Bitfinex Erfahrungen

Bitfinex Erfahrungen
Rate this post

Allgemeines zu Bitfinex
Bitfinex ist eine der größten Handelsplattform der Welt für Kryptowährungen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Hong Kong. Daher ist die Plattform und der Support auch nur in englisch verfügbar. Auf Bitfinex werden täglich Kryptowährungen im Wert von über 1 Milliarde US Dollar gehandelt.

Die Plattform richtet sich eher an erfahrende Trader und ist daher für Neulinge schwer zu verstehen. Seit kurzem sind auch Euro Einzahlungen auf Bitfinex möglich allerdings mit einem Minimum von 10.000 Euro. Wer weniger handeln möchte muss sich Bitcoins auf einer anderen Plattform kaufen (z.B. Coinbase) und diese dann zu Bitfinex schicken.

Auch Anleger, die ein neues Konto bei Bitfinex eröffnen, müssen zunächst 10.000 US Dollar Guthaben vorweisen, bevor sie auf Bitfinex handeln können.

Kryptowährungen zum Handeln
Folgende Kryptowährungen könnt ihr auf Bitfinex derzeit handeln: Aventus (AVT), Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin (BTC), Bitcoin Gold (BTG), Streamr DATAcoin (DATA), Eidoo (EDO), EOS (EOS), Ethereum Classic (ETC), Ethereum (ETH), Metaverse (ETP), IOTA (IOTA), Litecoin (LTC), NEO (NEO), OmiseGO (OMG), Qash (QASH), Qtum (QTUM), Santiment Network Token (SAN), Monero (XMR), Ripple (XRP), Zcash (ZEC) und viele weitere.

Derzeit gibt es auf Bitfinex über 60 Kryptowährungen zum Handeln.

Anmeldung und Registrierung
Die Anmeldung auf Bitfinex ist recht einfach, da ihr euch im ersten Schritt nicht groß verifizieren müsst, um dort zu handeln. Zum Eröffnen eines neuen Accounts klickt einfach auf der Webseite auf “Open Account” und gebt eure Daten ein, sowie das gewünschte Passwort. Nach der Bestätigung der Email Adresse seit ihr dann auch schon angemeldet.

Ihr habt dann noch die Möglichkeit euch zu verifizieren. Damit könnt ihr dann auch Euro Einzahlungen (10.000 Euro Minimum) und Auszahlungen vornehmen. Das verifizieren hat bei mir allerdings 2 Monate gedauert. Die Dokumente einreichen hat im Prinzip nur 5 Minuten Zeit in Anspruch genommen, dann hat es aber 2 Monate gedauert bis Bitfinex die Daten verifiziert hat.

Grundsätzlich ist es aber auch möglich ohne Verifizierung auf Bitfinex zu handeln. Ihr müsst dann nur Bitcoins von einem anderen Wallet oder Anbieter zu Bitfinex schicken. Mit den Bitcoins könnt ihr dann Altcoins (IOTA, Dash, Ripple etc.) auf Bitfinex kaufen.

Kaufprozess und Zahlungsarten
Ich würde euch empfehlen alle Altcoins auf Bitfinex gegen Bitcoins zu kaufen. Da diese Abwicklung am einfachsten ist. Um die Bitcoins zu Bitfinex zu bekommen müsst ihr einfach oben bei Bitfinex auf Deposit klicken.

Anschließend wählt ihr Bitcoin aus wenn ihr Bitcoins einzahlen wollt oder Ethereum wenn ihr Ethereum einzahlen wollt. Wenn ihr das gemacht habt seht ihr 3 Wallets.

Bitfinex Wallets
  • Das Exchange Wallet ist das normale Wallet, wo ihr die Bitcoins hinschicken müsst, wenn ihr damit Altcoins (Ethereum, IOTA, Dash, Ripple, etc) kaufen wollt.
  • Das Margin Wallet könnt ihr nutzen um Margin Trading zu machen. Damit könnt ihr euch zu eurem normalen Guthaben noch weiteres leihen um damit zu handeln. Für das geliehene Guthaben zahlt ihr allerdings einen täglichen Zins.
  • Das Funding Wallet könnt ihr nutzen um euer Guthaben zu verleihen (an Margin Trader). Dafür bekommt ihr dann einen täglichen Zins.

An die Adresse des Exchange Wallets schickt ihr dann einfach eure Bitcoins. Sobald die Bitcoins da sind seht ihr das Guthaben auch in eurem Wallet (einfach oben rechts im Bitfinex Menü auf Wallets klicken). Nun könnt ihr damit Altcoins kaufen.

Um Altcoins zu kaufen müsst ihr oben auf Trading klicken. Anschließend sehr ihr den folgenden Bildschirm:

Bitfinex Trading Ansicht

In der “Tickers” Box links oben könnt ihr auswählen welche Kryptowährung ihr angezeigt bekommen wollt. In dem Beispiel hier habe ich auf IOTA/BTC geklickt. Wenn ihr das gemacht habt, ändert sich auch das Chart und ihr bekommt den jeweiligen Kursverlauf angezeigt.

Um jetzt Altcoins zu kaufen müsst ihr das “Order Form” unter “Tickers” nutzen. Ihr wählt dazu einfach aus was ihr kaufen wollt, also zum Beispiel IOTA/BTC oder eben Dash/BTC und dann geht ihr ins Order Form. Dort habt ihr zwei Möglichkeiten einen Kauf zu machen:

  • Beim “Market Kauf” wird der Kauf sofort ausgeführt und ihr bekommt die Kryptowährung sofort gutgeschrieben (zum Beispiel IOTA). Als Kurs wird dabei automatisch der bestmögliche Kurs genommen.
  • Beim “Limit Kauf” könnt ihr selbst bestimmen zu welchem Kurs ihr kaufen wollt. Den Kurs tragt ihr dann ein und die Order wird erst ausgeführt, wenn die Coins auch zu dem Kurs verfügbar sind. Anfängern würde ich den “Market Kauf” empfehlen.

Um den Kauf zu finalisieren tragt ihr nur noch ein wie viel der Kryptowährung ihr kaufen wollt und links daneben wird euch dann angezeigt, wie viele Bitcoins euch das kostet (gilt nur für den “Market Kauf”, beim Limit Kauf legt ihr es selber fest).

Bitfinex Order Form

Anschließend klickt ihr noch auf Exchange Buy und der Kauf ist abgeschlossen. Euer neues Guthaben seht ihr dann auch in eurem Wallet auf Bitfinex.

Der Verkauf funktioniert genauso. Ihr tragt nur ein wie viel einer bestimmten Währung ihr verkaufen wollt und klickt dann anstatt auf “Exchange Buy” auf “Exchange Sell”. Wichtig ist, dass ihr dabei wieder “Market” auswählt. Dann wird automatisch der bestmöglich Verkaufskurs genommen. Die Order wird sofort ausgeführt.

Lagerung der Coins
Euere Coins werden bei Bitfinex automatisch in eigenen Wallet auf Bitfinex gelagert. Damit dieses sicherer ist empfehle ich euch die 2-Faktor Authentifizierung zu aktivieren. Das geht, wenn ihr auf Account (oben rechts) und dann auf Security klickt.

Wer die Coins nicht auf Bitfinex lassen möchte kann sie natürlich auch auf ein eigenes Wallet transferieren. Dazu müsst ihr einfach oben im Menü auf Withdraw klicken und anschließend die Kryptowährung auswählen, die ihr verschicken wollt.

Laut eigenen Angaben lagert Bitfinex über 99% der Coins im “Cold Storage” also offline. Dadurch können sie im Fall einer Hackerangriffs nicht gestohlen werden.

Gebühren
Die Gebühren bei Bitfinex richten sich nach eurem Umsatz in den letzten 30 Tagen, liegen aber bei maximal 0,2% je Trade. Der Maker Fee ist sogar nur halb so hoch. Maker Gebühren fallen an wenn ihr einen Limit Kauf oder Verkauf macht, der nicht sofort ausgeführt wird, weil der das gewünschte Kursziel noch nicht erreicht ist.

Bitfinex Gebühren

Mittlerweile hat Bitfinex auch noch eine Gebühr für Einzahlungen unter 1.000 US Dollar. Also wer Bitcoins an Bitfinex schickt, die einen Wert von unter 1.000 US Dollar haben, zahlt dafür auch noch einmal eine Gebühr.

Bitfinex Einzahlung Gebühren

Einzahlungen mit einem Wert von über 1.000 US Dollar sind weiter gebührenfrei.

Abhebungen von Kryptowährungen sind kostenfrei. Zumindest verlangt Bitfinex keine Gebühr dafür. Ihr zahlt nur die normalen Netzwerkgebühren der jeweiligen Kryptowährung, die in der Regel an die Miner geht, damit sie die Transaktion bestätigen.

Wer bei Bitfinex verifiziert ist, kann auch Euro Einzahlungen (10.000 Euro Minimum) und Auszahlungen vornehmen. Dafür wird aber ebenfalls eine Gebühr von 20 Euro je Auszahlung fällig.

App
Bitfinex hat auch eine App, allerdings ist diese so gut wie unbrauchbar. Während man bei der Coinbase App alles machen kann was man auch am Computer machen kann, eignet sich die Bitfinex App nur zum checken der Kurse. Aber selbst dafür gibt es bessere Alternativen. Es gibt also keinen Grund sich die App runterzuladen. Wer Bitfinex bedienen will muss es am Computer machen.

Bitfinex App


Fazit
Bitfinex eignet sich vor allem für professionelle Trader die Altcoins (Ethereum, IOTA, Ripple, Dash, etc) traden wollen. Zwar bietet Binance hier die bessere Alternative, weil Binance mehr Kryptowährungen hat, allerdings gibt es bei Binance kein Margin Trading und keine Euro Ein- und Auszahlungen. Wer nur Bitcoins kaufen möchte der hat wesentlich bessere Alternativen (Coinbase).

Wer also Margin Trading (mit einem Hebel) machen möchte und mindestens über 10.000 US Dollar verfügt um bei Bitfinex zu handeln zu können, ist bei Bitfinex ganz gut aufgehoben, ansonsten ist die Plattform zu kompliziert für Einsteiger.

Wenn ihr also Einsteiger seid, würde ich euch eher andere Plattformen wie eToro (kein Abheben der Kryptowährung möglich), Coinbase, CoinFalcon und Binance (Handel nur gegen BTC und ETH) empfehlen, immer abhängig davon welche Kryptowährung ihr kaufen wollt.

Die Plattform bekommt von mir 2 von 5 Sternen.

Bitfinex testen

 

Links
Bitfinex (spart mit dem Link 10% der Tradinggebühren im ersten Monat)
Coinbase (Bitcoins im Wert von 10$ Gratis wenn ihr für mindestens 100$ Bitcoins kauft)

Zurück zur Übersicht von allen getesteten Exchanges.

2 Comments

  1. Wie kann ich mich in mein Konto einloggen, wenn ich die Zugangsdaten nicht mehr weiß? Weder Benutzername noch Passwort. Ist zu lange her…

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*