Kryptoszene.de

Liquid Erfahrungen 2020 – Die Krypto-Börse im Test

Nach dem Zusammenschluss von Quoinex, Liquid und Qryptos können alle Kunden nun Liquid Erfahrungen machen. Die drei Webseiten haben sich zu einer großen Exchange vereinigt, wodurch die Kunden verschiedene Vorteile erhalten.

Man kann über die Handelsplattform von Liquid Kryptowährungen tauschen. Jedoch bietet der Exchange inzwischen auch den Kauf von Coins über verschiedene FIAT-Währungen an. Man kann also über Liquid traden, ohne vorher digitale Währungen zu besitzen.

Dadurch wird das Angebot sicherlich auch für Anfänger attraktiv. Doch was kann man über die Webseite von Liquid machen und welche Kryptowährungen werden zum Handeln angeboten?

Im nachfolgenden Liquid Test werden die verschiedenen Bereiche untersucht und dem Leser eine einfache Anleitung von der Registrierung bis zum Handel präsentiert.

Liquid Logo

Testergebnis

  • Angebot
  • Gebühren
  • Support
3.2

Fazit

Nicht zu empfehlen, wir raten zu eToro

Alternativ unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
eToro Logo
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Liquid Vor- und Nachteile

Die Plattform von Liquid gibt es nicht auf Deutsch, wodurch es Nutzer aus Deutschland schwerer haben. Auch eine E-Mail oder eine Telefonnummer für den direkten Kontakt gibt es nicht. Dafür findet man aber in den FAQs detaillierte Beschreibungen zu den einzelnen Vorgängen.

Außerdem werden dem User verschiedene Schritt für Schritt Anleitungen bereitgestellt, damit sich auch jeder Anfänger auf der Seite zurechtfindet. Des Weiteren ist das Angebot vielseitig. Obwohl es eine reine Krypto-Exchange ist, wird der Kauf bestimmter Coins auch über FIAT-Währungen zugelassen.

Dadurch haben es Neueinsteiger leichter, am Markt der Kryptowährungen Fuß zu fassen. Auch die Einzahlungen und Auszahlungen funktionieren spielend leicht. Dadurch wird der Prozess zur Handelsvorbereitung beschleunigt.

Die Webseite ist ansonsten sehr übersichtlich gestaltet und man findet sich auf einfache Weise zurecht. Auch die Handelsplattform ist durchdacht und man wird nach der Registrierung durch die verschiedenen Punkte geleitet.

Allerdings gibt es keine spezielle App für das Handeln von unterwegs. Man hat sich deswegen immer über den Browser einzuloggen, was manchmal sehr umständlich sein kann.

  • Viele Kryptowährungen
  • Kauf per Kreditkarte möglich
  • FIAT-Währungen werden unterstützt
  • Gute Erklärungen in den FAQs
  • Nur Englisch, Japanisch oder Chinesisch
  • Hohe Gebühren im Vergleich zu anderen Exchanges
  • Keine Hotline oder Email bei Problemen
  • Keine Applikationen für mobile Endgeräte

Liquid Review – das Angebot

Liquid

Auf der Webseite wird groß und breit geschrieben, dass es sich um eine Krypto-to-Krypto Exchange handelt. Das bedeutet, dass man verschiedene digitale Währungen untereinander tauschen kann. Normalerweise werden bei solchen Plattformen keine physischen Währungen beduldet, jedoch hat Liquid hier eine Ausnahme gemacht.

Man kann über die Kreditkarte oder per Banküberweisung, auch mit zum Beispiel Euro oder amerikanischen Dollar, bestimmte Coins erwerben. Natürlich hat man hierfür ein zusätzliches Entgelt zu entrichten, jedoch kann man im Anschluss mit dem Traden loslegen.

Falls jemand aber auf der Suche nach einer anderen Exchange für den Erwerb von Kryptowährungen war, der kann sich an Coinbase oder die Krypto-Exchange Binance wenden. Auf beiden Plattformen werden inzwischen FIAT-Währungen akzeptiert und man kann unterschiedliche Kryptos erwerben.

Eine Anleitung zum Kaufen von Bitcoin via PayPal gibt es bereits auf Kryptoszene.de. Man sollte allerdings beachten, dass digitale Währungen starken Schwankungen unterliegen und das Handelsgut deswegen als sehr spekulativ gilt.

Wenn dich das Trading von Kryptowährungen interessiert, bist du gut beraten, dich mit unseren Kauf Anleitungen auseinanderzusetzen. Hier stehen dir neben Bitcoin viele weitere Kryptowährungen zum Kaufen und Traden zur Verfügung – darunter IOTA, Ripple, Litecoin und viele andere.

Kryptowährungen

  • BTC
  • ETH
  • ETC
  • LTC
  • XRP
  • XLM
  • XMR
  • ZEC
  • FCT
  • NEO
  • DASH
  • QTUM
  • XEM
  • BCH
  • UBTC
  • ETN
  • TPAY
  • TRX
  • VET
  • SIX
  • SPHTX
  • ONT
  • QASH
  • PLG
  • TUSD
  • ABX
  • CHI
  • IHF
  • HERO
  • ICASH
  • MITH
  • TTU
  • GEN
  • NPLC
  • GUSD
  • USDC
  • FSN
  • XNK
  • RBLX
  • VUU
  • IGNX
  • MT

Die Betreiber geben an, dass in der nächsten Zeit noch weitere Kryptowährungen aufgenommen werden sollen. Dadurch soll der User noch mehr Möglichkeiten besitzen. Es wurde allerdings nicht gesagt, zu welchem Zeitpunkt das Vorhaben umgesetzt werden soll.

Liquid Erfahrungen: Gebühren & Fees

Wie bei jeder anderen Handelsplattform, hat man auch bei Liquid verschiedene Fees zu begleichen. Zum einen gibt es eine Transaktionsgebühr in Höhe von 0,10% und eine Liquidation-Handelsgebühr von 0,20%. Außerdem werden verschiedene Beträge für die Abbuchung einer FIAT-Währung eingefordert. Es fallen 35,23 amerikanische Dollar plus fünf USD, SGD, EUR oder AUD an.

Die Kosten richten sich hierbei nach der ausgezahlten Währung. Manchmal verlangen gewisse Kreditinstitute außerdem einen festgelegten Betrag, für die Überweisung auf das Kundenkonto von Liquid, jedoch kann man die Kosten vorher bei dem eigenen Kreditinstitut erfragen.

Auch für Darlehenskäufe hat man 50% des Darlehens als Gebühr zurückzuzahlen. Insgesamt hat die Plattform von Liquid höhere Gebühren, als andere Krypto-to-Krypto Exchanges.

Gebührenart Kosten
Transaktionsgebühr 0,10%
Liquidation-Handelsgebühr 0,20%
Gebühr für Leihzinsen 50% des Darlehens
FIAT Abhebegebühren 5 USD, SGD, EUR, AUD
FIAT Einzahlungsgebühren Kosten der jeweiligen Banken
Gebühren für den Abbuchungsprozess 35,25 USD

Alternativ unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
eToro Logo
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Liquid Erfahrungen: Zahlungsmethoden

Bei Liquid gibt es lediglich zwei verschiedene Zahlungsmethoden. Entweder verwendet man eine Kryptowährung oder man kauft Coins über die Kreditkarte oder per Überweisung. PayPal, Sofortüberweisung, Skrill, Neteller, Paysafecard und die Banküberweisung werden nicht unterstützt.

Außerdem kann man keine FIAT-Währung in das Kundenkonto einbezahlen, sondern lediglich digitale Währungen erwerben. Das bedeutet, dass der Handel ausschließlich über die Blockchain Technologie möglich ist.

Zahlungsmethode /
Kreditkarten
Paypal
Sofortüberweisung
Skrill
Neteller
Paysafecard
Banküberweisung
Kryptowährungen

Liquid Erfahrungen: Lizenz und Sicherheit

Liquid Funktionen

Die Betreiber von Liquid beschreiben die Handelsplattform, als besonders sicher. Das machen fast alle Exchanges, doch was ist der Unterschied zu dem Rest? Bei Liquid werden alle Kundengelder extern und separat zu den Firmengeldern aufbewahrt. Dadurch sollen es Hacker besonders schwer haben, an die Ersparnisse der Händler zu gelangen.

Außerdem hat man dadurch die Möglichkeit, sein Guthaben bei einer Krise des Unternehmens zurückzuholen. Des Weiteren kann man die eigenen APIs auf eine „Weiße Liste“ setzten und unbekannte APIs blockieren. Dadurch wird eine Auszahlung von Liquid nur an die aufgeführten Wallets genehmigt.

Zu guter Letzt benötigt man für alle Einzahlungen und Abhebungen eine 2-FA Methode. Das ist ein Programm, welches bei jedem Vorgang eine TAN generiert. Ohne den Zahlencode wird die Aktion nicht verifiziert und von den Betreibern von Liquid abgelehnt. Das erhöht die eigene Sicherheit um ein Vielfaches, da ein Betrüger nur mit den Zugangsdaten keinen Schaden anrichten kann. Dafür benötigt er nämlich noch das mit dem Account verbundene Smartphone.

Wie richte ich die 2-Faktor-Authentifikation ein?

Hierfür klickt man auf den Button mit dem Mensch-Symbol und wählt den Menüpunkt „Security“ aus. Auf der nächsten Seite drückt man den Button „Enable 2-Factor-Authentication“. Im Anschluss sieht man dann einen QR Code auf dem Bildschirm. Den hat man mit Hilfe der vorher heruntergeladenen Applikation scannen soll.

Direkt danach wird das Programm einen sechsstelligen Code produzieren, welchen man in Quoinex einzugeben hat. Abschließend klickt man nochmals auf „Enable 2-Factor-Authentication“ und die Applikation wurde erfolgreich mit dem Kundenkonto verbunden.

Liquid Erfahrungen: Kundenservice, Kontakt & Support

Liquid Support

Bei Liquid gibt es keine Hotline für ein direktes Gespräch. Außerdem findet man auf der ganzen Internetseite keine E-Mail-Adresse, über die einem User geholfen werden kann. Live Chat und ein Kontaktformular sind ebenfalls nicht vorhanden. Doch wie kann man dann bei einem Problem Kontakt zu den Betreibern aufnehmen?

Auf der Webseite gibt es lediglich die FAQs, welche allerdings sehr gut gestaltet sind. Man findet hier zu fast jedem Thema eine extra Unterseite mit vielen wichtigen Informationen. Sogar für neue User gibt es einen Guide durch die Anmeldung bis hin zum Handel. Aus dem Grund sollte der erste Blick, vor der Eröffnung eines Kundenkontos, in den Bereich sein.

Hier gibt es zahlreiche Schritt für Schritt Anleitungen, die mit Fotos und Screenshots veranschaulicht werden. Außerdem findet man dort auch eine genaue Auflistung der Gebühren und Beispiele, wie sie sich berechnen lassen.

Beim Kundenservice und Support scheinen die Betreiber der Plattform also noch Verbesserungsbedarf zu haben. Vielleicht wird zu einem späteren Zeitpunkt noch eine Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse angeboten, jedoch gibt es hierzu noch keine genauen Informationen. Bisher haben sich noch keine Kunden in Foren über das Fehlen eines Supports beschwert.

Man kann außerdem bei Problemen die Liquid Community fragen. Hier können andere User Fragen stellen oder Hilfestellungen bekommen. Dabei sollte man allerdings etwas Geduld mitbringen, weil man nicht sofort eine Antwort bekommt und es manchmal sogar Wochen dauern kann.

Kontaktweg /
Telefon
E-Mail
Live Chat
Kontaktformular
FAQs

Liquid Erfahrungen: Anmeldung und Trading

Die nachfolgende Schritt für Schritt Anleitung erklärt die Eröffnung eines Kundenkontos, die Verifizierung, die Einzahlung, den Handel und die Abhebungen über die Plattform von Liquid. Da das Angebot von Quoinex, Qryptos und Liquid inzwischen das gleiche ist, werden alle Kunden der drei Seiten auf die Handelsplattform von Liquid weitergeleitet. Das Angebot ist deswegen das gleiche.

Die Registrierung

Liquid Registrierung

Damit man die verschiedenen Kryptowährungen untereinander tauschen kann, hat man sich auf der Liquid Plattform zu registrieren. Hierfür benötigt die Plattform einige persönliche Daten. Andere reine Krypto-Exchanges verlangen keine Informationen zum Trader, jedoch muss sich die Plattform gegen Geldwäsche absichern.

Da man nämlich auch per Kreditkarte verschiedene Coins kaufen kann oder sich das Geld auf das Konto zurückbuchen lassen kann, haben die Betreiber per Gesetz solche Vorkehrungen zu treffen. Wer lieber unbekannt im netz unterwegs ist, der kann bei der Exchange Stellarport anmelden. Dort benötigt man ausschließlich eine E-Mail-Adresse und ein beliebiges Passwort.

Für die Verwendung der Handelsplattform von Liquid verlangen die Betreiber den Vornamen, den Nachnamen, ein elektronisches Postfach und ein Passwort. Letzteres hat mindestens acht Zeichen lang zu sein und einen Großbuchstaben, einen Kleinbuchstaben und eine Zahl zu beinhalten.

Zu guter Letzt hat man noch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu akzeptieren, damit die Exchange auch die Daten verwenden darf. Man erhält wenige Minuten später eine E-Mail an die angegebene Adresse zugeschickt, über welche man das Postfach verifizieren muss.

Einzahlungen

Um mit dem Handeln beginnen zu können, benötigt man zuerst ein Guthaben an Kryptowährungen. Die kauft man sich am besten über die Kreditkarte bei Liquid. Falls man allerdings gerne Bitcoin via PayPal kaufen möchte, dann sollte man sich an die Anleitung von Kryptoszene.de halten.

Jedoch wird für jede Einzahlung eine separate TAN über die 2 Faktor Authentifizierung erstellt, welche man auf der Seite eingeben muss. Erst nach der Einrichtung der Sicherheitsmaßnahme kann man sein kryptisches Geld auf den eigenen Account transferieren.

Man hat 120 verschiedene Kryptowährungen und zehn unterschiedliche FIAT-Währungen zur Auswahl. Darunter findet man unter anderem:

  • EUR
  • USD
  • SGD
  • HKD
  • AUD
  • INR
  • JPY
  • PHP
  • IDR

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, Geld in seinen Account zu transferieren:

Mit Kryptowährungen

Liquid Krypto Einzahlung
Screenshot der Webseite

Für jede Einzahlung wird eine neue Wallet Adresse generiert und pro verwendeter Kryptowährung gibt es eine eigene API. Man darf ausschließlich Ethereum auf eine Ethereum-Adresse transferieren, da die anderen digitalen Währungen eine andere Software verwenden. Falls man allerdings den Fehler begeht, können die Coins meistens nicht wieder zurückgeholt werden und sind für immer verloren.

Mit FIAT-Währungen

Liquid Fiat Einzahlung
Screenshot der Webseite

Über FIAT-Währung kann man die benötigten Kryptowährungen kaufen. Dafür wird man auf eine andere Seite weitergeleitet. Es besteht die Möglichkeit die Coins über Kreditkarten und Debitkarten zu kaufen. Außerdem werden Banküberweisungen gestattet, jedoch ist hierbei die Warte zeit deutlich länger.

Man folgt einfach den Anweisungen und innerhalb weniger Tage sollte das Guthaben auf dem Kundenkonto eingegangen sein. Hierbei gilt zu beachten, dass manchmal die Kreditinstitute eine extra Gebühr erheben, welche man aber vorher erfragen kann.

Außerdem hat man ein hohes Entgelt bei FIAT-Abhebungen zu zahlen.

Der Handel

Liquid Handel

Sobald das Geld auf dem Kundenkonto eingegangen ist, kann man mit dem Traden loslegen. Der Tausch von verschiedenen Kryptos untereinander ist kein Problem und man hat lediglich die Transaktionsgebühren des Netzwerkes zu entrichten.

Es gibt jedoch zwei verschiedene Order-Varianten. Die Stop Order und die Trailing-stop Order. Doch was sind eigentlich die Unterschiede zwischen den beiden Möglichkeiten.

Die Stop Order

Die Option erlaubt es dem Anleger, den maximalen Verlust von Anfang an festzulegen. Man setzt die Möglichkeit über den Wert eines Assets fest. Die Anlegeart ist besonders für die Trader nützlich, die nicht die ganze Zeit vor dem Computer sitzen können. Dadurch wird ein eventuell deutlich höherer Verlust abgefangen.

Falls man allerdings ein erfahrener Anleger ist, kann man die Price Breaks und das Momentum des Preises einen zusätzlichen Vorteil ziehen. Man legt zu Beginn den minimalen Verlust fest, zu welchem das Asset auf jeden Fall veräußert werden soll. Wenn der Preis aber steigen sollte, ändert sich der festgelegte Wert nicht – im Vergleich zur Trailing-stop Order.

Trailing-stop Order

Hierbei handelt es sich um eine normale Stop-order, die den Marktpreis verfolgt. Man kann also ein gehaltenes Asset mit einer Trailing-stop Order belegen. Dafür hat man einen niedrigeren Preis von zum Beispiel 10 Dollar unter dem Marktwert anzugeben. Sobald der Preis allerdings steigt, bleibt der Abstand weiterhin gleich.

Die vorher festgelegte untere Grenze wandert bei einem Anstieg des Preises mit. Sobald der Kurs allerdings um mehr als 10 Dollar fällt, wird die Trailing-stop Order als normale Markt Order ausgeführt. Die Einstellungen für den Handel sind identisch, wie bei der Stop Order. Man hat lediglich den Punk „Trailing-Stop“ am rechten Bildrand auszuwählen.

Auszahlungen

Sobald man seine Gewinne auszahlen lassen möchte, muss man sich bei Liquid an gewisse Regeln halten. Zuerst hat man sich auszuweisen und es werden lediglich Transaktionen auf APIs durchgeführt, die auf der „Weißen Liste“ sind. Bei FIAT-Währungen hat man sich zusätzlich auszuweisen, damit der Versuch der Geldwäsche unterbunden wird.

Alle FIAT-Währungen, die bis 3 Uhr UTC eingehen, werden von der Bank innerhalb von 3 Tagen bearbeitet. Bei Überweisungen kann es allerdings etwas länger dauern.

Es gibt des Weiteren noch vier verschiedene Auszahlungsstadien: Pending, Processing, Processed, Cancelled und Reverted. Für weitere Hinweise sollte man die FAQs der Liquid Webseite durchlesen und genauestens den Schritten folgen. Dadurch kann man Fehler vermeiden und Verluste minimieren.

Alternativ unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
eToro Logo
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Die Liquid App

Liquid Funktionen

Im Moment gibt es anscheinend keine spezielle Applikation für das Handeln von unterwegs. Eventuell wird das in nächster Zeit noch zum Repertoire hinzugefügt, jedoch findet man darüber noch keine Anzeichen auf der Plattform selbst oder in den FAQs.

Fazit – die Liquid Bewertung

Die Programme von Liquid sind dieselben, wie von Quoinex und Qryptos. Nach der Verschmelzung der Unternehmen, gibt es eine deutlich größere Community, an die man Fragen stellen kann. Das ist besonders wichtig, weil es keine Hotline oder E-Mail-Adresse gibt. Ansonsten ist es eine gut designte Plattform, die man intuitiv und leicht bedienen kann.

Es gibt zahlreiche Anleitungen und Tipps für neue Trader. Außerdem kann jeder Kryptowährungen kaufen und anschließend untereinander tauschen. Aus dem Grund ist Liquid für neue und erfahrene Trader geeignet. Allerdings fallen die Gebühren etwas höher, als bei anderen Plattformen aus. Des Weiteren gibt es die Webseite nicht auf Deutsch, wodurch es für User aus Deutschland schwer werden könnte.

Insgesamt ist es eine gut Plattform für das Tauschen von Kryptowährungen untereinander, jedoch hat man auch einige persönliche Daten preiszugeben. Zusätzlich fallen die Gebühren höher aus, als zum Beispiel bei dem Exchange ShapeShift. Dafür ist allerdings die Sicherheit auch besser. Dass man für Einzahlungen und Auszahlungen eine 2-FA Methode verwenden muss, ist vorbildlich und es schützt die Guthaben der Kunden.

Insgesamt kann man sich an die lizenzierte Plattform Liquid nicht nur für den Tausch, sondern auch für den Kauf von Kryptowährungen wenden. Liquid ist ein Komplettpaket, welches seinen Nutzern die digitalen Währungen näher bringt. Im direkten Vergleich stellt jedoch unser Testsieger eToro ein besseres Komplettpaket dar.

Alternativ unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

Bewertung

eToro Logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
eToro Logo
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Liquid Erfahrungen: FAQs

Was ist Liquid?

Bei dem Anbieter handelt es sich um eine Krypto Börse, bei der Kryptowährungen gekauft und verkauft werden können.

Lohnt es sich, ein Konto bei Liquid zu eröffnen?

In unserem Test konnte Liquid überzeugen. Die vielfältigen Tradingmöglichkeiten und der exzellente Kundensupport locken viele Kunden an, die zum großen Teil sehr zufrieden mit dem Anbieter sind

Wie viel Geld sollte ich investieren?

Die Höhe des eigenen Investments sollte man sowohl von der eigenen Liquidität, als auch von der gewählten Kryptowährung, sowie der eigenen Risikofreudigkeit abhängig machen. Generell sollte man nie Geld investieren, dass man eigentlich anderweitig benötigt, da Gewinne niemals garantiert werden können.

Wie lange dauert eine Auszahlung bei Liquid?

Auch hier kann die Plattform überzeugen. Auszahlungen werden sehr schnell bearbeitet und sind je nach gewählter Auszahlungsmethode innerhalb weniger Minuten bis 2 Werktagen auf dem eigenen Konto.

Was sind die Voraussetzungen, damit ich bei Liquid erfolgreich traden kann?

Man sollte immer wissen, in was man investiert. Kryptowährungen sind hochvolatil, so dass man sich mit dem gewählten Coin zunächst einmal detailliert auseinandersetzen sollte. Verfügt man über das nötige Know How, sowie ab und zu über das nötige Quäntchen Glück, so steht baldigen Gewinnen nichts mehr im Wege.

 

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ständig bin ich auf der Suche nach neuen Investments und Anlagemöglichkeiten. So stürze ich mich gerne auf Experimente mit geringen Geldbeträgen. Sicherheit geht aber vor. In fünf Jahren an Krypto Erfahrungen konnte ich ein breites Portfolio aufbauen. Hohes Risiko gehe ich selbst aber nur mit Spielgeld.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Empfehlung zum Kaufen & Handeln von Kryptowährungen

Unsere Empfehlung zum Kaufen & Handeln von Kryptowährungen

Unsere Empfehlung zum Kaufen & Handeln von Kryptowährungen

15+ Kryptowährungen inklusive eigenem Wallet! Jetzt Coins mit PayPal, Kreditkarte, SOFORT uvm. kaufen.

Jetzt handeln

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld

Unsere Empfehlung zum Kaufen & Handeln von Kryptowährungen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld