Kryptoszene.de

Bitcoin ohne Anmeldung kaufen 2021 Anleitung & beste Broker

Raphael Adrian

Bitcoin Anonym kaufen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um an Bitcoin zu gelangen. Nicht ganz so klar wird die Angelegenheit, wenn man Bitcoin ohne Anmeldung kaufen möchte. Auf dieser Seite klären wir, ob man überhaupt zur Kryptowährung ohne Identifikation kommen kann und welche praktischen Alternativen es im Markt gibt.

Soviel vorweg: in den meisten Fällen ist es nicht empfehlenswert, sich bei unregulierten Plattformen anzumelden, die zwar Anonymität gewährleisten, somit aber auch zwielichtige Händler und Betrüger anziehen. Besser geht das Bitcoin Trading bei Brokern wie eToro oder Coinbase.

Bitcoin ohne Anmeldung kaufen: Worauf man achten sollte

Ein wenig Recherche im Markt zeigt, dass es durchaus Wege gibt, die einen Bitcoin auch ohne Anmeldung kaufen lassen. Allerdings sollte man ein paar Punkte beachten, um keinen Betrügern auf den Leim zu gehen.

  • Wo kauft man am besten Bitcoin? Wir empfehlen klipp und klar, den Anmeldeprozess auf sich zu nehmen, um dann in voller Ruhe mit Bitcoin handeln zu können. Hierzu nutzt man am besten unseren Testsieger eToro,
  • Kann man noch Bitcoins ohne Anmeldung kaufen? Prinzipiell es ist durchaus möglich, Bitcoin ohne Anmeldung zu kaufen. Allerdings beraten wir von dem Weg über unregulierte Krypto Börsen im Internet eher ab. Hier herrschen schlichtweg zu große Unsicherheiten.
  • Kann man Bitcoin ohne Ausweis kaufen? Die Verifikation der Daten gehört für EU regulierte Broker zum Tagesgeschäft. Trotzdem kann man in den weiten des Internets auch Bitcoin ohne den sogenannten KYC Prozess kaufen. So kommt man zwar teils relativ anonym an seine Token, allerdings opfert man hierfür weitreichende Sicherheiten.
  • Lohnt sich eine Investition in Bitcoin? Im Jahr 2021 gehört der Bitcoin nach wie vor zu den angesagtes Investitionsgütern. Ob sich die Anlage lohnt, hängt letzten Endes jedoch vom Handelsgeschick und teilweise auch vom Glück des jeweiligen Traders ab. Ein Risiko besteht

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

 

Bitcoin ohne Anmeldung kaufen möglich?

Bitcoin

Heutzutage findet man kaum noch einen regulären Anbieter, der einem das Bitcoin kaufen ohne Anmeldung gestattet. Früher einmal war Bitcoin als anonyme Form der Wertaufbewahrung bekannt. Mittlerweile trifft diese Eigenschaft nur noch bedingt auf die Kryptowährung zu.

Trotzdem gibt es den ein oder anderen Trick, um an BTC auch ohne Identifikation oder KYC bzw. Anmeldungs Prozess zu kommen. Wie genau das funktioniert, haben wir uns im folgenden einmal genauer angesehen.

Zunächst einmal möchten wir aber klären, was es mit den Begrifflichkeiten ID, Anonymität und KYC auf sich hat und wie diese miteinander zusammenhängen.

Bitcoin ohne ID kaufen

Bitcoin ohne ID kaufen ist im Grunde nichts anderes als Bitcoin ohne Ausweis kaufen. Mit der Abkürzung ID ist die Identität gemeint, im Ausland wird sie schlichtweg als Form der Bestätigung einer Person verwendet.

Somit kann entweder der Personalausweis gemeint sein, aber auch der Reisepass, Führerschein und ähnliche Dokumente. Um Bitcoin auf diese Art und Weise zu erwerben, wird einem nichts anderes übrig bleiben als auf Bargeld zurückzugreifen.

Alle sonstigen Formen der Onlinetransaktionen sind mit Angaben persönliche Daten verbunden.

Bitcoin anonym kaufen

IDWer Bitcoin ohne Identifizierung kaufen kann, der wird die Kryptowährung anonym erwerben. Die Anonymität gewährleistet also, dass man an den Verkäufer oder den Broker keinerlei persönliche Daten übermittelt. Logischerweise wird man aber in jedem Fall eine BTC Adresse angeben müssen, die für den Erhalt der Token unabdingbar ist.

Mehr zu dem Thema gibt es auf unserer Spezialseite zum Thema Bitcoin anonym kaufen.

Bitcoin ohne KYC Verifizierung kaufen

Auch die drei Buchstaben KYC umschreiben eine Abkürzung. Hier ist die englische Terminologie „Know your customer“ gemeint. Das Prinzip wird von den Gesetzgebern vorgeschlagen und verpflichtet die Unternehmen vor allem im Finanzwesen die persönlichen Daten ihrer Kunden nicht nur einzuholen, sondern auch zu verifizieren.

Die Verifizierung erfolgt dann entweder mittels PostIdent Verfahren oder über online Verifizierungsdienstleister. Somit möchte die Politik den Schutz der Händler erhöhen und internationale Geldwäsche vorbeugen.

Möglichkeiten Bitcoin ohne Anmeldung zu kaufen

Wir haben uns im Markt einmal umgesehen und tatsächlich einige Möglichkeiten entdeckt, wie man Bitcoin auch ohne KYC Prozess kaufen kann. Die folgenden Angebote dürfen keinesfalls als mögliche Empfehlungen verstanden werden, um an die Kryptowährung zu gelangen. Hierfür bietet sich ein seriöser Broker wie eToro viel mehr an.

Wer trotzdem Wert auf den Bitcoin Kauf ohne Anmeldung legt, findet nun die besten Anbieter.

LocalBitcoin

Bei dem Angebot von Local Bitcoin handelt es sich um ein sogenanntes P2P Netzwerk. Der Marktplatz erlaubt somit direkte Trades aller Marktteilnehmer. Offiziell ist das Angebot in Deutschland zwar nicht verfügbar, jedoch kann man sich mit einem VPN Netzwerk behelfen.

Auf der Plattform kann man sich dann auf die Suche nach Bitcoin Verkäufern begeben. Zwar gibt es eine prozentuale Angabe zur Vertrauenswürdigkeit eines jeden Marktteilnehmer, eine echte Sicherheit erhält man als Käufer jedoch nicht. Die Zahlungsart wird schließlich vom Verkäufer festgelegt.

KuCoin

KuCoin Logo

Auf der Plattform von KuCoin ist mittlerweile auch eine Anmeldung vonnöten. Allerdings kann man hier zumindest Bitcoin ohne KYC kaufen. Mittlerweile ist das Angebot modernisiert und Nutzer finden auch eine eigene App vor.

Auf der Webseite kann man zum einen direkt Kryptowährungen kaufen, auf der anderen Seite in den P2P Handel mit Fiat Währungen einsteigen. Doch auch hier ist Vorsicht geboten. Eine offizielle Regulierung des Anbieters findet nicht statt. Insofern sind auch keinerlei Sicherheiten gegeben, wenn es zu Problemen mit der Plattform oder anderen Usern kommen sollte.

Paybis

Paybis Logo

Paybis ist ein online Exchange, der einem den Kauf von Bitcoin mit unterschiedlichsten Zahlungsmethoden ermöglicht. So kann man zum einen die Kreditkarte nutzen, aber auch Skrill, Neteller, einen Banktransfer oder Bitcoin.

Eine Anmeldung ist auch hier erforderlich, dafür muss man keinen KYC Prozess oder eine explizite Verifizierung durchlaufen, um Bitcoin zu kaufen. Weiteres Anzeichen für die Seriosität des Unternehmens ist der Sitz in Schottland.

Eine offizielle Lizenz als Finanzdienstleister bleibt die Firma seinen Kunden jedoch schuldig.

Paxful

Paxful galt früher einmal als die Möglichkeit schlechthin, um Bitcoin mit PayPal zu kaufen. Mittlerweile hat die Plattform aber noch zahlreiche weitere Transaktionsmethoden im Repertoire und macht sie auf ihrem P2P Netzwerk zugänglich.

Diese macht sie auch für Nutzer interessant, die ihre Bitcoin möglichst anonym kaufen wollen. Denn anstelle von Kreditkartendetails oder Banküberweisung-Angaben, kann man zahlreiche Geschenkgutscheine für die Transaktion verwenden.

Auch die Paysafecard ist im Angebot enthalten. Diese kann man wie beispielsweise Amazon Gutscheine einfach in Supermärkten, Tankstellen oder diversen Shops mit Bargeld erwerben. Dass das Ganze trotzdem nicht 100-prozentig anonym ist, wird in unserem Beitrag zu Bitcoin kaufen mit Paysafecard detailliert erläutert.

Coinmama

Coinmama Logo

Der nächste Anbieter in der Reihe nennt sich Coinmama. Auch diese Krypto Plattform erlaubt ihren Kunden das Bitcoin kaufen ohne Verifizierung. Den KYC-Prozess kann man sich zwar sparen, allerdings kommt man auch hier nicht um eine eigene Anmeldung herum.

Coinmama ist schon seit einiger Zeit auf dem Markt, allerdings kann der Anbieter keine echte Bankenlizenz aufweisen.

Bitquick

Den Anbieter Bitquick listen wir an dieser Stelle nur zum Zwecke der Vollständigkeit. Er ist für Kunden aus Deutschland kaum nutzbar. Zwar handelt es sich hierbei um eine der wenigen Möglichkeiten überhaupt, um Bitcoin mit Bargeld zu kaufen, allerdings muss man dieses bei einer von vier US Banken hinterlegen.

Diese bestätigt dem Krypto Anbieter dann, dass die Summe hinterlegt wurde, was die gekauften BTC Münzen freigibt.

WallofCoins

WallofCoins logo

Wirklich seriös sieht die Seite von WallofCoins zwar nicht aus, allerdings offenbart der Anbieter seinen Nutzern das Bitcoin kaufen ohne Ausweis und mit Bargeld. Auch hier hinterlegt man das Geld bei einer Bank in der Nähe.

Alles, was man für den Trade benötige, ist eine Telefonnummer, die als Bestätigung der Transaktion dient. Außerdem gibt man seine E-Mail-Adresse an, und legt ein Passwort fest.

Ganz ohne Anmeldung kommt also auch WallofCoins nicht aus. Eine offizielle Lizenz der BaFin ist auch hier nicht zu erwarten.

Bitfinex

Bitfinex logo

Bitfinex ist eine der prominentesten Anbieter wenn es um das Bitcoin kaufen ohne Ausweis geht. Eine Lizenz eine Finanz Behörde gibt es aber auch hier nicht.

Trotzdem ist die Plattform eine der traditionellsten Bitcoin Börsen im Markt. Sollte es allerdings eines Tages zu einem Bankrott des Unternehmens kommen, so ist man als Händler nicht abgesichert.

Bitcoin ohne Anmeldung kaufen über Bitcoin ATMs

Bitcoin anonym offline kaufenBitcoin Geldautomaten sind zwar in der Bundesrepublik Deutschland rar gesät, im Nachbarland Österreich sieht es hingegen schon besser aus. Mit der passenden Krypto Kreditkarte oder teils regulären Visa Kreditkarten kann man hier relativ anonyme Bitcoin Deals abschließen.

Großer Nachteil bleibt aber, dass die Anzahl der BTC ATMs sehr begrenzt ist, an einigen Standorten aktuell sogar abnimmt. So stehen die Chancen relativ schlecht, einen solchen Geldautomaten in seiner Nähe stehen zu haben.

Risiken beim Kauf von Bitcoin ohne Anmeldung und Verifikation

Auf den ersten Blick mag es sich attraktiv anhören, dass man seine Bitcoin anonym kaufen kann und weder KYC, Verifizierung noch eine Anmeldung abschließen muss.

Bei genauerem Hinsehen offenbaren sich aber große Risiken, weswegen wir grundlegend davon abraten auf diese Sicherheitsmechanismen zu verzichten.

Die BaFin und andere europäische Behörden verpflichten Konzerne im Finanzwesen nicht umsonst die Daten ihrer Kunden einzuholen. Durch eine derartige Transparenz im Markt werden letztendlich die Kunden selbst geschützt.

Wer sich von diesem unsicheren Umfeld verabschiedet und über eine unregulierte Plattform im Netz agiert, der läuft Gefahr auf Betrüger zu stoßen oder im Falle von Insolvenzen keinerlei Rechte ausüben zu können.

Betrug ist im Markt weitverbreitet und daher sollte man eine seriöse Tradingplattform mit Lizenz zu jeder Zeit vermeintlich guten Alternativen ohne Aufsicht vorziehen.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Die besten Broker um Bitcoin regulär zu kaufen

In 3 Schritten zum ersten Bitcoin mit eToro

Erster Schritt: Anmeldung

Wir haben auf dieser Seite geklärt, dass es kaum Anbieter gibt, die das Bitcoin kaufen ohne Anmeldung erlauben. Und so muss man auch bei eToro zunächst eine Registrierung durchlaufen.

Dies dient letzten Endes dem Schutz des Kunden und ein Konto liefert zahlreiche Vorteile, wie unter anderem ein gratis Bitcoin Wallet.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Im Anmeldeformular tragen wir den Namen, Benutzernamen, Adresse und E-Mail-Adresse ein und wenn ein Passwort.

Wir werden im Zuge der Registrierung auch eine Verifizierung der Daten und einige Fragen zum Kenntnisstand in Sachen Finanzen über uns ergehen lassen müssen. Der Aufwand lohnt sich aber.

Zweiter Schritt: Konto aufladen

Wirklich lange hat es nicht gedauert, um das eToro Konto anzulegen. Bevor wir uns nun den ersten Bitcoin kaufen können, müssen wir zunächst einmal Guthaben aufladen.

Klicken Sie hierzu auf den Button „Geld einzahlen„. Es werden unterschiedlichste Zahlungsmethoden angeboten. Wer nicht allzu viele persönliche Daten zum Wohle der Anonymität angeben möchte, der nutzt einfach PayPal oder andere  spezialisierte Dienstleister.

etoro Einzahlung

 

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Bitcoin kaufen mit Kreditkarte ✔️
Bitcoin kaufen mit PayPal ✔️
Bitcoin kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Bitcoin kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Bitcoin kaufen mit Skrill ✔️
Bitcoin kaufen mit Banküberweisung ✔️
Bitcoin kaufen mit Neteller ✔️
Bitcoin kaufen mit UnionPay ✔️

Dritter Schritt: Ersten Bitcoin kaufen

Jetzt haben wir es fast geschafft. Im Suchfeld können wir „BTC“ oder „Bitcoin“ suchen, um auf die Handelsseite des Assets zu gelangen.

Im Tradingfenster haben wir dann die Wahl, ob wir echte Bitcoin Token erwerben wollen, die an die eigene Bitcoin Adresse gesendet werden können, oder ob man das Glück ein wenig mehr herausfordert und auf Hebel oder Shortposition zurückgreift, um CFD Trades zu aktivieren.

Gerade Anfänger sollten sich mit der regulären Kryptowährung zufriedengeben.

Bitcoin kaufen mit eToro

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Welche Beschränkungen gibt es beim Kauf von Bitcoin ohne Anmeldung

Bitcoin im Peer-to-peer netzwerk

Grundlegend ist es durchaus möglich, Bitcoin ohne Anmeldung, ohne Ausweis, ohne Verifizierung oder KYC Verfahren zu kaufen.

Wie auf dieser Seite geklärt worden sein sollte, überwiegen aber die Nachteile und Beschränkungen.

  • Anonymität
  • Bitcoin Betrug ist der Normalfall
  • Keine Einlagensicherung
  • Oft Rechtsräume außerhalb der EU
  • Teilweise sind Dienste in Deutschland nicht zugänglich.

Nutzt man beispielsweise den Weg über einen BTC Geldautomaten, dann wird man in vielen Fällen hunderte Kilometer in die nächste Großstadt pilgern müssen, um einen solchen ATM vor sich zu haben.

Begibt man sich in die unregulierten Weiten des Internets, dann herrschen teilweise Risiken, die man persönlich kaum in den Griff bekommen kann.

In P2P Netzwerken läuft man Gefahr an einen Betrüger zu gelangen, der zwar den Einkaufspreis einkassiert, dann aber keine Bitcoin herausrücken wird.

Andere Exchanges sind überhaupt nicht erst in der Bundesrepublik verfügbar. Wieder andere Anbieter sind zwar schon einige Zeit im Markt aktiv, geben aber keinerlei Sicherungen (Einlagensicherung) wenn es zu den durchaus üblichen Insolvenzen der Branche kommt.

Fazit

Bitcoin Anonym kaufen

Kaum einer der analysierten Anbieter erlaubte das Bitcoin kaufen ohne Anmeldung. Nutzer sollten sich die Frage stellen, warum sie denn auf die in der EU vorgeschriebenen Verifizierung verzichten wollen.

Geht es hier wirklich nur um den erhöhten Aufwand? Die Sicherheit, die mit einer Bestätigung der Daten einhergeht, sollte die Einreichung notwendigen Dokumente absolut rechtfertigen.

Ohnehin ist es mittlerweile deutlich komplizierter seine Bitcoin anonym und ohne Verifizierung zu kaufen als sich einfach bei einem Broker anzumelden.

Somit geht unsere klare Empfehlung zugunsten von eToro, der allerlei Sicherheiten anbietet und noch dazu ein gratis Bitcoin Wallet beinhaltet.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

FAQs

Kann man Bitcoin ohne Anmeldung kaufen?

Es gibt zahlreiche Anbieter im Internet, die ihren Kunden den Bitcoin Kauf so einfach wie möglich machen wollen. Eine Anmeldung ist Hilfe nicht immer erforderlich. Allerdings empfehlen wir es, solche Angebote zu meiden. Die Sicherheit sollte Vorrang haben.

Wieso ist es fast unmöglich Bitcoins ohne Anmeldung und Verifizierung zu kaufen?

Finanzunternehmen in der Europäischen Union sind zum KYC-Prozess verpflichtet. Dies soll Geldwäsche und Betrug vorbeugen, was letzten Endes auch im Sinne des Anwenders sein sollte.

Lohnt es sich Bitcoin ohne Verifizierung zu kaufen?

Bitcoin selbst ist schon ein riskantes Investment. Wenn alles glatt laufen sollte, dann mag es sich durchaus lohnen, eine der vorgestellten Wege zu nutzen, um Bitcoin ohne Ausweis zu kaufen. Was allerdings, wenn es schief geht? Dann bleibt man auf einem Verlust sitzen, die man bereuen wird.

Welche Vorteile bietet ein regulierter Broker mit KYC-Verfahren?

Nutzt man beispielsweise den Broker eToro, dann kann man auf dem beliebten Zahlungsdienstleister PayPal zurückgreifen, der selbst schon für Sicherheit steht. Außerdem wird das Unternehmen von der zypriotischen Finanzaufsicht reguliert, was die Einhaltung der europäischen Richtlinien gewährleistet.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.