Verge Kaufen – in nur 15 Minuten zur Coin

Letztes Update:

Verge Kaufen – in nur 15 Minuten zur Coin
5 (100%) 6 votes

Die Kryptowährung Verge (XVG) startete 2014 unter dem Namen DogecoinDark (DOGED), bevor sie 2016 umbenannt wurde. Verge basiert auf Bitcoin und ist wie der große Bruder eine dezentrale open-source Währung, die sich besonders gut dazu eignen soll, die Identität derjenigen zu verschleiern, die mit Verge handeln. Laut Verge gelingt das mithilfe der TOR-Netzwerks und des Network-Layers I2P. Verge folgt wie Bitcoin dem Peer-to-Peer-Prinzip.

Verge kaufen – der schnelle Guide

  1. Registriere dich hier bei Binance
  2. Verifizierung & 2-Faktoren-Authentifizierung
  3. Überweise BTC oder ETH auf deinen Binance-Account
  4. Verge (XVG) wählen und Handelsvolumen definieren
  5. Verge kaufen!

Verge hat an der Börse eine bewegte Geschichte. Nachdem der Digitalexperte John McAfee Verge 2017 explizit lobte, explodierte der Kurs geradezu: „Coins wie Monero, Verge oder Zcash können nicht verlieren“, schrieb er auf Twitter. Rund 800% legte Verge binnen kürzester Zeit im Wert zu – ein gutes Beispiel dafür, wie sensibel die Kurse im Allgemeinen auf Nachrichten reagieren.

Verge belegte daraufhin den 15. Platz im Ranking gemessen an der Marktkapitalisierung laut Coinmarketcap. Als kurz darauf großangelegte Hackerangriffe auf Verge bekannt wurden und McAfee seinen Tweet wieder dementierte, brach der Kurs jedoch wieder ein. Ob McAfee selbst in Verge investiert hat, ist nicht bekannt. Ende November 2018 belegte die Währung nur noch den 46. Platz.

2018 schloss Verge eine Partnerschaft mit Mindgeek, einem Anbietern von Internetpornographie ab. Auf Mindgeeks Portalen Pornhub, Redtube und YouPorn lassen sich Dienstleistungen wie Abonnements seitdem mit der Kryptowährung bezahlen. Warum Verge zum Abschluss dieser Partnerschaft laut eigenen Angaben zwingend 3 Millionen US-Dollar einsammeln musste, erschließt sich nicht leicht. Jedenfalls war der hierfür angesetzte Crowdsale erfolgreich.

Abheben will sich Verge von der Konkurrenz mit dem Schwerpunkt auf den Schutz seiner Nutzer. Auf diese Idee sind allerdings auch schon andere gekommen: Monero, Dash und ZCash verfolgen das selbe Prinzip. Verge behauptet zwar von sich, es sei “der Privacy-Coin, der diesem Namen am besten gerecht wird”. Allerdings nimmt es Verge mit der Anonymität seiner Nutzer dann doch weniger genau als zum Beispiel Monero. Streng genommen unterscheidet den Coin somit nicht vieles von anderen. Das zeigt außerdem, dass man Aussagen des Entwicklerteams keinesfalls blind vertrauen darf. Wer einen Privacy-Coin kaufen möchte, ist gut beraten, einen genauen Blick auf die Alternativen zu werfen.

Der Verge Kauf – Die besten Optionen

Wer dennoch Verge kaufen möchte, erfährt im Folgenden, welche Möglichkeiten man dazu hat. Wir stellen dir zwei große Anbieter vor und führen dich Schritt für Schritt durch den Prozess. Anschließend zeigen wir dir eine Reihe von Alternativen auf, mit denen du Verge kaufen kannst, bewerten Verge als Investment und erklären das Verge-Wallet. Let’s go!

Verge kaufen mit Binance in 3 Schritten

Binance Vor- & Nachteile

  • Günstigster Anbieter auf dem Markt
  • Sehr gutes Interface
  • Schnell und effektiv
  • Bedient eine riesige Anzahl an Kryptowährungen (inkl. Verge)
  • Kompatibel mit div. Browsern, Android, HTML5, WeChat und anderen Plattformen
  • Sehr schnelle Transaktionsgeschwindigkeit
  • Echtgeldeinzahlung nicht möglich
  • Zu wenig Trading-Option (unterstützt lediglich „Limit“- und „Market“-Oders)
  • Firmensitz in Hong Kong
  • Nicht sehr einsteigerfreundlich

Wenn du bereits Bitcoin oder Ether besitzt, kannst du sie einfach aus deinem Wallet zu Binance überweisen. Wir zeigen dir im Folgenden den schnellsten Weg, um an Verge zu kommen: Verge kaufen mit Binance geht schnell und unkompliziert, setzt aber Voraus, dass du bereits über eigene Bitcoin oder Ether verfügst. Falls nicht, folge den Links, um dir welche zu kaufen.

Schritt 1: Registrieren

Verge kaufen bei Binance, let’s go: Erstelle dir zunächst einen Account über diesen Link. Nachdem du deine Daten eingetragen hast, erhältst du einen Aktivierungslink per Mail.

Binance Registrierung

Benutze den Link in der Mail, um deinen Account zu bestätigen.

Wenn du möchtest, kannst du nun die Zwei-Faktoren-Authentifizierung einrichten, um deinen Account besser zu schützen. Wir raten im Allgemeinen dazu: Ein Plus an Sicherheit kann sich eines Tages bezahlt machen. Diese Option steht dir aber auch später noch zur Verfügung. Verge kaufen ohne Verifizierung ist bei Binance möglich.

Schritt 2: Einzahlen

Überweise jetzt einen Betrag ETH oder BTC von deinem Wallet oder einem anderen Börsen-Account nach Binance. Klicke dazu bei Binance in der Kopfzeile auf Mittel > Einzahlungen und wähle die Währung aus, die du überweist. Anschließend erhältst du eine Adresse, auf die du deine Coins einzahlen kannst. An diese Adresse versendest du deine Coins. Bei Binance sind Wartezeiten von 30 Minuten und mehr nicht ungewöhnlich. Rechne daher mit etwas Wartezeit. Unter Auftragsmanagement > Auftragshistorie kannst du den Fortschritt Ihrer Überweisung verfolgen.

Tipp 1: Überweisungen in Ether sind gewöhnlich schneller als die in Bitcoin. Außerdem sind die Transfergebühren für Ether deutlich günstiger.

Tipp 2: Wir empfehlen dir, zunächst nur einen kleinen Betrag zu überweisen. Wenn der Betrag eintrifft und du also sicher sein kannst, dass alles wie gewünscht funktioniert, kannst du deinen vollen Wunschbetrag überweisen.

Schritt 3: Verge traden

Nachdem deine Überweisung bei Binance eingetroffen ist, geht es nun an den Tausch. Klicke dafür in der Kopfzeile auf Börse > Basic.

Klicke anschließend oben rechts auf BTC bzw. ETH – je nachdem, welche Währung du auf dein Binance-Konto überwiesen hast. Wähle aus der Liste das passende Währungspaar mit Verge (XVG) aus. Wenn du alles richtig gemacht hast, erscheint XVG jetzt unten über der “Kaufen – Verkaufen”-Box, so wie in unserem Screenshot:

 

Um Verge zu kaufen, musst du mit BTC bzw. ETH bezahlen. Gebe den gewünschten XVG-Betrag in die Kaufsmaske ein.

Wenn du möchtest, kannst du festlegen, zu welchem Preis du deine Verge kaufen willst. Dazu klickst du über der Eingabemaske auf „Limit“ und trägst deinen Preis in die Eingabemaske ein. Klicke anschließend auf „Kaufen XVG“. Sobald der von dir festgelegte Marktwert erreicht wird, wird deine Kryptowährung automatisch in Verge getauscht.

Alternativ kannst du den aktuellen Marktpreis verwenden. Klicke dafür statt auf „Limit“ auf „Market“ und anschließend auf „Kaufen XVG“. Dein Verge sollte dann binnen einiger Zeit in deinem Guthaben auftauchen.

Tipp 1: Verge kaufen bei Binance ist besonders günstig: Binance erhebt für den Handel zwischen verschiedenen Kryptowährungen eine kleine Gebühr. Wenn du die Binance-eigene Währung BNB in kleiner Menge erwirbst und das Feld „Transaktionsgebühren in BNB bezahlen“ in deinem Profil aktivierst, gewährt dir Binance auf diese Gebühren 25% Rabatt.

Tipp 2: Um deine Verge wieder in BTC oder ETH zu tauschen, folge einfach den Schritten 1-3 erneut und verwende statt der „Kaufen“-Box dieses Mal die Eingabemaske „Verkaufen“.

Verge kaufen mit AnycoinDirect in 3 Schritten


Die niederländische Börse AnycoinDirect ermöglicht einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in den Handel mit Kryptowährungen. Hier kommst du in nur 15 Minuten zu deinen ersten eigenen Verge. Folge dazu einfach unserer Anleitung zum Verge Kaufen mit Sofortüberweisung bzw. SEPA Schritt für Schritt.

AnycoinDirect Vor- & Nachteile

  • Gute Auswahl an Kryptowährungen
  • Viele Bezahlmöglichkeiten
  • Kryptowährungen kaufen mit Sofortüberweisung und SEPA
  • Europäische Börse
  • Sehr benutzerfreundlich
  • Moderate Gebühren
  • Bezahlung nur mit Euro möglich
  • Wallet zwingend erforderlich
  • Kauf- und Verkaufslimits

Auf AnycoinDirect könnt ihr neben Verge auch viele andere Coins kaufen. Eine Besonderheit von AnycoinDirect ist, dass die Plattform deine Coins nach Zahlungseingang direkt auf dein Wallet versendet. Bevor du also loslegen kannst, benötigst du zunächst ein Wallet für Verge. Wir empfehlen das offizielle Wallet von Verge.

Verge kaufen bei AnycoinDirect ist einfach. Wir zeigen dir wie es geht:

Schritt 1: Registrierung

Natürlich musst du dich im ersten Schritt auf der Plattform registrieren. Die erforderlichen Angaben umfassen deinen vollständigen Namen, deinen Wohnsitz sowie deine E-Mail-Adresse und ein Passwort deiner Wahl.

Schritt 2: Verifizierung

Verge Kaufen ohne Verifizierung ist auf AnycoinDirect bedauerlicherweise nicht möglich. AnycoinDirect reguliert außerdem, wie viel Geld du ausgeben kannst. Dazu verwendet es ein Stufensystem mit fünf Stufen. Nach der Anmeldung bist du auf Stufe 1. Zwar kannst du dir jetzt bereits erste Coins kaufen; allerdings unterliegt dein Handel wöchentlich Kaufs- und Verkaufslimits. Zum Beispiel kannst du auf der niedrigsten Stufe Krypto-Coins per Sofortüberweisung für maximal 250€ je Woche kaufen. Auf der höchsten Stufe hingegen (Stufe 5) liegt das Kauflimit per Sofortüberweisung bei 25.000€ je Woche. Um die Limits anzuheben, empfiehlt es sich, direkt mit der Verifizierung zu starten.

Die Limits auf AnycoinDirect können dich davor schützen, überstürzt zu viel Geld ausgeben. Denn aufgrund des Stufensystems musst du dich regelmäßig mit deiner Anlage beschäftigen. Das kann natürlich nerven, dich aber auch davor bewahren, viel Geld zu verlieren.

  • Um auf Stufe 1 zu kommen, benötigst du lediglich ein Konto bei AnycoinDirect.
  • Um auf Stufe 2 zu kommen, musst du eine erfolgreiche Erstbestellung abgeschlossen haben. Anschließend müssen mindestens sieben Tage vergehen. Auch deine Handynummer musst du bestätigen.
  • Um auf Stufe 3 zu kommen, muss deine erfolgreiche Erstbestellung mindestens vierzehn Tage zurückliegen. Außerdem musst du eine Kopie deines Personalausweises oder Reisepasses hochladen.
  • Um auf Stufe 4 zu kommen, muss deine erfolgreiche Erstbestellung mindestens vierzehn Tage zurückliegen. Außerdem musst du einen Wohnsitznachweis hochladen. Darauf muss dein Name, deine Adresse und ein aktuelles Datum (nicht älter als drei Monate) klar lesbar sein.
  • Um auf Stufe 5 zu kommen, musst du die vorherigen Stufen gemeistert haben. Dann ist eine Video-Verifizierung erforderlich. Wer Kryptowährung mit seinem Geschäftskonto kaufen will, muss zusätzlich ein Dokument der Handelskammer verifizieren lassen. Füge deiner Skype-Kontaktliste den Benutzer ‘live:25c52d9894125f80’ hinzu und sende eine einfache Nachricht. Sobald der Video-Anruf läuft, musst du dasselbe Ausweisdokument oder den Reisepass vorzeigen, das du für Stufe 3 benutzt hast.

Um die stufenweise Verifizierung zu initiieren, klicke oben rechts auf dein Profil und wähle “Account” aus. Auf deiner Accountseite findest du links unter dem grünen “Level 1”-Badge die Option “Upgrade”. Klicke hier und folge den Anweisungen.

Schritt 3: Verge kaufen

Wir gehen hier zunächst davon aus, dass du dich noch nicht vollständig verifiziert hast und über ein Konto der Stufe 1 verfügst. Klicke oben in der Kopfzeile der Seite auf Kaufen und wähle Verge aus. Dir stehen zum Verge Kauf mit AnycoinDirect jetzt diverse Zahlungsmittel zur Verfügung, das komfortabelste ist aber wohl die Sofortüberweisung. Abhängig von deinem Finanzinstitut kann es zu 1-2 Werkstagen Bearbeitungsdauer kommen.

Neben der Sofortüberweisung lässt sich auch die SEPA-Überweisung verwenden. Um die verwenden zu können, musst du allerdings zunächst ein Ausweisdokument auf die Seite laden. Das funktioniert übrigens auch dann, wenn dein Account erst die Stufe 1 hat. Gehe dafür wie oben beschrieben auf deine Accountseite und klicke auf “Upgrade”.

Jetzt gibst du deinen Wunschbetrag ein und hältst dich dabei (zwangsläufig) an dein stufenbedingtes Kauflimit. Klicke auf “Selektieren Sie Ihr Bankkonto”, wähle “Neues Bankkonto” aus und folge den einfachen Anweisungen, um dein Bankkonto zu verifizieren.

Hast du das erledigt, fehlt jetzt nur noch deine Verge Wallet-Adresse. Trage sie in die Maske ein. Anschließend kannst du auf der selben Seite ein wenig nach unten Scrollen, das Häkchen bei “Nutzungsbedingungen akzeptieren” setzen und auf “Verge kaufen” klicken. Herzlichen Glückwunsch: Du hast es geschafft![/su_note]

Verge Trading Alternativen

Changelly

Im Folgenden suchen wir nach möglichen Alternativen, die sich für den Handel mit Verge eignen. Die Plattform Changelly bietet dir die Option Bitcoin kaufen mit Kreditkarte an.  Hast du das getan, kannst du anschließend deine Bitcoin auf Changelly gegen Verge tauschen. Auch andere Coins lassen sich auf dieser Plattform auf sehr schnelle und einfache Art gegeneinander handeln. Changelly stellt insofern für den Kauf von Verge, aber auch allgemein eine gute Alternative zu Binance dar. Direkt Verge kaufen mit Kreditkarte geht zwar nicht, aber über den kleinen Umweg ist es nicht schwierig.

CEX

Auch auf CEX kannst du Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum mit deiner Kreditkarte kaufen. Verge wird aber leider auf der Plattform nicht geführt. CEX eignet sich zwar als Einstiegspunkt für dein erstes Investment in Bitcoin, Ether oder eine der anderen hier angebotenen Währungen: Um Verge zu kaufen, wirst du deine Coins aber anschließend auf eine Plattform transferieren müssen, die Verge im Angebot führt. Wir empfehlen dafür Binance oder AnycoinDirect.

 

Alternative Möglichkeiten, um Verge zu kaufen

Verge kaufen mit Kreditkarte

Über welche Zahlungsmittel du die von dir gewünschte Kryptowährung erwerben kannst, darauf weist Kryptoszene im Folgenden hin. Verge lässt sich zwar nicht direkt mit Kreditkarte kaufen, sehr wohl aber indirekt: Zum Verge Kaufen mit Kreditkarte kannst du beispielsweise auf Challengy zunächst Bitcoin oder Ether mit Kreditkarte kaufen. Anschließend wirst du deine BTC bzw. ETH auf eine Börse transferieren müssen, die Verge im Angebot führt, zum Beispiel Binance oder AnycoinDirect.

Auch auf der beliebten Tauschbörse Coinbase funktioniert dieser Umweg. Auch Coinbase führt die Kryptowährung Verge zwar nicht im Programm, lässt dich aber zum Beispiel Bitcoin mit Kreditkarte kaufen. Wieder gilt: Wenn du mit Kreditkarte einsteigen willst, kannst du hier einen Einstieg machen, musst aber anschließend deine Bitcoin bzw. Ether auf eine andere Börse transferieren, um sie dort gegen Verge zu tauschen.

Verge kaufen mit Paypal

Uns ist leider keine Börse bekannt, über die du Verge mit Paypal kaufen kannst. Paypal spielt an den Börsen eine nur sehr untergeordnete Rolle, was mit den Garantiebestimmungen des Unternehmens zusammenhängt. Dabei ist Paypal ein tolles Zahlungsmittel: Denn Gebühren fallen zum Beispiel nur an, wenn du dein Paypal-Konto statt über SEPA oder eine Sofortüberweisung über deine Kreditkarte auflädst. Dann werden pauschal 0,35€ Transferkosten beanschlagt sowie 1,9% Gebühren auf die versendete Summe. Paypal bietet eine der einfachsten Zahlungsmethoden im Internet an, und nicht nur das: auch eine der günstigsten! Leider bringt dich das in diesem Fall aber nicht weiter.

Verge kaufen mit Sofortüberweisung

Die Sofortüberweisung ist eine Erfindung des schwedischen Konzerns Klarna und im Internet Zahlungsoption sehr weit verbreitet – wahrscheinlich bist du mit ihr schon vertraut. Mit Sofortüberweisung erhält der Händler oder Dienstleister deiner Wahl deine Zahlung sofort, so dass du ganz besonders schnell und unkompliziert zu deiner Ware kommst. Voraussetzung für ihre Nutzung ist ein Zugang zum Online-Banking bei deiner Bank. Halte außerdem deine individuellen Kontoinformationen bereit. Folge den einfachen Anweisungen und gebe deine Kontonummer bzw. deinen Nutzernamen sowie deine PIN für das Online-Banking in die Eingabeaufforderung ein.

Glücklicherweise ist Verge kaufen mit Sofortüberweisung möglich: beispielsweise auf der weiter oben von uns vorgestellten Kryptobörse AnycoinDirect steht dir diese Option zur Verfügung. Auch viele andere Kryptobörsen bieten die Option Sofortüberweisung inzwischen auf ihren Plattformen an. Um die Transaktion abzuschließen, benötigst du eine TAN. Auf diese Weise werden dem Phishing und dem anderweitigen Missbrauch deiner Kontoinformationen vorgebeugt.

Auch der CFD-Broker eToro bietet übrigens die Option Sofortüberweisung an. Zwar kannst du hier keine Verge kaufen, die Redaktion von Kryptoszene empfiehlt für Krypto-Investments aber prinzipiell die Anmeldung bei ihrem Testsieger eToro.

Verge bei LiteBit.eu mit Sofortüberweisung

Eine gute Alternative zu den genannten Kryptobörsen ist die Plattform LiteBit.eu. Hier ist das Verge Kaufen mit Sofortüberweisung möglich. Auch per SEPA-Überweisung lässt sich Verge auf dieser Börse erwerben. Dazu benötigst du einen Account, den du schrittweise verifizieren musst – eben so wie auf anderen Plattformen auch.

Wenn du das hinter dir hast, kannst du angeben, wie viele Verge du kaufen möchtest, und den Handel anschließend schnell und unkompliziert mit der Zahlungsmethode deiner Wahl abschließen. Das funktioniert auf ganz ähnliche Weise wie bei AnycoinDirect. Zum Verge mit Sofortüberweisung auf LiteBit.eu benötigst du zuerst ein Verge-Wallet. Wenn du das bereits hast, trage deine Wallet-Adresse einfach in das dafür vorgesehene Feld ein und schließe die Transaktion ab.

In Verge investieren oder nicht?

Verge besitzt kein Alleinstellungsmerkmal, das es von anderen Kryptowährungen klar unterscheidet. Auch wenn das Unternehmen das gerne von sich behauptet: Verge ist nicht der beste Privacy-Coin auf dem Markt. Nach mehreren großen Diebstählen durch Hacker kann Verge ebenfalls nicht von sich behaupten, eine besonders sichere Kryptowährung zu sein.

Positiv hervorzuheben ist hingegen die schnelle Geschwindigkeit von Transaktionen mit Verge, die sich der Simple Payment Verification (SPV) verdankt – Verge verspricht sogar Transaktionen binnen 30 Sekunden. Außerdem kooperieren die Entwickler viel mit ihrer Community. Wer sich aktiv in ein Open-Source-Projekt einbringen möchte, dem könnte Verge daher gefallen.

Verge ist ein deflationärer Coin, das heißt, dass die Ausschüttung an Coins an die Miner limitiert ist und sich der Wert aus diesem Grund eines Tages möglicherweise positiv entwickelt. Andererseits sind sehr viele Verge-Coins bereits in Umlauf, so dass fraglich ist, ob eine Verknappung aufgrund zu hoher Nachfrage zu erwarten ist.

Ein besonderes Merkmal ist immerhin die Kooperation mit dem Internet-Pornographie-Anbieter Mindgeek, dem die Portale RedTube, YouPorn und PornHub gehören. Aufgrund dieser Partnerschaft hängt der Erfolg zumindest zum Teil auch vom Erfolg dieser Portale ab.

  • Partnerschaft mit Pornoindustrie
  • Deflationäre Währung
  • Schnelle Transaktionen
  • Gute Community-Einbindung
  • Privacy-Coin
  • Nicht der beste Privacy-Coin auf dem Markt
  • Kaum Alleinstellungsmerkmale
  • wurde mehrmals gehackt
  • Entwickler verkaufen sich über Wert

Unterm Strich können wir nur eine sehr verhaltene Empfehlung aussprechen. Wer nach einer Möglichkeit sucht, sein Portfolio zu diversifizieren, kann sich überlegen, in Verge zu investieren. Wer hingegen einen starken Privacy-Coin sucht, ist mit Alternativen wie Monero oder ZCash wahrscheinlich besser beraten.

Verge mit oder ohne Wallet handeln?

Du fragst dich, ob du für Verge zwingend ein Wallet benötigst? Dann lautet die Antwort jein: Abhängig davon, auf welcher Börse du Verge erwirbst, steht es dir frei, deine Coins auf deinem Börsenaccount liegen zu lassen. Allerdings begibst du dich damit in große Abhängigkeit von der Börse: Gerät die einmal in die Krise, sind deine Coins schnell weg.

Außerdem gibt es eine Reihe von Börsen, an denen sich Verge nur dann kaufen lässt, wenn du ein Wallet besitzt. Wer auf Flexibilität genauso viel Wert wie auf Sicherheit legt, ist garantiert gut damit beraten, sich ein Verge-Wallet zuzulegen.

Wir empfehlen dazu das offizielle Wallet von Verge. Um dir ein Wallet für Verge anzulegen, besuche die offizielle Website und folge den Anweisungen.

Fazit

Verge ist nicht der beste Privacy-Coin auf dem Markt, aber eine Überlegung wert, wenn man auf der Suche nach einer Möglichkeit ist, das eigene Portfolio zu diversifizieren oder sich aktiv in die Entwicklung in eine Krypto-Community einzubringen.

FAQs

Wie kann man in Verge investieren?
Dafür stehen eine Reihe an Möglichkeiten zur Auswahl. Wir empfehlen zum Beispiel Verge mit Binance gegen andere Kryptowährungen zu tauschen oder Verge mit AnycoinDirect direkt für Echtgeld zu kaufen. Eine ausführliche Anleitung für beide Kryptobörsen findest du oben im Text.
Kann man Verge mit Kreditkarte kaufen?
Nein, leider nicht direkt. Nur indirekt ist das Verge Kaufen mit Kreditkarte möglich. Dazu musst du auf einer anderen Plattform mit deiner Kreditkarte Bitcoin oder Ethereum kaufen und sie anschließend auf eine der Börsen transferieren, die Verge im Angebot führen. Bitcoin lässt sich zum Beispiel auf dem Kryptoszene-Testsieger eToro, auf Changelly oder auf Coinbase mit Kreditkarte kaufen. Oben im Text haben wir das für dich näher erklärt.
Ist der Verge Handel mit Paypal möglich?
Leider nein, keine der uns bekannten Börsen bietet die Option Verge Kaufen mit Paypal an. Generell ist dieses Zahlungsmittel in der Kryptosphäre leider nicht weit verbreitet. Eine Ausnahme bildet der Kryptoszene-Testsieger eToro. Allerdings führt der Verge nicht im Angebot.
Was ist der Unterschied zwischen einem Broker und einer Börse?
Optionsbroker benutzen Kryptowährungen lediglich als Assets, während Exchanges den direkten Handel von Werten ermöglichen. Wer Verge also kaufen möchte, der kommt an einer Kryptobörse nicht vorbei.
Wird Verge weiter an Wert zulegen?
Das steht in den Sternen. Immerhin kann Verge anders als viele andere Kryptowährungen dank einer Partnerschaft mit dem Pornographie-Anbieter Mindgeek aktiv als Zahlungsmittel eingesetzt werden. Ob sich Verge im Wert weiterentwickeln kann wird auch davon abhängen, ob es andere Partnerschaften an Land ziehen kann. Aktuell sehen wir keine Anzeichen dafür, dass Verge kurzfristig relevantes Wachstum erreichen könnte.
Benötige ich ein Verge-Wallet?
Nicht zwangsläufig. Über Börsen wie Binance oder Coinbase kann man auch ohne Verge-Wallet handeln. Allerdings ist ein Wallet für den Einkauf auf AnycoinDirect oder LiteBit.eu zwingend erforderlich. Es hängt also davon ab. Weil Wallets die Sicherheit deiner Anlage erheblich steigern, raten wir aber prinzipiell gerne dazu, sich für ein Wallet zu entscheiden.
Kann ich mein Bitcoin Wallet nutzen?
Das hängt davon ab, ob das Wallet Verge explizit unterstützt. Wende dich im Zweifelsfall mit dieser Frage bitte an den Anbieter deiner Wallet. Prinzipiell ist die Wahl des Wallet-Services hierfür entscheidend. Immer mehr Anbieter unterstützen mit ihren Wallets auch mehrere Coins.
Was ist der beste Weg, um in Verge zu investieren?
Wir empfehlen den Handel mit Verge über Binance, vorausgesetzt, du besitzt bereits Bitcoin oder Ether. Auf Binance ist es dir freigestellt, ob du ein Wallet verwenden magst oder lieber darauf verzichtest. Als beste Alternative zu Binance empfehlen wir für Verge die Plattform AnycoinDirect. Hier gibt es die Zahlungsoptionen Sofortüberweisung und SEPA. Allerdings benötigst du für den Kauf von Verge auf AnycoinDirect zwingend ein Verge-Wallet.
  • Exchange
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Kaufen
1
 
Die Beste Wahl
  • 12+ Kryptos
  • €200 Min Deposit
  • Akzeptiert PayPal

Kryptowährungen sind volatile Produkte, welche oft hohe Schwankungen in sehr kurzen Zeitspannen aufweisen. Sie sind daher nicht für alle Investoren geeignet. Im Gegensatz zu CFDs ist das Krypto Trading nicht reguliert und unterliegt keinen regulatorischen EU-Richtlinien.