Krypto Top 20 – Gewinner der Woche: Bitcoin, Bitcoin Cash und Ethereum

Platz 1: Bitcoin

Die marktführende Kryptowährung hat in den vergangenen sieben Tagen einen deutlichen Kurssprung verzeichnet. Mit einem Anstieg von über 22,5 Prozent in einer Woche zeigt der Trend von Bitcoin klar nach oben. Inzwischen konnte Bitcoin die Marke von 7.000 US-Dollar passieren. Nun muss sich zeigen, ob Bitcoin auch die nächsten Kurshürden nehmen kann oder ob der Aufwärtstrend stoppt. Ein erster Widerstand zeigte sich heute bei 7.500 Dollar. Daran prallte Bitcoin ab und fiel wieder in Richtung 7.000 Dollar zurück. Auch die Marktkapitalisierung von Bitcoin ist in der letzten Woche erheblich gestiegen. Sie beträgt nun über 125 Milliarden Dollar. Den derzeitigen Wert hatte Bitcoin zuletzt im September 2018 verzeichnet.


Platz 2: Bitcoin Cash

Auch Bitcoin Cash, ehemals aus einem Hard Fork aus Bitcoin hervorgegangen, legte in der zurückliegenden Handelswoche erheblich zu. Der Kurs von BCH stieg allein binnen der vergangenen 24 Stunden um über zehn Prozent. Das Wochenplus liegt sogar bei über 20 Prozent. Aktuell steht der Coin bei einem Wert von knapp 350 US-Dollar. Die Marktkapitalisierung ist auf über sechs Milliarden Dollar angewachsen. Damit hat BCH ein deutliches Polster auf EOS aufgebaut und steht auf Platz 4 der wertvollsten Kryptowährungen der Welt. Vergleichbare Werte verzeichnete Bitcoin Cash zuletzt im November des vergangenen Jahres.


Platz 3: Ethereum

Gemessen an der Marktkapitalisierung von rund 20 Milliarden Dollar ist Ethereum klar die Nummer zwei unter den Kryptowährungen. Allerdings hat der Trend von ETH zuletzt weniger stark nach oben gezeigt als bei Bitcoin. Der Abstand ist deutlich größer geworden. In der Sieben-Tage-Rückschau kommt ETH auf einen Anstieg von gut 15 Prozent. Derzeit kostet der Altcoin knapp 190 Dollar. Dieses Niveau hatte Ethereum zuletzt vor einem halben Jahr verzeichnet. Deutlich angestiegen ist das Polster auf Ripple. XRP konnte vom Aufschwung des Krypomarktes wenig profitieren. Das Wochenplus liegt bei gerade einmal 2,5 Prozent. Damit rücken neben Bitcoin Cash auch EOS und Litecoin näher an Ripple heran.


 ___________________________________________________________________________________________________________________________________

Photo by allanlau2000 (Pixabay)

Please follow and like us:

Über Steffen

> 161 Artikels
Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.