Google: Suchen nach “Bitcoin” steigen nach Kursaufschwung von 10.000 US-Dollar an

Wie die jüngsten Daten von Google Trends aufzeigen, hat sich der Begriff “Bitcoin” (BTC) am 24. Juni in den Google-Suchen einem Monatshoch genähert.

Laut Google setzte sich der Trend in der Woche fort, als das Blockchain-betriebene Finanzinfrastrukturprojekt und die neue Kryptowährung Libra von Facebook angekündigt wurde. Allerdings lassen die Suchanfragen für “Libra” selbst seit dem 18. Juni nach – an demselbigen Tag wurde das Whitepaper für das geplante Kryto-Token veröffentlicht.

Google Trends-Bericht für die Suchbegriffe “Bitcoin” und “Libra” vom 24. Juni 2019

Werbung

Gestern berichtete Cointelegraph, dass die Anzahl der Suchanfragen auf Google für “Bitcoin” um knapp 10 Prozent hinter der Anzahl aus dem Jahr 2017 liegen. In diesem Jahr im Dezember erreichte die führende Kryptowährung ihr historisches Allzeithoch vom 20.000 US-Dollar.

Das nun wieder steigende Interesse an Bitcoin dürfte mit dem erneuten Bullenmarkt zusammenhängen. Laut Coin360 liegt Bitcoin derzeit bei 10.881 US-Dollar, dies entspricht einem Anstieg von knapp 35 Prozent seit dem vergangenen Monat.

Die Top 5 Länder, die derzeit nach “Bitcoin” googeln, sind Ghana, Nigeria, Österreich Schweiz und Südafrika. Im Vergleich dazu suchen Uruguay, Dominikanische Republik, Nicaragua, Albanien und Panama am meisten nach Libra.

Photo by 422737 (Pixabay)

Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden.

Dragan

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.