Kryptowährungen, Aktien & Edelmetalle: der Rendite Vergleich 2019

 In dieser Edelmetall, Aktien und Krypto Analyse beziehen wir uns auf besondere populäre Werte: den Dow Jones Industrial Average (DJIA), den DAX, dem Edelmetall Gold sowie Bitcoin (BTC). Welche Performance konnte im Jahr 2019 bisher besonders überzeugen? 

Der DJIA notierte zu Jahresbeginn bei etwa 23.346, der DAX-Punktestand hingegen betrug Anfang 2019 rund 10.580. Gold konnte man zu diesem Zeitpunkt für 1282 US-Dollar erwerben (Anmerkung: man muss das Edelmetall keineswegs zuhause horten. Wer in Gold investieren möchte, der findet hierfür unterschiedliche Möglichkeiten). Der Bitcoin Kurs wiederum belief sich seinerzeit auf 3692 US-Dollar.

DJIA, DAX, Gold und Bitcoin Kursentwicklung im Vergleich

In der folgenden Übersicht haben wir die Performance seit Jahresbeginn 2019 kurz und knapp aufgelistet.

Wer am 01. Januar 2019 in das jeweilige Asset investiert hat, kann sich nun über folgende Steigerung des Kapitals freuen: 

  • DJIA: Zunahme 14,94 Prozent
  • DAX: Zunahme 15,43 Prozent
  • Gold: Zunahme 16,93 Prozent
  • BTC: Zunahme 177,44 Prozent

Es ist mehr als offensichtlich, dass die anderen Assets mit Bitcoin nicht mithalten konnten. Wer sich für ein Bitcoin Investment entschieden hat, kann sich mehr als glücklich schätzen.

In Aktien, Metalle und Kryptowährungen investieren: sicher ist sicher

Die Kurssprünge der Mutter aller Kryptowährungen sind beeindruckend, keine Frage. Dennoch bedeutet dies nicht, dass es eine kluge Handelsstrategie ist, alles auf eine Karte zu setzen. Diversifizierung ist das Gebot der Stunde. Wer Geld in Aktien anlegen möchte, der kann sich über ganz spezifische Vorteile freuen. Gerade auch vor dem Hintergrund eines optimalen Risiko-Managements scheint es überaus sinnvoll zu sein, unterschiedliche Assets abzudecken.

Alleine die Zeit wird zeigen, was das zweite Halbjahr noch für Entwicklungen am Aktien, Gold und Krypto Markt mit sich bringt. Wer breit streut hat sehr wahrscheinlich Grund zur Freude. Die niedrigen Zinssätze sorgen vermutlich dafür, dass es auch weiterhin nach oben geht. Edelmetalle wiederum gelten landläufig als Mittel der Wahl zur Krisen-Prävention.

 

Es handelt sich hierbei lediglich um die Meinung des Autors, damit geht keineswegs eine Kaufempfehlung einher. Der Handel unterliegt immer Risiken. 


Photo by TeroVesalainen (Pixabay)

Raphael L.

Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für tiefgehende Analysen und Anlagetipps. Aussichtsreichste Aktien, Krypto Potentiale und vielfältige Branchen, Raphael liefert ganz besonders spannende Themen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.