Kryptoszene.de

Krypto-Verbrechen richteten 2020 bislang 1,4 Milliarden US-Dollar Schaden an

Das Unternehmen CipherTrace hat sich eingehend mit der Frage beschäftigt, in welchem Umfang Krypto-Kriminalität stattfindet. Die Untersuchungen haben ergeben, dass vor allem die Corona-Krise den kriminellen Einsatz des Bitcoins fördert. Allerdings ist der Bitcoin weitaus mehr als lediglich eine digitale Währung für betrügerische Machenschaften.

Werbung

Gesteigerte Krypto-Kriminalität durch erweiterte Adaption?

Klar ist, dass Betrüger jede Währung auf unserem Planeten für kriminelle Aktivitäten verwenden. Somit auch den Bitcoin. Der Cryptocurrency Anti-Money Laundering and Crime Report 2020 von CipherTracer gibt Aufschluss über Cryptocurrency-Kriminalität und Trends. Die Ergebnisse könnten einen Einfluss auf die regulatorischen Auswirkungen haben.

So heißt es im Report: „In den ersten fünf Monaten des Jahres 2020 beliefen sich die Kryptodiebstähle, Hacks und Betrügereien auf insgesamt 1,4 Milliarden Dollar, was darauf hindeutet, dass 2020 der zweithöchste jemals verzeichnete Wert an Kryptogeld-Kriminalität erreicht werden könnte. Zu dieser Zahl tragen auch die Kryptokriminalität mit dem Coronavirus bei, die sich im Zuge der aktuellen Gesundheits- und Wirtschaftskrise stark ausgeweitet hat.“

Die Corona-Krise fördert die Kriminalität im Krypto-Bereich

Dabei dürfen wir nicht vergessen, dass der Bitcoin auch noch nie so flächendeckend für verschiedenste Aktivitäten eingesetzt werden konnte wie heute. Erhöhte Krypto-Kriminalität ist möglicherweise auch auf die erweiterte Adaption der virtuellen Coins zurückzuführen.

Gleichzeitig wissen wir aber auch, dass der Bitcoin und viele andere Kryptowährungen ein beliebtes Finanzinstrument sind, um effektiv Spenden dorthin zu schicken, wo sie benötigt werden. Unter anderem hat das Italienische Rote Kreuz erfolgreiche Bitcoin-Spendenaktionen in der Corona-Zeit durchgeführt.

 

Bildquelle: Photo von wuestenigel

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Paypal akzeptiert
  • EU-reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen
4.9/5

Visit Site
Krypto-Assets sind hoch volatile, nicht regulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.
eToro Reviews

    eToro Reviews

    https://kryptoszene.de/visit/etoro-kryptonewsCreate your account
    Hide eToro Reviews
    • Mehr als 200 handelbare Finanzwerte
    • Zahlreiche Auszeichnungen
    • Eines der renommiertesten Broker
    4.8/5

    Visit Site
    Ihr Kapital ist im Risiko - andere Gebühren können anfallen
    Libertex Reviews

      Libertex Reviews

      https://kryptoszene.de/visit/libertex/Create your account
      Hide Libertex Reviews
      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

      Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

      Ersten kommentar schreiben

      Antworten

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.