Kryptoszene.de

Ternion Erfahrungen 2020: Die Krypto Börse im Test

Wir haben uns die Krypto Börse von Ternion genauer angesehen. Was hat die Plattform zu bieten, in welchem Umfang fallen Gebühren und Kosten an? Und vor allem, wie sicher ist das Angebot? In unserer Ternion Review gibt es alle Informationen.
Autor: Alex
Zuletzt Aktualisiert: 20. Mai 2020
Bewertung 4.9/5

In unserem Ternion Test haben wir ganz genau hingesehen. Wir möchten wissen, wie hoch die Gebühren bei Ternion sind, ob Ternion seriös arbeitet oder ob sich ein Ternion Betrug hinter der Plattform versteckt. Dazu ziehen wir Ternion Erfahrungen heran und können am Ende sagen, ob es sich bei Ternion um eine empfehlenswerte Krypto Börse handelt.

Inhalt

    Was ist Ternion?

    Ternion ist eine regulierte, zentralisierte Krypto Börse mit Sitz in der EU. Die Plattform besteht aus zwei Unternehmen: Ternion OU und Ternion Ltd. Ternion OU verfügt über einen unternehmerischen Sitz in Estland und hat dort auch Lizenzen für Fiat-Krypto-Operationen und virtuelle Wallet-Dienste. Das zweite Unternehmen, Ternion Ltd., sitzt in St. Kitts und Nevis. Ternion Ltd. Organisiert die Krypto-Krypto-Transfers.

    Seit nunmehr zwei Jahren können die Kunden auf der Plattform von Ternion mit Kryptowährungen handeln. Dabei geht es nicht nur um den klassischen Austausch von Fiatwährungen zu Kryptowährungen und umgekehrt, sondern auch um den Transfer zwischen den verschiedenen digitalen Währungen. Die Plattform selbst wirbt mit besonders benutzerfreundlichen Besonderheiten. So sollen beispielsweise die Transfers überdurchschnittlich schnell gehen und die Gebühren gering sein.

    Ternion Review – Das Angebot

    Das Angebot der Tauschbörse ist ansehnlich. Denn hier können die Kunden nicht nur Fiatwährungen in Kryptowährungen umtauschen, sondern auch digitale Coins untereinander umtauschen und transferieren. Dabei kommen zwei komfortable Handelsterminals zum Einsatz. Zum einen der MetaTrader 5, der sowohl als Desktopversion als auch als mobile Version zur Verfügung steht, und zum anderen ein maßgeschneidertes Web-Terminal. Auf dem MetaTrader 5 können die Trader auch Handels-Bots aktivieren, was den Umgang mit den Kryptowährungen bereichern dürfte.

    Die Kunden können ihr Ternion Konto mit US-Dollar oder Euro ausrüsten und sich dann an das große Angebot an Kryptowährungen begeben. Außerdem gibt es bei Ternion auch die Hebelfunktion. Ternion selbst gibt an die beste Margin-Anforderungen zu haben: stabile Marge ab 1 Bitcoin / 100 USD mit einem Hebel von bis zu 1:100. Kunden können Coins somit ganz oder teilweise handeln

    Kryptowährungen

    Für Krypto-Fans dreht sich natürlich alles um die Tokens. Deswegen haben wir basierend auf unseren Ternion Erfahrungen hier die auf der Plattform angebotenen virtuellen Coins zusammengestellt:

    • Bitcoin
    • Ethereum
    • EOS
    • Babel
    • Bitcoin Satoshi Vision
    • ZCash
    • Dash
    • OmiseGo
    • Litecoin
    • Ripple
    • ZRX

    Das Angebot dürfte in dieser Form sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Trader interessant sein.

    Schritt für Schritt Anleitung Ternion

    Schritt 1: Die Registrierung

    Die Registrierung soll nach Unternehmensangaben maximal 30 Sekunden dauern. Ob das im Einzelfall zutrifft, bleibt abzuwarten. Klar ist aber, dass die Registrierung und die Eröffnung eines Ternion Kontos tatsächlich fix über die Bühne gehen. Direkt nach der Anmeldung erhält man bereits Zugriff auf die Trading-Instrumente. Um aber Ein- und Auszahlungen mit Fiat-Währungen auszuführen, ist eine Verifizierung notwendig. Diese Pflicht entfällt bei der Nutzung von Kryptowährungen. Die Transaktionsdauer kann hier im Einzelfall variieren. Die Registrierung ist in jedem Fall kostenlos. Hat man sein Ternion Konto verifiziert, kann man dann auch mit dem Handel mit beispielsweise Euro loslegen.

    Schritt 2: Die Einzahlung

    Akzeptierte Fiat-Einzahlungsmethoden sind SEPA, SWIFT, Kreditkarte. Akzeptierte Fiat-Auszahlungsmethoden sind SEPA und SWIFT. Zudem können die Kunden bei Ternion auch Kryptowährungen über ihre Wallet auf ihr Ternion Konto transferieren. Hierfür fallen besonders geringe Gebühren an.

    Schritt 3: Der Handel

    Sobald das Ternion Konto über die notwendige finanzielle Grundausstattung verfügt, steht dem Handel nichts mehr im Wege. Auf der Plattform sind die verschiedenen Handelsmöglichkeiten recht übersichtlich dargestellt, weswegen man nur noch aus dem großen Pool von Möglichkeiten wählen muss.

    Die Geschichte hinter der Ternion Exchange

    Seit dem Jahr 2018 ist Ternion aktiv. Hinter der Plattform steckt ein Team aus verschiedenen Experten, unter anderem dem Gründer und CEO Rudolf Medvedev, dem Creative Content Writer Eugene Petrov und der Marketing & PR Expertin Valeria Cealic. Außerdem sind der Lead Web Designer Artem Shabanov und der Blockchain-Fachmann Anatolii Lytvynenko mit dabei.

    Ternion arbeitet zudem mit einer Reihe von Partnerunternehmen zusammen. Darunter ist auch PrimeXM. Das Unternehmen ist führend in der Liquiditätsaggregation und bietet eine der fortschrittlichsten Verbindungstechnologien auf dem Finanzmarkt.

    Seit der Einführung im Jahr 2018 haben regelmäßige Updates zu dem heutigen ausgereiften Angebot geführt. Ternion ist nach eigenen Aussagen sehr darum bemüht, die Handelserfahrungen für seine Kunden möglichst einfach zu gestalten, aber gleichzeitig das Angebot an Kryptowährungen und Handelsmöglichkeiten zu erweitern.

    Handelsfunktionen

    Bei Ternion gibt es verschiedenste Möglichkeiten den Handelsalltag interessant und abwechslungsreich zu gestalten. Das heißt, dass hier sowohl Einsteiger als auch fortgeschrittene Trader die Chance haben die passenden Features und Optionen für sich zu nutzen. Neu ist, dass hier der Margin- und Devisenhandel auf einer Plattform in einem gemeinsamen Liquiditätspool stattfindet. Die Betreiber selbst geben an, dass das System dahinter besonders schnell ist und die Aufträge innerhalb weniger Millisekunden ausgeführt werden.

    Beim klassischen Börsenhandel kommt keine Hebelwirkung zum Tragen. Entsprechend gilt hier die vollständige Selbstfinanzierung des Trades. Um hier einen Transfer durchzuführen, muss das Konto ein entsprechendes Volumen aufzeigen. Die Order-Optionen beim Börsenhandel sind hier die Market Order und die Limit Order. Eine Stop Order gibt es nicht. Zudem gibt es keine Möglichkeit Swaps zu integrieren.

    Das sieht beim Marginhandel anders aus. Denn hier kann man Hebel einsetzen, es gibt Stop Orders und die Kunden können mit Volumina handeln, die die Eigenmittel übersteigen. Entsprechend gibt es in diesem Bereich auch die Möglichkeit mit Swaps zu arbeiten.

    Coins kaufen mit Ternion

    Der Fokus liegt bei Ternion definitiv auf dem Kauf von virtuellen Coins. Und das klappt bei Ternion recht unkompliziert. Hier kann man einmal gekaufte digitale Münzen auch leicht wieder verkaufen oder in die Fiatwährungen Euro und US-Dollar umtauschen.

    Zunächst gilt es das Ternion Konto mit ausreichend finanzieller Grundlage auszustatten. Dann wählt man einen Betrag aus und entscheidet sich für ein Währungspaar. Beispielsweise kann die Ausgangswährung der Euro sein und die Zielwährung der Bitcoin. Es ist auch möglich als Ausgangs- und Endwährung ausschließlich Kryptowährungen auszuwählen. So ist der Transfer von Ethereum als Ausgangswährung und Bitcoin als Zielwährung auch denkbar.

    Entscheidet man sich für eine Kryptowährung als Ausgangswährung und eine Fiatwährung als Zielwährung, gilt es noch eine Empfängeradresse auszuwählen. Dort landet dann der umgerechnete Fiatbetrag. Dadurch, dass man selbst für seine Finanzen verantwortlich ist, sollte man jede Angabe genau überprüfen. Denn transferiert man beispielsweise Kryptowährungen in die falsche Wallet, gibt es keine Möglichkeit diesen Transfer rückgängig zu machen. Entsprechend sollte man bei den Transfers besonders achtsam vorgehen.

    Die Ternion App

    Mittlerweile ist der Handel mit den Kryptowährungen so weit fortgeschritten, dass die allermeisten Anbieter ihren Kunden auch das Trading on the go ermöglichen. Warum auch nicht? Entsprechend gibt es auch bei Ternion eine entsprechende Ternion App. Über diese Anwendung können User auf die gesamte Bandbreite an Features, Optionen und Handelsmöglichkeiten zugreifen.

    Die Betreiber selbst erklären: „Mit den MT5 Mobile-Versionen können Sie jederzeit und überall auf die bequemste Art und Weise Geld verdienen. Das vollständige Handelssystem umfasst eine Markttiefe und alle Arten von Handelsoperationen.“

    Die Kunden können also auf drei Arten von Diagrammen, 9 Timeframes, Stop Order, Limit Order, Stop Loss und Take Profit zugreifen. Ferner gibt es 30 Indikatoren und 24 analytische Objekte, die einem den Handel unterwegs vereinfachen.

    Der Download der Ternion App ist natürlich kostenlos für iOS und Android Endgeräte verfügbar. Für Tablet und Ipad gibt es nochmal erweiterte Versionen, die für genau diese Endgeräte optimiert sind.

    Über die Ternion App können die Händler zudem den Kundensupport kontaktieren, ihr Portfolio überall und jederzeit überwachen und die Historie der letzten Transaktionen einsehen.

    Ternion: Vor- und Nachteile

    Wie jede Krypto Börse bringt auch Ternion ganz eigene Vorteile und Nachteile mit sich. Nun muss jeder Händler für sich selbst entscheiden, wie ausschlaggebend diese Faktoren für die Nutzung tatsächlich sind.

    Die Vorteile

    • Mit Unternehmenssitz innerhalb der EU unterliegt Ternion strengen Regeln und Gesetzen, entsprechend hoch ist sind die Sicherheitsvorkehrungen auf der Plattform für die Kunden
    • Die Einzahlung ist per SEPA, SWIFT, Kreditkarte und Wallet-Transfer möglich
    • Bei Ternion sind die wichtigsten Kryptowährungen vorhanden: Bitcoin, Ethereum, EOS, Babel, Bitcoin Satoshi Vision. ZCash, Dash, OmiseGo, Litecoin, Ripple und ZRX
    • Auf der Ternion Plattform können Kunden von Fiatwährung in Kryptowährung und umgekehrt transferieren, aber auch von Kryptowährung zu Kryptowährung
    • Es gibt einen ausführlichen FAQ Bereich und einen Kundensupport
    • Für das Trading unterwegs steht den Kunden eine Ternion App für iOS und Android zur Verfügung
    • Die Gebühren sind überschaubar, transparent und gering
    • Jeder Kunde kann durch das Referral-Programm Partner werden und erhält 25% bis 40% der Taker-Provision der Referral-Kunden
    • Die Plattform ist in 12 Sprachen verfügbar: Englisch, Estnisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Chinesisch, Russisch, Arabisch, Türkisch, Vietnamesisch, Thailändisch und Malaiisch

    Die Nachteile

    • Leider ist die Auszahlung lediglich via SEPA, SWIFT und Wallet-Transfer möglich
    • Bisher sind Zahlungsanbieter wie PayPal noch nicht inkludiert
    • Die Kontaktaufnahme mit dem Kundensupport ist bisher nur via Kontaktformular möglich

    Die Zahlungsmethoden

    Auf der Plattform stehen als Einzahlungs- und Auszahlungswährung der Euro und der US-Dollar zur Verfügung. Somit dürften sich vor allem die amerikanischen und europäischen Trader bei dieser Kryptobörse wohlfühlen. Des Weiteren sind die Ein- und Auszahlungen auch über die angebotenen Kryptowährungen möglich. Dafür muss man dann aber bereits über eine entsprechende Wallet verfügen, über die die digitalen Coins dann ihren Weg finden können.

    Die Ein- und Auszahlung ist erst dann möglich, wenn man ein Ternion Konto eröffnet hat. Dazu gehört auch die Durchführung einer Verifizierung, die aufgrund der Gesetzeslage für das Unternehmen mit Sitz in der EU verpflichtend ist.

    Der Prozess der Ein- und Auszahlung ist benutzerfreundlich gestaltet und dürfte somit auch unerfahrenen Tradern keinerlei Schwierigkeiten bereiten. Zu beachten sind aber die Mindesteinzahlsummen. Beim Bitcoin sind das 0,15 Bitcoin und bei Ethereum 4 Coins. Für die beiden Währungen EOS und Ethereum Classic gilt das Mindestlimit von 120 Münzen. Auch für Bitcoin Gold gibt es einen Mindestbetrag. Dieser beträgt 40 Bitcoin Gold Coins. Entscheidet man sich für eine Einzahlung in Fiatwährungen, gibt es eine Mindesteinzahlsumme von 10 Euro oder 10 US-Dollar.

    Sicherheit

    Die Betreiber von Ternion haben ein wichtiges Ziel vor Augen: Die Nutzung der Plattform für die Benutzer so sicher wie möglich zu gestalten. Entsprechend gibt es für die Kunden hier einige Sicherheitsvorkehrungen, die erheblich dazu beitragen, dass es auf der Kryptobörse sicher zugeht. Dazu gehört, dass alle Coins der Kunden auf Multisignatur-Cold Wallets aufbewahrt werden. Das gilt natürlich nicht für die digitalen Münzen, die als Mindestsumme für die Handelstransfers und -operationen notwendig sind.

    Zum Standard gehört, dass die Webseite mit einem SSL-Zertifikat verschlüsselt ist. Somit sind die Daten schon vor externen Dritten abgesichert. Auch, dass die Authentifizierung zum Prozess der Ternion Kontoeröffnung dazugehört, ist kein Zufall. Teilweise ergibt sich dieser Punkt aus dem unternehmerischen Sitz von Ternion innerhalb der EU. Ternion muss also darauf achten die KYC-Anforderungen und die AML/CFT-Anforderungen zu erfüllen. Zu den weiteren Sicherheitsoptionen gehört die IP-Whitelist.

    Sieht man sich die verschiedenen Ternion Erfahrungen im Netz an, dann findet man häufig durchaus positives Feedback bezüglich der Sicherheit auf der Plattform. Generell ist die Rückmeldung der Ternion Kunden überzeugend.

    Kundenservice

    Natürlich gibt es bei Ternion einen Kundenservice. Dieser Kundenservice ist allerdings zum Zeitpunkt unseres Ternion Tests ausschließlich via Kontaktformular zu erreichen. Ob die Kontaktmöglichkeiten zum Support in der Zukunft noch ausgebaut werden, ist nicht bekannt.

    Für die Ternion Kunden gibt es allerdings die Möglichkeit sich auf der Ternion Plattform zu informieren. Denn die Betreiber haben einen kleinen, aber aussagekräftigen FAQ Bereich aufgebaut. In der Rubrik „Fragen und Antworten“ werden die Bereiche Allgemeines, Sicherheit, Handel und Ein- und Auszahlungen behandelt.

    Gebühren

    Auf jeder Kryptobörse fallen für die Nutzung des Service und der Angebote Gebühren und Kosten an. Anders ist es bei Ternion auch nicht. Ternion selbst gibt an, dass die Gebühren überaus gering seien. Werfen wir doch mal einen Blick auf die Kostenaufstellung.

    Generell sind die Provisionen auf Ternion recht niedrig, was gute Voraussetzungen für den Margin-Handel sind. Kommissionen gibt es in Höhe von 0,08 Prozent für den Bereich Market, Limit und Stop Orders. Das gilt allerdings nur für Taker und nicht für Maker. Maker profitieren hingegen von einer Auszahlung von 0,03 Prozent der Limit Orders.

    Nutzer von Swaps (nur im Margin Handel) müssen rund 9 Prozent pro Jahr an Gebühren für offene Positionen einplanen. Diese werden anteilig viermal täglich berechnet und erhoben, was pro Gebührenerhebung einen Satz von 0,0062 % des Positions-Volumens ergibt.

    Für Einzahlungen entstehen bei Ternion zusätzliche Kosten. Für die Einzahlung mit Bitcoin sind das 0,0004 BTC, bei Ethereum 0,01 Ether, bei EOS und Ethereum Classic sind es 0,2 Coins.

    Ist Ternion Betrug?

    Von unseren eigenen Ternion Erfahrungen und den anderweitigen Ternion Reviews im Internet ausgehend, gibt es keinen Hinweis auf einen Ternion Betrug. Allein der Aufwand, den die Anbieter betrieben haben, um die Plattform für die Kunden sicher zu gestalten, spricht für die Seriosität von Ternion und den beiden Unternehmen hinter der Plattform. Bei der Nutzung des Angebots von Ternion muss man also nicht befürchten, dass man seine Coins hier an betrügerische Betreiber verliert.

    Ternion Erfahrungen – Das Fazit

    Kommen wir nun zum Abschluss unseres Ternion Tests. Wir hatten die Möglichkeit dieser Kryptobörse sehr genau auf die Finger zu schauen. Entsprechend wissen wir nun, welche Gebühren für den Handel mit den Kryptowährungen auf der Plattform anfallen und dass diese im Vergleich mit ähnlichen Kryptobörsen überschaubar sind.

    Klar ist, dass es bei Ternion nicht allein um Kryptowährungen geht, sondern auch um den Einsatz der Hebeloption. Während man sich hier mit den verschiedensten Kryptowährungen eindecken kann, kann man eben auch auf deren Kursentwicklung setzen. Schade ist, dass das Angebot an digitalen Währungen noch nicht sonderlich ausgereift ist. Hier stehen zwar die gängigsten Coins zur Verfügung, aber auch nicht mehr. Wer auf der Suche nach exotischen Münzen oder Währungspaaren ist, der ist bei Ternion falsch.

    Positiv ist, dass die Sicherheitsvorkehrungen auf Ternion dem durchschnittlichen Standard auf dem europäischen Markt entsprechen. Hier sind die Daten der Kunden durch die SSL-Verschlüsselung geschützt und bei der Eröffnung eines Ternion Kontos steht vor der Einzahlung eine KYC-Verifizierung an.

    Ternion Erfahrungen: FAQs

    Was ist Ternion?

    Bei Ternion handelt es sich um eine Krypto Börse. Auf dieser Plattform können kryptobegeisterte Händler Kryptowährungen kaufen oder verkaufen. Auch der Einsatz von Hebeln ist möglich.

    Lohnt es sich, ein Konto bei Ternion zu eröffnen?

    In unserem Ternion Test konnte diese Krypto Börse dank niedriger Gebühren und vielfältiger Tradingmöglichkeiten überzeugen. Außerdem gibt es einen zuverlässigen Kundenservice, sowie einen ausführlichen FAQ Bereich.

    Wie viel Geld sollte ich investieren?

    Wie hoch das Investment ausfallen sollte, hängt immer davon ab, wie es um die eigene Liquidität steht. Hinzu kommt, dass die Wahl der digitalen Währung entscheidend ist. Ferner sollte man sich über die eigene Risikofreudigkeit im Klaren sein. Aus diesen Faktoren ergibt sich dann die Höhe des Investments.

    Wie lange dauert eine Auszahlung bei Ternion?

    Die Auszahlung dauert je nach gewählter Auszahlungsmethode unterschiedlich lange. Der Zeitrahmen liegt hier zwischen wenigen Minuten und einigen Werktagen. Dann sollte das Geld auf dem eigenen Konto angekommen sein.

    Was sind die Voraussetzungen, damit ich bei Ternion erfolgreich traden kann?

    Um erfolgreich bei Ternion zu traden, muss man mindestens grundlegendes Wissen über die volatilen Kryptowährungen mitbringen. Hat man sich mit der Materie rund um die virtuellen Münzen ausgiebig auseinandergesetzt, muss einem der Krypto Markt noch gut gesinnt sein. Dann hat man mit ein wenig Glück auch Erfolg beim Traden bei Ternion. Eine Garantie für Gewinne gibt es allerdings zu keiner Zeit, denn die Kryptowährungen sind hoch volatil und somit ist die Kursentwicklung unberechenbar.

    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.