IOTA Trinity Wallet: Beta Version geht live

Das mit Sehnsucht erwartete IOTA Trinity Wallet wurde soeben für die öffentliche Beta Phase freigeschaltet. Damit können sich alle das IOTA Wallet für ihr Android oder iOS Smartphone holen.

Eines der größten Ärgernisse bei IOTA ist das Wallet. In der Vergangenheit gab es immer mal wieder Probleme damit. So waren zum Beispiel bei vielen Nutzern die Guthaben weg jedes Mal, wenn IOTA einen Snapshot durchgeführt hat. Die Guthaben konnten zwar immer wieder hergestellt werden aber gerade für unerfahrene Nutzer war es doch ein unzumutbarer Zustand. Ebenfalls ein Problem war die generierung des 81 Stellen langen Seeds. Da viele Nutzer sich nicht selber eine Seed ausdenken wollten haben sie im Internet nach Seed Generatoren gesucht. Einige davon waren allerdings ein Scam und haben später die kompletten Guthaben der Nutzer gestohlen.

IOTA Trinity Wallet für iOS

Es war also klar, dass IOTA ein neues Wallet benötigt. Allerdings wurde dies zunächst nicht von der IOTA Foundation entwickelt, sondern von Charlie Varley, im Rahmen seiner Masterthesis am University College in London. Zunächst unterstützte ihn die IOTA Foundation bei der Entwicklung. Später übernahmen sie sogar die Entwickler. Charlie konnte jetzt also das Wallet als Mitarbeiter der IOTA Foundation fertig programmieren.

Werbung

Bei der Entwicklung des Trinity Wallets kam es aber immer wieder zu Verzögerungen. Bereits seit Sommer 2017 läuft die Entwicklung auf Hochtouren. Zuletzt war die Beta Version des Trinity Wallet für das erste Quartal 2018 angekündigt. Dieser Termin wurde aber offensichtlich nicht eingehalten.

Das neue Trinity Wallet ist in der Beta Version sowohl für Android als auch für iOS verfügbar. Ihr könnt es also bisher nur auf eurem Smartphone nutzen. Bis die Beta Version der Desktop Variante live geht müsst ihr euch noch etwas gedulden.

Kritik hinsichtlich IOTAs ist bei der ganzen Wallet Situation durchaus angebracht. Die Kryptowährung hat immerhin eine Marktkapitalisierung von 4,5 MIlliarden US Dollar und hat bis heute gebraucht, bis endlich eine zumutbare Wallet Variante da ist.

Android
https://play.google.com/apps/testing/com.iota.trinity

iOS
https://trinity-beta-ios.iota.org

Der Kurs von IOTA reagiert aber durchaus positiv auf die Veröffentlichung. Im Vergleich zu gestern ist der Kurs um knapp 16% gestiegen. IOTA ist damit die Kryptowährung in den Top 20, die am stärksten zulegen konnte.

Update 29.05.2018 20:58 Uhr: Bei der iOS Anmeldung kommt es derzeit zu Schwierigkeiten. Laut Charlie Varley sollte sich das Problem aber von selbst kurzfristig lösen. Nutzern bleibt also nichts anderes übrig als weiter zu probieren:

IOTA Trinity Wallet iOS Signup

Wer noch kein IOTA besitzt kann die Kryptowährung bei Binance kaufen. Eine Anleitung dazu findet ihr hier. Wem dies zu kompliziert ist der kann IOTA auch direkt gegen Euro bei CoinFalcon kaufen 

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Kryptoszene Admin

1 Kommentare

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Nächster IOTA Snapshot angekündigt - Kryptoszene.de
  2. IOTA fällt auf Jahrestief - Kryptoszene.de
  3. IOTA veröffentlicht Beta für Desktop Trinity Wallet - Kryptoszene.de

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.