Kryptoszene.de

In 3 Jahren werden die Hälfte aller Unternehmen Blockchain nutzen, prognostiziert Experte

Frank Xiong, ein Blockchain-Experte des Softwareunternehmens Oracle, prognostizierte, dass in den nächsten drei Jahren bei 50 Prozent aller Firmen die Blockchain-Technologie zum Einsatz kommen könnte.

Xiong, der unter anderem bei Oracle als Vize-Präsident für die Entwicklung von Blockchain-Produkten zuständig ist, tätigte die entsprechenden Aussagen auf dem Forbes CIO Summit, der zurzeit im US-Bundesstaat Kalifornien stattfindet. Laut seiner Einschätzung würden in den nächsten Jahren etwa 50-60 Prozent aller Unternehmen auf Blockchain und Kryptowährungen setzen.

Weiters findet Xiong, dass sich die Erwartungshaltung an die neue Technologie inzwischen normalisiert hat:

“Wir sind nicht mehr in der Phase, in der Blockchain als Wunderwaffe angesehen wurde. Unternehmen können jetzt viel besser einschätzen, was Blockchain tatsächlich zu ihrem Geschäftsmodell beitragen kann.”

Laut Forbes nutzen bereits mehr als 100 Oracle-Kunden Blockchain-Lösungen für den Logistikbereich, die auf dem Oracle Blockchain Cloud Service basieren. Dadurch sind Firmenkunden in der Lage, ihre Herstellungsprozesse und Lieferketten verfolgbar zu machen, dies sorgt wiederum für mehr Transparenz und verbessert die Kundenzufriedenheit.

 

Photo by Tumisu (Pixabay)

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Broker
  • Eu-reguliert
  • Paypal akzeptiert
  • Geringe Gebühren
4.9/5

Plus500 Reviews

    Plus500 Reviews

    https://kryptoszene.de/visit/plus500-kryptonewsCreate your account
    Hide Plus500 Reviews
    • Paypal akzeptiert
    • EU-reguliert
    • Echte Kryptowährungen kaufen
    4.7/5

    eToro Reviews

      eToro Reviews

      https://kryptoszene.de/visit/etoro-kryptonewsCreate your account
      Hide eToro Reviews
      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

      Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

      Ersten kommentar schreiben

      Antworten

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.