Binance Coin Kaufen 2019 – Die Anleitung zum BNB Token

Letztes Update:

Krypto Trader, die die Binance Coin (BNB) kaufen möchten, finden auf dieser Seite alle nötigen Informationen zu einem Investment und den besten Angeboten.

Die Binance Coin (kurz: BNB) ist die hauseigene Kryptowährung der chinesischen Plattform Binance. So gibt es mittlerweile 200 Millionen Tokens der Binance Coin. Sie lassen sich beispielsweise auf der hauseigenen Plattform kaufen bzw. gegen andere Kryptowährungen tauschen. Der Vorteil liegt somit klar auf den Handelskosten. Folgt man den Angaben der Kryptobörse Binance, dann gibt es im ersten Jahr einen Preisnachlass von 50 Prozent – im zweiten Jahr sind es 25 Prozent und im dritten Jahr 12,5 Prozent. Selbst im vierten Jahr gibt es noch einen Preisnachlass in der Höhe von 6,75 Prozent.

Vergleiche Top Krypto Angebote Los

Top BNB Anbieter

1 IQ Option

Bewertung

Was uns gefällt

  • Nur 10€ Mindesteinzahlung
  • Simples Krypto Trading
  • +12 Kryptowährungen
  • Kostenloses Demokonto
  • Kein Wallet notwendig

Verfügbare Coin

  • Bitcoin
  • Zcash
  • OmiseGo
  • Qtum
  • Litecoin
  • Tron

10 Coins

Zur Website

Einzahlungsmethoden

  • Wire Transfer
  • Kreditkarten
  • Banküberweisung
  • PayPal
  • Neteller
  • Skrill
Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, PayPal, Neteller, Skrill,

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten aufgrund der Hebel ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs über diesen Anbieter Geld.Sie sollten genau prüfen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstanden haben und ob Sie in der Lage sind, das hohe Risiko des Verlusts Ihres Geldes zu tragen.

Zeige Details

Konto Informationen

Einzahlung infiat
Konto ab€10
Hebel1:2
Einzahlungsgebühren€0
HandelsgebührenVaribale Spreads
Auszahlungsgebühr€0
Margin Trading

Krypto Gebühren

bitcoin7.449%
ethereum8.573%
ripple23.77%
bitcoin cash8.611%
bitcoin litecoin10.945%

Doch mit dem ein oder anderem Krypto Broker stehen vortreffliche Alternativen zur Verfügung, die ihrerseits starke Argumente vorweisen kann. So kann man die Binance Coin direkt kaufen oder mit Derivaten shorten.

 

Tokens über CFDs erwerben: Der Handel bei IQ Option

Wer mit Krypto Währungen handeln will, der benötigt dafür nicht unbedingt ein Wallet. Auch mittels CFDs ist es möglich, auf steigende oder fallende Kurse der beliebten Coins zu wetten. Hierfür benötigt man lediglich einen Account bei einem seriösen CFD Exchange. In unserem Test konnte vor allem IQ Option überzeugen. Diese CFD Exchange verfügt über eine Vielzahl an nützlichen Trading Tools und stellt außerdem einen weitläufigen Weiterbildungsbereich zur Verfügung. IQ Option eignet sich auch für Kleinstanleger. Die sehr geringe Mindesteinzahlungshöhe von zehn Euro erlaubt es, auch mit nur sehr geringen Einsätzen zu spekulieren.

IQ Option wird von der zyprischen Finanzbehörde CySEC reguliert. Damit unterliegt dieser Broker allen Anforderungen der EU. IQ Option kann somit für all solche Anleger empfohlen werden, die nach einer seriösen Alternative im Bereich CFD Exchanges Ausschau halten. Wer bei IQ Option handeln möchte, der muss sich zuerst ein eigenes IQ Option Konto erstellen.

Schritt 1: Die Anmeldung

Die IQ Option Anmeldung

Um sich zu registrieren, klickt man einfach auf die entsprechende Box auf der Homepage von IQ Option. Hier gibt man seinen Vornamen, seinen Nachnamen, seine E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Passwort ein und bestätigt im Anschluss daran die AGBs. Schon jetzt ist die Anmeldung abgeschlossen. Bevor man mit einer Einzahlung fortfährt, kann man nun das kostenlose Demokonto in Anspruch nehmen. Dies erlaubt es IQ Option besser kennen zu lernen und erste CFDs risikolos zu traden.

Das Demokonto wurde mit 10.000 € Spielgeld aufgeladen, was dazu genutzt werden kann, seine gewählten Handelsstrategien auf ihre Effizienz zu testen. Hat man sich etwas mit der Plattform vertraut gemacht, so wird im nächsten Schritt eine Einzahlung nötig.

Schritt 2: Die Einzahlung

Die IQ Option Einzahlung

Die Mindesteinzahlungshöhe beträgt lediglich zehn Euro, was es auch Kleinstanlegern erlaubt, mit CFDs traden zu können. Bei IQ Option hat man die Wahl zwischen den unterschiedlichsten Einzahlungsmethoden. Für die meisten sollte es am einfachsten sein, einfach die Kreditkarte zu benutzen. Hierfür werden sowohl Mastercard als auch Visacard unterstützt. Wer lieber eine Sofortüberweisung tätigen möchte, für den stehen die Dienstleister Klarna und EPS bereit.

Außerdem hat man die Möglichkeit, aufs Skrill, Neteller oder Webmoney zurückzugreifen, bei diesen Anbietern muss man sich jedoch erst verifizieren lassen. Sobald die Einzahlung getätigt wurde, kann man damit beginnen nach den ersten Krypto CFDs zu suchen und diese zu handeln.

Schritt 3: Das Trading

Das IQ Option Trading

In unserem IQ Option Test hat sich herausgestellt, dass die vielfältigen Handelstools und der sehr große Weiterbildungsbereich von IQ Option einen exzellenten Eindruck machen. Natürlich sollte man immer beachten, dass der Handel mit CFDs sehr risikoreich ist und man immer Gefahr läuft, dass man sein gesamtes Investment verliert. Trotzdem kann man, wenn man über etwas Handelsgeschick verfügt, auch hohe Gewinne aus dem CFD Trading generieren. Hier sollte man immer nur Geld verwenden, dass man so auch tatsächlich liquide zur Verfügung hat.

Um erste Krypto CFDs handeln zu können, sucht man einfach nach dem passenden Coin und schließt die ersten Trades ab. Nun bleibt zu hoffen, dass man über das nötige Handelsgeschick verfügt, dann wird man sich wohl schon bald über erste Gewinne bei IQ Option freuen können.

TOP EOS Website

1 IQ Option

Bewertung

Was uns gefällt

  • Nur 10€ Mindesteinzahlung
  • Simples Krypto Trading
  • +12 Kryptowährungen
  • Kostenloses Demokonto
  • Kein Wallet notwendig

Verfügbare Coin

  • Bitcoin
  • Zcash
  • OmiseGo
  • Qtum
  • Litecoin
  • Tron

10 Coins

Zur Website

Einzahlungsmethoden

  • Wire Transfer
  • Kreditkarten
  • Banküberweisung
  • PayPal
  • Neteller
  • Skrill
Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, PayPal, Neteller, Skrill,

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten aufgrund der Hebel ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs über diesen Anbieter Geld.Sie sollten genau prüfen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstanden haben und ob Sie in der Lage sind, das hohe Risiko des Verlusts Ihres Geldes zu tragen.

Zeige Details

Konto Informationen

Einzahlung infiat
Konto ab€10
Hebel1:2
Einzahlungsgebühren€0
HandelsgebührenVaribale Spreads
Auszahlungsgebühr€0
Margin Trading

Krypto Gebühren

bitcoin7.449%
ethereum8.573%
ripple23.77%
bitcoin cash8.611%
bitcoin litecoin10.945%

 

Binance kaufen – der schnelle Guide

  1. Bei IQ Option registrieren
  2. Verifizierung & 2-Faktoren-Authentifizierung
  3. Einzahlung (mindestens 200€) z.B. via Paypal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung
  4. Binance wählen und Handelsvolumen definieren
  5. BNB Coins kaufen!

77% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs über diesen Anbieter Geld

Ein weiterer Aspekt, der nicht unberücksichtigt bleiben sollte: BNB konnte in der Vergangenheit immer mal wieder mit mit Kurssteigerungen auf sich aufmerksam machen.

Der BNB, also die Kryptowährung der chinesischen Binance.com-Handelsplattform, steht den Österreichern, Deutschen und Schweizern zur Verfügung. Wer einen Binance Coin (oder mehrere Coins) erwerben möchte, der braucht im Vorfeld aber ein Binance Konto.

Auch dann, wenn man sich für eine andere Kryptowährung interessiert, ist es eine Überlegung wert, ein Konto auf der Plattform einzurichten. Schlussendlich handelt es sich bei der Plattform Binance um eine der größten Exchange Börsen der Welt – hier gibt es mehr als 100 verschiedene Kryptowährungen.

Der Blick hinter die Kulissen von BNB

Hinter dem Binance Coin befindet sich die gleichlautende Plattform Binance. Der Name ist hier bereits Programm, weil er sich aus den Begriffen „binary“ und „finance“ zusammensetzt – also „binär“ und „Finanzen“. Somit will die Handelsplattform gleich zu Beginn zu verstehen geben, dass es hier nur die Möglichkeit gibt, mit Kryptowährungen untereinander zu handeln – Fiat-Währungen werden also ausgeschlossen. Zu Beginn konzentrierte sich Binance nur auf China – eine gute Entscheidung. Heute ist der Binance Coin nämlich eine der wichtigsten Kryptowährungen der Welt geworden – derzeit liegt die Marktkapitalisierung bei über 1,1 Milliarden Euro.

Der technische Aspekt

Insgesamt gibt es 200 Millionen Coins, die auf ERC 20 Token, den Ethereum-Standard, basieren. Das ICO veräußerte 50 Prozent der Coins, 40 Prozent gingen an das Team und 10 Prozent an Investoren.

Ein umfangreiches Angebot

Die Plattform Binance hat nicht nur durch die eigene Kryptowährung auf sich aufmerksam gemacht, sondern auch  deshalb, weil ein extrem umfangreiches Angebot geschaffen wurde. So gibt es neben dem Bitcoin auch andere Kryptowährungen – so etwa den NEO Coin, Bitcoin Cash, Iconomi oder auch den QTUM Coin.

 

BNB Token über Binance kaufen

binance exchange

Schritt 1: Die Einrichtung des Kontos

Binance RegistrierungDie Einrichtung eines Binance Kontos ist relativ einfach und wird auch Anfänger vor keine Herausforderung stellen. Hier geht es zur Anmeldung. Am Ende benötigt man nur eine gültige E-Mail Adresse und ein selbstgeneriertes Passwort – danach wird eine E-Mail mit einem Bestätigungslink übermittelt, der in weiterer Folge angeklickt werden muss. Empfehlenswert ist, sofern die Plattform Binance genutzt werden soll, die sogenannte 2 Faktor-Authentifizierung. In diesem Fall benötigt man die App „Google Auth“, die kostenlos im jeweiligen App-Store geladen werden kann. So benötigt man beim Login nicht nur ein Passwort, sondern auch einen Code, der über die App mitgeteilt wird und sich in regelmäßigen Abständen ändert.

So kann man die Sicherheit, die bei Binance schon recht hoch ist, noch um eine Spur erhöhen. Derselbe Sicherheitsmechanismus kann auch bei der Plattform Coinbase genutzt werden. Ein Kaufen ohne Verifizierung ist möglich, sofern der Gesamtbetrag die 2 Bitcoin-Marke nicht übersteigt. Die Verifikation dauert in der Regel drei Werktage – dies deshalb, weil die Mitarbeiter die Dokumente noch per Hand prüfen.

Schritt 2: Die Einzahlung

Bevor man Binance Coins kaufen kann, muss man natürlich im Vorfeld eine Einzahlung vornehmen. Nur dann, wenn es im Vorfeld eine Kontokapitalisierung gab, kann man auch Coins erwerben. Der Punkt „Mittel“ führt den User zu den  „Einzahlungen“. Welche Kryptowährung soll verwendet werden? Die Auswahl ist groß, doch wie geht es nun weiter, sofern man noch keine digitalen Coins besitzt? Selbstverständlich gibt es neben Binance noch andere Plattformen, über die mittels Fiat-Währung Coins diverser Kryptowährungen erworben werden können. Aufgrund der Tatsache, dass aktuell von Binance kein Tausch Euro gegen Binance Coins möglich ist, braucht es hier im Vorfeld also eine Alternative.

Bitpanda

Eine Möglichkeit, wenn es um den Erwerb von Kryptowährungen geht, ist Bitpanda. Die Plattform ist recht einfach und unkompliziert in der Handhabung, dies gilt nebenbei auch für absolute Anfänger. Der Kauf ist innerhalb von Minuten erledigt – zudem gibt es extrem viele Kryptowährungen. Der einzige Nachteil? Die Gebühren sind relativ hoch.

Coinbase

Coinbase 8 Milliarden Euro wertEine weitere Möglichkeit, die durchaus empfohlen werden kann, stellt die wohl größte und auch am Markt bekannteste Plattform dar – die Rede ist von Coinbase. In diesem Fall kann man die digitalen Währungseinheiten mit der Kreditkarte kaufen. Zudem spricht die benutzerfreundliche Struktur der Seite auch Anfänger an, die bislang noch keine Erfahrungen mit Kryptowährungen sammeln konnten. Zudem gibt es von Coinbase auch immer wieder Bonusangebote – so etwa, wenn sich ein neuer Kunde registriert. Zu beachten ist an dieser Stelle, dass die Plattform in Deutschland offiziell nicht verfügbar ist.

Schritt 3: Der Kauf von Binance Coins

Nach der Registrierung

Hat man sich auf der Plattform Binance registriert, so klickt der Kunde nun auf „Börse“. In weiterer Folge gibt es die Auswahl „Basic“ und „Fortgeschritten“ – am Ende spielt es kaum eine Rolle, weil man in beiden Fällen Binance Coins kaufen kann.

Auf die Voreinstellung achten

 Oben rechts findet sich in der Voreinstellung die Kryptowährung Bitcoin. Will man eine andere Kryptowährung verwenden, so stehen mehrere Alternativen zur Verfügung – so etwa der Ether-Dollar, der BNB-Token oder auch der Ethereum. Wird im Suchfeld „BNB“ eingetippt, so kommt es etwa zur automatischen Erstellung des Handelspaares BNB/BTC – also Binance Coin und Bitcoin.

Binance kaufen

Kurs berücksichtigen

Ein Klick auf das Handelspaar führt den Händler zum nächsten Schritt. Im Vorfeld gibt es noch zahlreiche Hinweise und Informationen über veränderte Preise oder auch über den aktuellen Kurs. Nun geht es um die Frage, um welchen Betrag man Binance Coins kaufen will. Hat man die Entscheidung getroffen und bestätigt, so ist der Kauf abgeschlossen – die gekauften Coins werden in die Wallet, das digitale Portemonnaie, übertragen.

Auch auf die Gebühren achten

Natürlich darf man keinesfalls die anfallenden Gebühren außer Acht lassen. Wer nämlich über Binance kauft, der muss auch wissen, dass es Gebühren gibt. Für jeden Kauf fallen Gebühren in der Höhe von rund 0,1 Prozent des Umsatzes an. Das ist, verglichen mit den Gebühren anderer Kryptobörsen, jedoch ein recht geringer Wert. Zu beachten sind hier die Preisnachlässe, die Binance in Aussicht stellt. Im ersten Jahr gibt es einen Rabatt in der Höhe von 50 Prozent, im zweiten Jahr beläuft sich der Rabatt auf 25 Prozent und im dritten Jahr gewährt die Plattform einen Rabatt in Höhe von 12,5 Prozent, der im vierten Jahr noch bei 6,75 Prozent liegt.

Bitcoin gegen Binance Coins tauschen

Auf der Plattform anmelden

Zu Beginn steht wieder die Anmeldung auf der Plattform am Programm. Hat man schon einen Account, so müssen nicht wieder die gesamten Daten angegeben werden, die im Zuge der Registrierung – also nach dem Anklicken des Links, der per E-Mail übermittelt wurde -, abgefragt wurden. Nach Anmeldung klickt man auf „Funds“. Nun folgt in weiterer Folge ein Klick auf den Punkt „Deposit Withdrawals“. Dies deshalb, weil im Vorfeld Bitcoins (oder Coins einer anderen Kryptowährung) eingezahlt werden müssen – ein Tausch ist nur möglich, wenn sich Coins im digitalen Portemonnaie, also in der Wallet, befinden.

Bitcoin gegen Binance Coins tauschen

Durch den Button „Deposit“ kommt es zur Generierung der „Receiving address“. Das heißt, hier geht es um die Adresse, an die in weiterer Folge die Coins transferiert werden. Dieser Schritt ist nur möglich, sofern sich schon Coins in der Wallet befinden. Ist das nicht der Fall, so müssen im Vorfeld Coins erworben und dann an die Wallet gesendet werden. An dieser Stelle muss jedoch erwähnt werden, dass es rund 24 Stunden dauern kann, bis der Transfer vollzogen ist, also die Bitcoins – oder eine andere Kryptowährung – in der Wallet von Binance gutgeschrieben wurden. Erst dann, wenn sich Coins in der Wallet befinden, kann man diese gegen Binance Coins tauschen. In diesem Fall muss man nur auf das Logo von Binance klicken und bekommt eine Trading-Übersicht geboten. Im Suchfeld BNB eingeben und nun auf BNB/BTC klicken, sofern man gegen Bitcoin tauschen möchte. Der Tausch ist innerhalb von Minuten erledigt.

Wer etwa seine Bitcoin-Bestände in Binance Coin tauschen möchte, der kann im Vorfeld angeben, zu welchem Anteil der Tausch stattfinden soll – so etwa zu 25 Prozent, 50 Prozent, 75 Prozent oder auch zu 100 Prozent. Will man BNB gegen Bitcoin tauschen, so geht man dann auf „BNB kaufen“ und bestätigt sodann die Transaktion. In weiterer Folge kommt es zur Anzeige der Gesamtkosten – in diesem Fall in Bitcoin.

Binance Coin mit Paypal kaufen

Momentan bieten nicht viele Plattformen die Möglichkeit an, BNB Tokens mit PayPal zu kaufen. Selbst binance.com selbst bietet diese Möglichkeit nicht. Dabei gestaltet sich die Einzahlung ausgesprochen einfach: ein Klick auf den Button “Geld einzahlen” leitet den User direkt auf die sichere PayPal Seite zur Einzahlung. E-Mail Adresse und der Zahlungsempfänger werden direkt übernommen, so dass man den Betrag nur noch bestätigen muss.

Nach der Einzahlung kann man in der Regel noch auswählen, von welchem Guthaben bzw. Konto PayPal das Geld einziehen soll.

Warum BNB Tokens kaufen mit Paypal?

  • Direkte Einzahlung
  • Käuferschutz
  • Keine Übermittlung von Bankdaten
  • Einfache Auszahlungen
  • Indiz für seriösen Broker

Gebühren beim IOTA kaufen mit Paypal

Die Nutzung von PayPal ist für Endkunden immer kostenlos, die Gebühren, über die sich PayPal finanziert, trägt in der Regel der Anbieter. Natürlich kommt es vor, dass der Anbieter versucht die Gebühren auf den Käufer umzulegen- ansonsten ist die Einzahlung über PayPal ist aberkostenlos.

BNB mit Paypal kaufen

1 Plus500

Bewertung

Was uns gefällt

  • Paypal vorhanden
  • Viele Handelbare Assets
  • Starke App
  • Etabliertes Angebot
  • Europäische Lizenz

Verfügbare Coin

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

13 Coins

Zur Website

Einzahlungsmethoden

  • Kreditkarten
  • Banküberweisung
  • PayPal
  • Skrill
Credit cards, Bank transfer, PayPal, Skrill,

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Zeige Details

Konto Informationen

Einzahlung infiat
Konto ab€100
Hebel1:2
Einzahlungsgebühren€0
HandelsgebührenVariable Spreads
Auszahlungsgebühr$0 bis $10
Margin Trading

Krypto Gebühren

bitcoin55,01 Pips
ethereum2 Pips
ripple0,0062 Pips
iota0,01 Pips
bitcoin stellar0,0021 Pips
bitcoin eos0,044 Pips
bitcoin litecoin0,62 Pips
bitcoin monero1,75 Pips

 

Binance Coin verkaufen

In der Regel ist der BNB auf der Plattform für diverse Kryptowährungen eintauschbar. Das heißt für den Trader, dass er den Binance Coin auch gegen den Bitcoin verkaufen kann – diese Möglichkeit steht unter dem Punkt „Börse“ zur Verfügung.Binance

Fazit

Wer Binance Coins kaufen will, der sollte sich zuerst mit der Plattform Binance befassen. Schließlich rief der chinesische Anbieter BNB überhaupt erst ins Leben. An dieser Stelle muss jedoch gesagt werden, dass nur Kryptowährung gegen Kryptowährung getauscht werden kann. Euro gegen Binance Coins zu handeln, , so ist es ratsam, über die Plattform eToro zu agieren.

Top BNB Anbieter

1 IQ Option

Bewertung

Was uns gefällt

  • Nur 10€ Mindesteinzahlung
  • Simples Krypto Trading
  • +12 Kryptowährungen
  • Kostenloses Demokonto
  • Kein Wallet notwendig

Verfügbare Coin

  • Bitcoin
  • Zcash
  • OmiseGo
  • Qtum
  • Litecoin
  • Tron

10 Coins

Zur Website

Einzahlungsmethoden

  • Wire Transfer
  • Kreditkarten
  • Banküberweisung
  • PayPal
  • Neteller
  • Skrill
Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, PayPal, Neteller, Skrill,

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten aufgrund der Hebel ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs über diesen Anbieter Geld.Sie sollten genau prüfen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstanden haben und ob Sie in der Lage sind, das hohe Risiko des Verlusts Ihres Geldes zu tragen.

Zeige Details

Konto Informationen

Einzahlung infiat
Konto ab€10
Hebel1:2
Einzahlungsgebühren€0
HandelsgebührenVaribale Spreads
Auszahlungsgebühr€0
Margin Trading

Krypto Gebühren

bitcoin7.449%
ethereum8.573%
ripple23.77%
bitcoin cash8.611%
bitcoin litecoin10.945%

FAQs

Wie hat sich der Kurs der Kryptowährung entwickelt?
Im November 2017 bewegte sich Kurs des Binance Coin bei 0,11 Euro; mit 6. Jänner 2018 erreichte die Kryptowährung das Allzeithoch von 20,26 Euro. Jedoch musste auch der Binance Coin einen Absturz hinnehmen – Anfang Februar bewegte sich die Kryptowährung bei 3,73 Euro. Derzeit bewegt sich der Kurs zwischen 8 Euro und 9 Euro – die Marktkapitalisierung liegt bei über 1,1 Milliarde Euro.
Über welche Plattformen in den Binance Coin investieren?
Wer in Binance Coins investieren will, der kann sich für die Plattform Binance oder auch für eToro entscheiden.
Was ist der Unterschied zwischen einem Broker und einer Börse?
Optionsbroker nutzen die Krypto Währungen lediglich als Assets, während Exchanges den direkten Handel der Werte ermöglichen. Wer also tatsächlich Binance kaufen möchte, der wird den Weg über den Exchange Binance direkt gehen müssen.
Kann man auch Fiat-Währungen gegen Binance Coins tauschen?
Der Tausch von Fiat-Währungen gegen Binance Coins ist nur über eToro möglich – über Binance können nur Kryptowährungen gehandelt werden. Eine Einzahlung auf Binance erfolgt also immer per Kryptowährung.
Gibt es Rabatte?
Ja. Auf Binance gibt es im ersten Jahr einen Rabatt in der Höhe von 50 Prozent. Im zweiten Jahr beträgt der Rabatt 25 Prozent, im dritten Jahr liegt der Rabatt bei 12,5 Prozent und im vierten Jahr bei 6,75 Prozent.
Bietet Binance einen Kundensupport
Ja, es gibt eine ausführliche Knowledgebase sowie ein Ticket System für angemeldete Benutzer.
Benötige ich ein Binance Wallet?
Nur wenn man die Coin wirklich ins eigene Portfolio holen möchte. Über den Broker binance kann man auch ohne binance Wallet handeln. Binance selbst legt für alle Kunden ein eigenes Wallet an und hält die meisten Coins in Cold Storage. Es gibt jedoch andere Online Wallets, Paper Wallets und auch Hardware Wallets, die sich für die Verwaltung, das Versenden und für das Empfangen von Binance eignen.

 

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ben

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.