Kryptoszene.de

Stratis Kaufen 2020 – Die Anleitung zum Stratis Token

Stratis Logo

Der Stratis Token ist die Kryptowährung der gleichnamigen Plattform. Der Coin kann dort genutzt werden, unter anderem um Transaktionsgebühren zu bezahlen. Gleichzeitig ist er jedoch auch als Vermögenswert dienlich.

Insgesamt gibt es knapp 99 Millionen Einheiten. Die Kryptowährung existiert seit dem Jahr 2016, seither kann man Stratis kaufen. Die Plattform bietet Unternehmen und Organisationen im Finanzbereich die hauseigene Stratis-Blockchain. Hier können unterschiedliche Anwendungen entwickelt werden.

Stratis kaufen: Worauf man achten sollte

Wir haben uns mit dem Kauf von Stratis außeinandergesetzt und erklären nun, wie man am einfachsten den Coin kauft. Vorher solltest du dir jedoch folgende Fragen stellen:

  • Wo kaufst du am besten Stratis? Wir raten zu Binance.
  • Möchtest du Stratis halten oder kurzfristig auf den Kurs spekulieren? Das hängt von der eigenen Strategie ab.
  • Wie funktioniert ein Stratis Wallet? Ganz einfach, da man die Coins auf Binance halten kann.
  • Lohnt sich die langfristige Investition in Stratis? Der Coin hat Wachstumsaussichten.

Stratis Kaufen in 3 Schritten:

Zwar ist Stratis im Vergleich zu anderen Kryptowährungen wie beispielsweise Bitcoin noch verhältnismäßig unbekannt. Dies muss jedoch keineswegs bedeuten, dass die Aussichten auf Renditen schlechter sind, im Gegenteil. Hat man sich einmal für den Kauf von Stratis entschieden, dann gilt es, einen geeigneten Anbieter auszuwählen. In dieser Anleitung präsentieren wir unterschiedliche Exchanges, die sich für den Kauf von Stratis anbieten.

Es spielt eine wesentliche Rolle, für welche Exchange man sich letztlich entscheidet, da diese sich hinsichtlich der Konditionen teilweise erheblich unterscheiden. Diese Seite liefert Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Kryptowährung.

Wir empfehlen daher, auf einen seriösen, sicheren und regulierten Anbieter zurückzugreifen. Andernfalls droht die Gefahr, einem Krypto Scam zum Opfer zu fallen. Nach der Anmeldung und Verifizierung kann man je nach gewählter Bezahlmethode bereits nach wenigen Minuten mit dem Handel beginnen.

Wir verwenden die Kryptobörse Binance, da dieser die niedrigsten Gebühren beim Kauf anbietet. Binance gehört zu den von der Redaktion empfohlenen Börsen: Folge ganz einfach unserer Anleitung, um besonders schnell in den Handel mit Stratis einzusteigen.

Schritt 1: Registrierung

Stratis kaufen mit Binance macht deine Registrierung erforderlich: Erstelle dir zunächst einen Account über diesen Link. Trage deine Daten ein, und du erhältst eine E-Mail mit Aktivierungslink.

Binance Registrierung

Folge dem Aktivierungslink in der Mail, und aktiviere so deinen Binance-Account.

Wahlweise kannst du nun die Zwei-Faktoren-Authentifizierung einrichten, um deinen Binance-Account besser zu schützen. Das kann sich lohnen: Die Zwei-Faktoren-Authentifizierung (2FA) erhöht die Sicherheit deines Binance-Accounts erheblich. Wir raten darum dazu an, die 2FA zu nutzen, insbesondere wenn du vorhast, größere Beträge auf Binance zu handeln. Die 2FA-Aktivierung steht dir aber auch später noch über deine Accounteinstellungen zur Verfügung. Stratis kaufen ohne Verifizierung ist bei Binance möglich.

Schritt 2: Einzahlen

Überweise jetzt einen Bitcoin-Betrag von deinem Bitcoin-Wallet oder einem anderen Börsen-Account auf deinen Binance-Account. Auf Binance benötigst du zum Kauf von Stratis erst einmal Bitcoin – andere Währungspaare stehen dir hier nicht zur Verfügung. Um deine Bitcoin zu überweisen, klicke bei Binance in der Kopfzeile auf Mittel > Einzahlungen und wähle Bitcoin aus. Versende deine Bitcoin an die Public-Key-Adresse, die Binance dir daraufhin angezeigt. Bei Binance sind längere Wartezeiten nicht ungewöhnlich. Übe dich gegebenenfalls in Geduld. Unter Auftragsmanagement > Auftragshistorie kannst du den Fortschritt deiner Überweisung verfolgen.

Tipp: Wir raten an, aus Sicherheitsgründen zunächst nur einen kleinen Betrag zu überweisen. Wenn der Betrag eintrifft und du also sicher sein kannst, dass alles wie gewünscht funktioniert, kannst du deinen vollen Wunschbetrag überweisen.

Schritt 3: Stratis Kaufen

Nachdem deine Überweisung bei Binance eingegangen ist, kannst du deine Bitcoin nun gegen Stratis tauschen. Klicke dafür in der Kopfzeile auf Börse > Basic.

Klicke anschließend oben rechts auf BTC und wähle aus der Liste das passende Währungspaar mit Stratis aus. Am schnellsten findest du das Währungspaar, wenn du oben rechts in die Suchmaske „Stratis“ eintippst. Hast du alles richtig gemacht, erscheint Stratis nun über der „Kaufen – Verkaufen“-Box am unteren Rand der Seite, so wie in unserem Screenshot:

Stratis Kaufen

Um Stratis kaufen zu können, musst du mit BTC bezahlen. Gebe den gewünschten Stratis-Betrag in die Kaufsmaske ein.

Jetzt kannst du, wenn du möchtest, festlegen, zu welchem Preis du deine Stratis kaufen willst. Wähle dazu über der Eingabemaske „Limit“ und trage deinen Wunschpreis ein. Klicke anschließend auf „Kaufen Stratis“. Sobald der von dir festgelegte Marktwert erreicht wird, werden deine Bitcoin (BTC) automatisch in Stratis getauscht.

Alternativ kannst du aber auch den aktuellen Marktpreis verwenden, dann erfolgt der Austausch sofort. Klicke dafür statt auf „Limit“ einfach auf „Market“ und anschließend auf „Kaufen Stratis“. Deine Stratis sollten dann binnen einiger Zeit in deinem Guthaben auftauchen.

Sollten deine Stratis binnen einer Stunde noch nicht auf deinem Binance-Account eingegangen sein, keine Panik: lege einfach eine Verschnaufpause ein und schau später noch einmal nach.

Tipp 1: Stratis kaufen bei Binance ist besonders günstig: Binance erhebt für den Handel zwischen verschiedenen Kryptowährungen eine kleine Gebühr. Wenn du die Binance-eigene Währung BNB in kleiner Menge erwirbst und das Feld „Transaktionsgebühren in BNB bezahlen“ in deinem Profil aktivierst, gewährt dir Binance auf diese Gebühren 25% Rabatt.

Tipp 2: Um deine Stratis wieder in Bitcoin zurückzutauschen, folge einfach den Schritten 1-3 erneut und verwende statt der „Kaufen“-Box dieses Mal die Eingabemaske „Verkaufen“.

Stratis kaufen oder nicht?

Stratis

Wer Stratis kaufen möchte, dem sollten die Charakteristika des Krypto-Marktes allerdings idealerweise nicht fremd sein. Ähnlich wie BTC und zahlreiche Altcoins ist auch der Preis von Stratis großen Schwankungen unterworfen.

Dies können sich strategisch agierende Anleger zunutze machen. Das Stratis Netzwerk ermöglicht die Entwicklung unterschiedlicher Blockchain-Anwendungen, insbesondere für die Finanzindustrie. Im Gegensatz zu Ethereum basiert Stratis hingegen auf populären Programmiersprachen.

Potenziale von Stratis

Die Stratis-Plattform bietet den Nutzern interessante Möglichkeiten. Die Vision hinter Stratis ist es, dass künftig zahlreiche Unternehmen mit der Plattform arbeiten, wenn es darum geht, ein Geschäftsmodell mit Hilfe von Blockchain voranzubringen.

Auch weil die Menge der Stratis Token limitiert ist, ähnlich wie bei Bitcoin, könnte der Stratis Preis in Zukunft noch weiter ansteigen. Auch die Nutzung der relativ bekannten Programmiersprache C# wird von einigen als Vorteil von Stratis angesehen.

Insgesamt, das zeigt sich, bietet Stratis vielfältige Chancen. Einerseits für Technik-Begeisterte, Unternehmen und Organisationen, andererseits jedoch auch für jene, die Renditen erzielen und Stratis kaufen möchten.

Stratis Investment Vor- & Nachteile

  • Großer Markt für Stratis
  • Bekannte Programmiersprache C#
  • Allgemeines Risiko von Investments in Kryptowährungen
  • Wenig Chancen, sich gegen andere Kryptowährungen (Eth) durzusetzen

Gebühren beim Stratis Kauf:

Um die Gebühren beim Kauf von Stratis zu präsentieren, nehmen wir folgendes Beispiel an:

  • Man kauft Stratis im Wert von 1.000€
  • Man hält Stratis einen Monat lang
  • Man nimmt an, dass sich der Kurs in den 30 Tagen nicht ändert

Folgende Gebühren entstehen nun bei Binance:

Anbieter Binance
Einzahlung 3,5%
Kaufgebühren 0,1%
Haltegebühren kostenlos
Verkaufsgebühren 0,1%
Auszahlung kostenlos
Gebühren Total 37€

Stratis Kurs: Wichtige Momente im Kursverlauf von Stratis

Die wichtigsten Momente in der Vergangenheit des Stratis Coin:

Stratis Kurs

  1. 2016: Stratis hat seinen ICO und wird für 0,0076€ zum ersten mal an einer Börse gehandelt
  2. Juni 2017: Stratis Kurs explodiert auf 9,30€, sinkt jedoch als Korrektur wieder auf 2,75€ ab.
  3. Januar 2018: Am 08.01.2018 erreicht Stratis sein Allzeithoch von 18,93€ währrend des Krypto Bull Runs.
  4. Mai 2018: Zcash versucht beim Platzen der Blase sich zu erholen und steigt auf 6,44€ sinkt jedoch sofort wieder.
  5. Dezember 2018: Stratis erreicht sein damaliges Allzeittief von 0,52€ während des Krypto „Winters“.
  6. Juni 2019: Stratis steigt im Sommer 2019 auf 1,16€ pro Coin an, sinkt jedoch wieder.
  7. März 2020: Währrend der Corona Epidemie erreichte Stratis sein neues Allzeittief (0,16€ pro Coin), nachdem der Coin im März auf 0,48€ angestiegen ist.
  8. August 2020: Im jetzigen Bull Run steht Stratis bei 0,53€ pro Coin.

Stratis Kaufen mit Trading App

Binance App

Der mobile Handel nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Wer Statis kaufen möchte, der kann mitunter sogar erheblich davon profitieren, dass die An- oder Verkäufe auch unkompliziert via Smartphone aus gesteuert werden können. Dadurch sind Anleger und Trader in der Lage, sehr zeitnah auf Marktveränderungen reagieren zu können.

Unsere umfassenden Vergleiche (Die besten Trading Apps & Die besten Finanz Apps) geben einen Überblick über die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Applikationen.

Es lohnt sich, in die Vorbereitung etwas Zeit zu investieren. Schließlich können die unterschiedlichen Konditionen und Angebote durchaus einen Einfluss auf die Rendite haben.

Trading Apps eignen sich für den aktiven Handel. Konkret: hier kann man beispielsweise Stratis kaufen mit Kreditkarte, oder auch mittels PayPal und anderen Zahlungsmethoden.

Finanz Apps liefern hingegen umfassende Informationen über aktuelle Marktgeschehnisse und Analyse-Tools. Die besten Trading Apps verbinden hingegen beides, und ermöglichen sowohl den Stratis Handel, als auch die Informationsbeschaffung.

Stratis Kaufen mit oder ohne Wallet?

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, um in Kryptowährungen wie Stratis zu investieren. Einerseits kann man Stratis kaufen und auf einer Wallet aufbewahren. Andererseits kann man auch via CFD Trading von den Kursentwicklungen profitieren.

Bei dieser Variante besitzt man die Digitalwährung nicht tatsächlich, sondern spekuliert entweder auf steigende oder fallende Kurse.

Eine Wallet wird häufig als elektronische Geldbörse bezeichnet. Hier werden die Datensätze der Bestände an Kryptowährungen gespeichert. Insgesamt gibt es unterschiedliche Wallets. Angefangen von Cold Wallets, bis hin zu Hot Wallets, bei denen die Bestände mitunter sogar auf der Krypto Börse verwahrt werden.

Wer Stratis mit PayPal kaufen möchte, oder vielleicht lieber auf eine andere Bezahlmethode zurückgreift, sollte sich durchaus auch Gedanken darüber machen, auf welche Art und Weise die Digitalwährung verwahrt werden soll. Bei unsere Testsieger Binance ist die Verwahrung hingegen besonders unkompliziert möglich.

Stratis Kaufen Fazit

Wie in dieser Anleitung deutlich wurde, gibt es unterschiedliche Wege, um in die Digitalwährung zu investieren. Stratis kaufen mit Sofort Überweisung ist genauso gut möglich, wie ein Bezahlvorgang mit PayPal oder Kreditkarte.

Doch nicht nur hinsichtlich der Bezahlmethoden bestehen Unterschiede. Zudem gibt es diverse Exchanges mit Stratis in ihrem Portfolio.

Stratis kaufen ohne Verifizierung ist allerdings nur in den seltensten Fällen möglich. Aus guten Gründen. Seriöse Broker verlangen eine Verifizierung der Kunden, da sie unterschiedlichen Regulierungsbehörden unterliegen.

Dies kann sich jedoch letztlich auch positiv auf die Anleger auswirken, da dies eine förderliche Auswirkung auf die Sicherheit der Plattform hat.

Erfreulicherweise existieren unterschiedliche Broker, die mit attraktiven Konditionen punkten können. Wer Stratis kaufen möchte, der findet eine Vielzahl an Angeboten vor.

Unser Testsieger Binance bietet nicht nur diverse Zahlmodi an, sondern glänzt darüber hinaus mit vielfältigen Analyse-Tools und hilfreichen Elementen, die das Trading erleichtern.

Empfehlung: Binance

Bewertung

Binance
  • Größte Kryptobörse der Welt
  • Einzahlung auch mit Euro
  • Viele Währungspaare
  • Etablierter Anbieter
  • Inkl. Wallet
Binance

Stratis Kaufen: FAQs

Wer hat Stratis erfunden?

Der Stratis Coin, welcher auf der Stratis Kryptoplattform genutzt werden kann, ist seit dem Jahr 2016 auf dem Markt. Der Gründer Chris Trew arbeitet gemeinsam mit einem internationalen Team an der Digitalwährung, der Hauptsitz der Firma liegt wiederum in Großbritannien.
Im Sommer 2016 fand eine kleine Initial Coin Offering statt. Hierbei wurden 915 Bitcoin eingenommen, womit 96 Millionen Stratis Token erstellt wurden. Wer sich früh dafür entschieden hat, in die Kryptowährung zu investieren, der konnte mitunter satte Renditen erzielen. So notierte Stratis am 7. März 2017 beispielsweise bei rund 0,08 US-Dollar - nur um weniger als ein Jahr später, am 8. Januar 2018, auf 22,77 US-Dollar anzusteigen. Doch auch wer heute Stratis kaufen möchte und sich auch tatsächlich für diesen Schrit entscheidet, könnte noch von der künftigen Entwicklung profitieren.

Wird Stratis an Wert zulegen?

Wer die Digitalwährung erwerben möchte, der hat in der Regel auch Gewinnerzielungsabsichten. Stratis kaufen mit Kreditkarte mag unkompliziert sein - doch lohnt es sich auch?
Eines ist klar: eine hundertprozentige Garantie dafür, dass Stratis auch tatsächlich an Wert zulegt, gibt es nicht. Dies gilt jedoch genauso für jede andere Kryptowährung, und auch für jedes andere Asset. Auch Edelmetalle können im Preis schwanken, selbiges gilt für Immobilien, Aktien und derlei mehr.
Viele, die Stratis kaufen möchten, interessieren sich allerdings für das Chancen-Risiko-Verhältnis. Und dieses gilt in der Tat als interessant. Demnach besteht eine realistische Chance darauf, dass sich das eingesetzte Kapital binnen kurzer Zeit vervielfacht. Ein Blick auf die Stratis Geschichte und Kursentwicklung veranschaulicht dies.
Generell sollte man hellhörig werden, wenn einem versprochen wird, dass Gewinne vorprogrammiert sind. Dies spricht eher dafür, dass der Anbieter nicht seriös arbeitet. Stratis hingegen, so unsere Erfahrungen, ist aussichtsreich, redlich, und bietet einen Mehrwert für die Nutzer. Wertsteigerungen sind daher gut denkbar.

Welche alternativen Online Währungen lohnen sich?

Stratis kaufen mit PayPal mag für viele interessant sein, allerdings lohnt sich auch ein Blick über den Tellerrand. Zumal, da es sich generell empfiehlt, seine Investments breit zu streuen, unter anderem auch deshalb, um das Risiko zu verringern.
Der Krypto Markt bietet hierbei eine Vielzahl an Alternativen. Am bekanntesten ist sicherlich Bitcoin, die sogenannte Mutter aller Kryptowährungen. Noch immer sind die Investment-Chancen groß. Der Vorteil an BTC ist die breite Aufmerksamkeit, die dem Coin zuteil wird. So investieren immer mehr institutionelle Anleger in Bitcoin. Doch auch andere Kryptowährungen gelten als aussichtsreich. Angefangen von Ethereum, Ripple, oder auch IOTA. Das spannende am Krypto Markt ist die Tatsache, dass die digitalen Währungen unterschiedliche Stärken aufweisen - während BTC beispielsweise als digitales Gold fungieren kann, ermöglicht IOTA Mikrotransaktionen.
Generell gilt es, den Blick auch für andere Investments zu schärfen. Man kann Stratis kaufen mit Sofort Überweisung, und zeitgleich auch in andere Kryptowährungen und Assets investieren.

Wie kann man Stratis kaufen ohne Anmeldung?

Stratis kaufen ohne Anmeldung ist nicht ohne weiteres möglich. Häufig wird dem Krypto Markt unterstellt, einen Nährboden für illegale Transaktionen zu bieten. Doch ganz so einfach ist es nicht. Zwar besteht theoretisch die Möglichkeit, durch private Trades Kryptowährungen zu erwerben. Dies ist allerdings mit nicht unwesentlichen Risiken verbunden, weswegen wir diese Variante nicht uneingeschränkt empfehlen können.
Stratis kaufen ohne Anmeldung ist demzufolge möglich, allerdings nicht unbedingt sinnvoll. Sinnvoller scheint es daher zu sein, einen gut bewerteten, seriösen und regulierten Krypto Broker zu wählen. Über diesen kann man Stratis erwerben und zeitgleich unterschiedliche Analyse-Tools nutzen.
Die Anmeldung bei einem Broker ist zudem unkompliziert und geht in der Regel innerhalb weniger Minuten vonstatten. Es genügt die Eingabe einiger wesentlicher Daten.

Wie lässt sich Stratis kaufen ohne Verifizierung?

Auch diese Frage erreicht uns immer häufiger. Hier gilt dasselbe, wie bei der Anmeldung: theoretisch ist es möglich, ohne Verifizierung in Stratis zu investieren. Allerdings ist es die Frage, ob dies überhaupt sinnvoll ist. Exchanges und Anbieter die den Anmelde- und Verifizierungsprozess komplett umgehen, sind zuweilen auch schlicht und einfach Scams.
Wer keine größeren Risiken eingehen möchte, der sollte deshalb auf weitverbreitete und gut getestete Krypto Exchanges zurückgreifen. Kann man Stratis kaufen ohne Verifizierung und falls ja, wie, ist daher vermutlich eine Frage, die in die falsche Richtung führt. Insgesamt scheinen nämlich die Vorteile bei Anbietern zu überwiegen, die eben nicht auf einen Verifizierungsprozess verzichten.
Zumal, da die Verifizierung binnen weniger Minuten abgeschlossen ist. Oft genüget es beispielsweise, eine Kopie des Personalausweises auf der Plattform zu hinterlegen. Auch andere Formen der Verifizierung sind möglich.

Sind Börsen und Exchanges das Gleiche?

Gerade Anfänger sehen häufig den Wald vor lauter Bäumen nicht. Die Vielzahl an Fachbegriffen sorgt für weitere Verunsicherung. Eine Exchange ist lediglich ein anderer Begriff für eine Börse, demnach besteht kein Unterschied zwischen den beiden genannten Bezeichnungen.
Das Prinzip von Angebot und Nachfrage legt den Marktpreis fest. Insbesondere bei Assets, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen, können einzelne gewichtige Investoren eine große Auswirkung auf die Kursentwicklung haben. Zwar ist der Krypto Markt in der Größe nicht mehr zu unterschätzen, allerdings immer noch ungleich kleiner als beispielsweise der Goldmarkt. Dies führt häufig zu höheren Volatilitäten. Diese sind jedoch nicht per se schlecht, sondern führen im Gegenteil sogar häufig dazu, dass Anleger binnen kurzer Zeit hohe Renditen einfahren können.

Gibt es einen besten Broker?

Wer Stratis kaufen möchte, und vielleicht auf der Suche nach einem passenden Broker ist, der gibt sich in der Regel nicht mit dem erstbesten zufrieden. Aus guten Gründen. Schließlich unterscheiden sich die Angebote und Konditionen mitunter erheblich.
Eine erste Selektion könnten die angebotenen Bezahlmethoden sein. Stratis kaufen mit Sofort Überweisung, PayPal oder Kreditkarte ist allerdings auch bei diversen Plattformen möglich. Daher gilt es, andere Kriterien zu identifizieren.
Generell ist es sinnvoll, die eigene Bedürfnisse in den Mittelpunkt zu rücken. Insbesondere Einsteiger sollten auf Plattformen zurückgreifen, die durch eine einfache Bedienbarkeit und hohe Nutzerfreundlichkeit glänzen. Zudem empfiehlt es sich, auf gut frequentierte sowie bekannte Krypto Exchanges zurückzugreifen. Die Branchengrößen warten zudem häufig mit dem Angebot auf, dass Anleger bereits mit niedrigen Summen in Kryptowährungen investieren und beispielsweise Stratis mit PayPal kaufen können.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen. [email protected]