehen wird.

Laut der Vorhersage von Wallet Investor wie der DOGE/USD-Kurs in 2022 noch mehr als 100 Prozent steigen. Und das ist noch lange nicht das Ende, wenn man der Prognose glaubt. So wird bis 2027 sogar ein Wachstum von mehr als 630 Prozent vorhergesagt. Damit könnte DOGE nicht nur ein neues Allzeithoch erreichen, sondern auch versuchen an der magischen Marke von 1 Dollar zu kratzen.

ChainLink: LINK/USD nur 15 Dollar wert?

Ebenfalls ziemlich niedrig erscheint der Preis des LINK/USD Tokens. Nicht einmal 15 Dollar müssen Anleger aktuell für den Kauf eines LINK Coins zahlen. Dabei hat das Projekt ChainLink aus technologischer Sicht durchaus großes Potenzial, wenn man Experten glaubt und ist bereits heute in der Anwendung sehr wichtig.

Denn das Chainlink-Netzwerk kann überall dort sehr nützlich sein, wo es um die Übertragung von Daten aus Quellen außerhalb der Blockchain an Smart Contracts innerhalb der Blockchain geht. Mit Hilfe von ChainLink können die Parameter der Smart Contracts auf ihre Echtheit überprüft werden. Das Anwendungsfeld für Chain Link ist deshalb sehr breit und es kann dem gesamten Krypto-Ökosystem nützlich sein.

Doch trotz dieser fundamental überzeugenden Daten notiert der LINK-Kurs aktuell mehr als 70 Prozent unter seinem Allzeithoch und gehört nicht zu den Top 20 Kryptowährungen. Die Vorhersage von Digital Coin Price erwartet jedoch, dass sich der Coin in den nächsten Jahren um ein Vielfaches verteuern wird und bis Anfang der 2030er-Jahre etwa 80 Dollar kosten dürfte.

Digital Coin Price

Ethereum: Vielleicht in Zukunft vor Bitcoin?

Nach Meinung vieler Experten immer noch viel zu günstig ist der Ethereum-Token. Zwar kostet ein ETH/USD aktuell mehr als 2.800 Dollar, doch im Vergleich zum Bitcoin-Preis scheint dies immer noch weniger. So bekommt man für einen Bitcoin aktuell fast 15 ETH.

Viele Analysten gehen jedoch davon aus, dass sich diese Relation in den nächsten Jahren deutlich zugunsten von Ethereum verschieben könnte. Denn die Ethereum-Blockchain ist schon heute die Anwendung im Krypto-Space, auf der die meisten Projekte andocken. Sei es DeFi, NFT oder dApps, die Ethereum-Blockchain ist so etwas wie die eierlegende Wollmilchsau im Krypto-Bereich. Auch technologisch bescheinigen viele Ethereum mit Blick auf Ethereum 2.0 und den ressourcenschonenden Proof-of-Stake Konsensmechanismus viel Potenzial für die Zukunft.

Kann Ethereum vielleicht sogar Bitcoin als Nummer eins im Krypto-Universum ablösen? Die Analysten von Wallet Investor erwarten dies zwar noch nicht in den nächsten 5 Jahren, aber gehen dennoch von einer enorm bullischen Preisentwicklung für den wertvollsten Altcoin nach Marktkapitalisierung aus.

So soll der ETH/USD-Kurs  bis 2027 nach Schätzung der Experten auf mehr als 15.000 Dollar je Token steigen. Im Vergleich zum derzeitigen Preis von weniger als 3.000 Dollar wäre das mehr als eine Verfünffachung des Niveaus.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.