IOTA holt weiter auf: Steigerung von neun Prozent in einer Woche

Die Zeichen stehen auf Erholung: Nach langer Durststrecke in diesem Jahr, scheint es ein goldener Herbst für IOTA-Anleger zu werden. Mit einer Neun-Prozent-Steigerung innerhalb der zurückliegenden sieben Handelstage legt der IOTA-Kurs auf rund 0,282 Dollar zu.

Damit bestätigt IOTA seinen Aufwärtstrend und konnte sich im Ranking der wertvollsten Kryptowährungen an Altcoins wie Tezos oder Dash vorbeischieben. Zur Erinnerung: Vor kurzem war IOTA aus den Top 20 herausgefallen und steht nun bereits wieder auf Position 16. Hinter IOTA liegen auch der Huobi Token und Cosmos (ATOM).

IOTA ist aktuell 783 Millionen Dollar wert und konnte binnen 24 Stunden um 30 Millionen Dollar zulegen. Das Polster auf den dahinterliegenden Huobi Token beziffert sich auf 13 Millionen Dollar. Der Rückstand auf ChainLink auf Platz 15 ist indes kräftig gewachsen. ChainLink verzeichnet gerade phänomenale Kursgewinne und erfreut seine Anleger mit einem Wachstum von 40 Prozent in einer Woche.

18,5 Prozent Plus gegenüber Vormonat

Auch die Monatsanalyse von IOTA ist überaus erfreulich. Gegenüber 0,2374 Dollar am 7. September legte der Altcoin-Kurs um 18,5 Prozent zu. Allerdings lag das Monatshoch bei 0,3214 Dollar, das IOTA nicht ganz halten konnte.

Ein deutlicher Verlust steht immer noch für die zurückliegenden sechs Monate auf dem Tableau. Gegenüber 0,3453 Dollar hat der IOTA-Kurs im Halbjahr deutlich nachgegeben. Gegenüber dem Halbjahresrekord von 0,5118 Dollar beziffert sich der Verlust sogar auf 45 Prozent.

Auch im Gesamtjahr 2019 steht ein Kursrutsch von etwa 20 Prozent zu Buche. Doch vielleicht kann IOTA das noch drehen. Hält das Momentum an, könnte IOTA 2019 noch ein gutes Investment werden.

Die Kursangaben im Artikel beruhen auf den Kryptowährungscharts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung.

______________________________________________________________________________

Bildquelle: Photo von Tim Reckmann | a59.de

Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden.

Steffen

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.