Coinbase Alternative 2021: Beste Alternativen in Deutschland

Jasmin Fuchs

Coinbase AlternativeWer heutzutage mit Krypto handeln möchte, der hat sicherlich auch schon von Coinbase gehört. Coinbase ist eine beliebte und bekannte Handelsplattform mit über 20 Millionen aktiven Nutzern. Die Plattform wurde 2012 gegründet und scheint auf den ersten Blick modern und übersichtlich gestaltet zu sein. Doch auch wenn viele auf Coinbase schwören, so gibt es große Nachteile beim Handeln mit Krypto. Aber welche Coinbase Alternative gibt es?

Coinbase mag zwar gut für Anfänger geeignet sein, jedoch sprechen zahlreiche Reviews und Bewertungen genau vom Gegenteil. Die meisten Bewertungen für die Plattform sind recht negativ, zudem gibt es einen schlechten Support und eine geringe Auswahl an Kryptowährungen, mit denen man handeln kann.

Wir haben uns deswegen folgende Fragen gestellt: Welche Coinbase Alternativen gibt es? Wo kann man am besten mit Krypto handeln? Wie funktioniert der Handel auf anderen Plattformen? Und worauf sollte man beim passenden Krypto Exchange achten?

Die besten Coinbase Alternativen 2021 Deutschland in der Übersicht

Was ist Coinbase?

Coinbase LogoCoinbase ist ein US-amerikanisches Unternehmen, welches eine Handelsplattform für Kryptowährungen betreibt. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2012. Der Firmensitz der Krypto Börse liegt in San Francisco.

Coinbase ist in über 30 Ländern verfügbar, unter anderem auch in Deutschland. Zwar handelt es sich bei Coinbase um eine lizenzierte und überwachte Exchange zum Handel von Kryptowährungen, aber viel Informationen zum Hintergrund und der Geschichte des Unternehmens findet man nicht. Angeblich hat Coinbase über 20 Millionen aktive Nutzer.

Die Handelsplattform bietet die gängigsten Kryptowährungen zum Kaufen und Verkaufen an. Derzeit kann man mit 24 verschiedenen Kryptowährungen handeln. Eine eigene Wallet und eine hauseigene App ist auch vorhanden.

Vor- und Nachteile von Coinbase

  • Einfache und Direkte Käufe von Coins möglich
  • Geeignet für Anfänger
  • Große Userbase
  • Keine guten Bewertungen der Plattform online
  • Schlechter Support (auch nur auf Englisch)
  • Geringe Auswahl handelbarer Kryptowährungen
  • Geringe Anzahl ein Einzahlungsmöglichkeiten
  • Hohe Gebühren

Wie jeder andere Exchange hat auch die Plattform einige Vor- und Nachteile. Die große Userbase ist sicherlich nützlich. In unserem Test mussten wir jedoch feststellen, dass die Nachteile eindeutig überwiegen.

Schlechte Bewertungen von Coinbase

Wenn man nach Bewertungen von Coinbase sucht, wird man schnell fündig. Jedoch sind die Bewertungen sehr ernüchternd. Auf Trustpilot gibt es mittlerweile über 3000 Bewertungen, wobei Coinbase ein MANGELHAFT bekommen hat. Über 76% der User vergeben der Plattform sogar ein UNGENÜGEND. Die meisten Reviews kritisieren die schlechte Gebührenübersicht, den mangelnden Kundenservice sowie die langsamen Ein- und Auszahlungen. Auch andere Reviewseiten zeigen, dass Coinbase nicht so gut ist, wie die Plattform sich darstellt.

Ungenügender Support auf Coinbase

Die meisten Kunden beschweren sich über den mangelhaften Support, den Coinbase anbietet. So ist dieser erstens nur auf Englisch verfügbar, und meistens gar nicht erreichbar. Gerade beim Handel mit Kryptowährungen sollte ein Exchange einen guten Kundensupport anbieten, der bestmöglichst auch rund um die Uhr verfügbar ist.

Geringe Anzahl an Kryptowährungen

Zwar hat Coinbase sein Angebot in den letzten Monaten um einige Kryptowährungen erweitert, dennoch kann man bis dato nur mit 24 Kryptowährungen handeln.

Geringe Einzahlungsmöglichkeiten

Ein weiterer Kritikpunkt ist die Auswahl an Einzahlungsmöglichkeiten. Man kann zwar Coins direkt über Kreditkarte kaufen, aber eine Einzahlung beispielsweise über PayPal ist nicht möglich. Die Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten halten sich bei Coinbase durchaus in Grenzen, wie man sehen kann:

Am Besten für Kaufen Verkaufen Einzahlung Auszahlung Wartezeit
SEPA Transfer Große Mengen, ERO Einzahlungen, allgemeine Auszahlungen 1-3 Werktage
3D Secure Card/Kreditkarte sofortige Krypto Käufe keine
sofortige Kartenabhebung Auszahlungen keine
Ideal/Sofort Euro Einzahlungen, Kryptos kaufen 3-5 Werktage
PayPal nur Auszahlung keine
Empfohlener Broker

Alternativ unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

5
etoro logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
etoro logo
Jetzt Krypto handeln
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Die besten Alternativen zu Coinbase im Detail

Die beste Coinbase Alternative: eToro

etoro-logo-transparent

Der Anbieter eToro ist bereits seit dem Jahr 2007 aktiv. Seitdem hatten die Anbieter viel Zeit ihr Angebot für den Kundenstamm zu perfektionieren. Das scheint geklappt zu haben, denn mittlerweile kann eToro über fünf Millionen Kunden zu seinem Kundenstamm zählen.

Die Kunden stammen aus über 140 Ländern. Der Hauptsitz von eToro liegt allerdings auf Zypern. Dort wird das Unternehmen von der dortigen Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert und lizenziert. Somit wären wir bereits bei der Seriosität der Betreiber. Da Zypern zur EU gehört, kann man hier hohe Sicherheitsstandards erwarten.

Die Kundengelder sind abgesichert, falls das Unternehmen unerwartet Insolvenz anmelden sollte. Werfen wir nun einen Blick auf das Angebot an Assets im Vergleich mit anderen Trading Plattformen. Auch in diesem Bereich kann eToro punkten.

eToro machte sich außerdem einen Namen im Bereich Social Trading. So kann man Portfolios anderer Nutzer kopieren, was dazu führt dass man beim Social Trading vom Wissen anderer profitieren kann.

Kryptowährungen wurden im Jahr 2017 hinzugefügt und werden ständig um neue Coins erweitert.

Die Webseite bietet mittlerweile 15 verschiedene digitale Währungen und viele mögliche Währungspaare an.

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Bitcoin Cash
  • Dash
  • Ripple
  • Litecoin
  • Ethereum Classic
  • Cardano
  • IOTA
  • Stellar
  • EOS
  • NEO
  • TRON
  • ZCASH
  • Binance Coin
  • Tezos

Über eToro kann man also Bitcoin oder andere Kryptowährungen erwerben. Einige Kryptos lassen sich sogar ins hauseigene Wallet transferieren. Bei anderen Coins verwaltet der Broker selbst die Tokens für den User. Nutzt man die Funktion der Hebel, dann werden entsprechende Trades als CFDs abgewickelt.

Möchte man sich erst einmal in aller Ruhe und ganz ohne finanzielle Bindung auf der Plattform umsehen, ist das auch kein Problem. Denn eToro bietet auch ein kostenloses Demokonto an. Auch bei diesem Probelauf können sich die Anleger mit den unterschiedlichen Trading Tools auseinandersetzen.

Zudem eine großartige Möglichkeit den Umgang mit den verschiedenen Assets zu erproben. Hat man seine Strategien aufgewertet, kann man jederzeit zum Echtgeld Konto wechseln. Die Mindesteinzahlsumme bei eToro liegt bei 250 EUR.

Empfohlener Broker

Alternativ unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

5
etoro logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
etoro logo
Jetzt Krypto handeln
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Libertex

Libertex Logo

Wie zahlreiche andere Broker, ist auch Libertex in Zypern angesiedelt. Wer allerdings befürchtet, dass Libertex Scam ist, der irrt: Der Broker wird durch die Finanzaufsichtsbehörde reguliert, regelmäßige Kontrollen stellen sicher, dass Libertex seriös arbeitet.

Insgesamt erhielt der konkurrenzfähige Broker bereits 30 internationale Auszeichnungen. Insbesondere die Libertex App wurde zwei Jahre in Folge zur besten Applikation für Forex Trader ausgewiesen. Wer die Libertex Exchange testen möchte, dem bietet sich die Möglichkeit, auf einem Demo-Konto erste Trades abzuschließen.

Allerdings bieten auch zahlreiche weitere Exchanges ein Trading Demokonto an. Umso mehr lohnt es sich, weiter ins Detail zu gehen. In unserem Libertex Test wird geklärt, in welcher Hinsicht der Anbieter besonders hervorsticht. Hierbei stehen die Fees von Libertex genauso auf dem Prüfstand, wie die Konto-Anmeldung, Mindestgebühren und Weiteres.

Wer einen sicheren, zuverlässigen und erprobten Krypto Broker mit einer langen Historie sucht, der wird mit Libertex fündig. Die Libertex Anmeldung geht leicht von der Hand, und bereits nach wenigen Minuten steht dem Handel nichts mehr im Weg.

Auf Libertex kann man mit folgenden CFDs auf Kryptowährungen handeln:

  • Bitcoin
  • Litecoin
  • Bitcoin Cash
  • Bitcoin Gold
  • Ethereum
  • XRP
  • IOTA
  • NEO
  • OmiseGO
  • QTUM

Insgesamt weiß das Angebot zu überzeugen. Wer mit Libertex Bitcoin oder andere Assets handeln möchte, der hat mit dem Broker einen rundum gelungenen Anbieter auf seiner Seite.

76.4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Plus500

Plus500 Logo

Eine weitere gute Coinbase Alternative ist der Broker Plus500. Der Anbieter Plus500 hat seinen Hauptsitz ebenfalls auf Zypern. Entsprechend wird diese Plattform auch auf Zypern durch die dort ansässige Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert und lizenziert. Allerdings hat Plus500 noch einige weitere Sitze. Beispielsweise in Großbritannien, Südafrika und Singapur.

Auch Plus500 ist also ein internationales Unternehmen mit weltweitem Publikum. Gegründet wurde Plus500 im Jahr 2008. Seitdem hatte das Unternehmen viel Zeit das Angebot für die Trader zu perfektionieren. Das Design der Plattform ist recht schlicht. Durch die klare Gliederung findet man sofort, was man sucht.

Plus500 ist für erfahrene Händler bestens geeignet, denn Unklarheiten dürften sich beim Sichten der Plattform nicht ergeben. Neueinsteiger könnten sich mit dem kostenlosen und unlimiterten Demokonto von Plus500 wohlfühlen.

Die Kryptowährungs-Landschaft bei Plus500 ist sehr vielfältig. Wer die Blockchain-Technologie versteht, kann nach Überwindung weniger Hindernisse bei Bedarf seine eigene Kryptowährung starten. Derzeit sind mehr als 1600 Kryptowährungen an großen, mittelgroßen und spezialisierten Börsen notiert.

Zum Angebot von Plus500 gehört auch der Handel mit verschiedenen Kryptowährungen. Plus500 bietet laut eigenen Angaben die beliebtesten Kryptowährungen an.

Bereits 2013 führte die Plus500 Gruppe das erste Bitcoin CFD der Welt ein. Seitdem haben die Kunden nach unseren Plus500 Erfahrungen nicht nur die Möglichkeit auf Basiswerte wie Devisen, Rohstoffe und Indizes zu spekulieren sondern auch auf diverse Krypto-CFDs.

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Bitcoin & Ethereum
  • Litecoin
  • NEO
  • Krypto 10-Index
  • Ripple
  • IOTA
  • Monero
  • EOS
  • Bitcoin Cash ABC
  • Stellar
  • Cardano
  • Tron

Bei Plus500 gibt es ein breit gefächertes Angebot. Dank des minimalistischen Aufbaus der Plattform ist aber trotzdem für Ordnung und Übersicht gesorgt. Möchte man sich das Ganze mal im Probelauf ansehen, steht einem das Demokonto zur Verfügung.

Hier kann man ganz in Ruhe über die Plattform schlendern, ganz ohne finanzielles Risiko. Auf diese Weise kann man die Feinheiten der Trading Base ganz genau kennenlernen und die eigenen Handelsfertigkeiten verbessern, bevor man mit dem Echtgeld Konto durchstartet.

Praktisch ist auch, dass neben Aktien Prognosen auch viele weitere Trading Tools und Helfer vorhanden sind. Die Mindesteinzahlsumme beträgt übrigens 100 Euro.

Capital.com

Capital.com LogoBei Capital.com handelt es sich um einen klassischen CFD-Broker. Auf der Plattform kann man keine Coins von kryptischen Währungen  erwerben, sondern ausschließlich auf deren Kursverlauf wetten. Natürlich bieten die Betreiber auch CFDs von Kryptowährungen an und neue User haben am Anfang die Möglichkeit, sich ihren favorisierten Account-Typ auszusuchen.

Capital.com ist eine überaus benutzerfreundliche und moderne Plattform, die sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene Trader geeignet ist. Da der CFD-Handel jedoch stets mit hohen Risiken verbunden ist, sollte man sich im Vorfeld ein gewisses Grundwissen aneignen.

Auf Capital.com kann man auf den Kursverlauf und auf 85 Kryptowährungen handeln. Darunter zählen:

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Bitcoin Cash
  • Dash
  • Ripple
  • Quantum
  • Litecoin
  • Ethereum Classic
  • Cardano
  • IOTA
  • Stellar
  • EOS
  • NEO
  • TRON
  • ZCASH
  • Binance Coin
  • Dogecoin
  • Steem

Bei Capital.com kann man mit verschiedenen Fiat-Währungen handeln. Im Bereich von Kryptowährungen werden Währungspaare mit Euro oder amerikanischen Dollar akzeptiert. Jedoch kann man kein Geld in seinen Account über einen Wallet mit Kryptowährungen gutschreiben lassen.

Der Handel von Krypto ist mit einer Gebühr von 0% behaftet. Auch die Einzahlung, die Auszahlung, das Erstellen von Ordern, das Training Material und die dynamischen Charts sind kostenlos. Die Mindesteinzahlung beträgt 20 Euro.

71.2% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.

Binance

Binance LogoBinance ist ein sehr junges Unternehmen, welches im Jahr 2017 von Changpeng Zhao und Yi He gegründet wurde. Die Plattform besitzt acht Investoren, die aus der ganzen Welt kommen. Die Webseite fokussiert sich ausschließlich auf Kryptowährungen und deren Handel. Man kann diese kaufen, in einen Wallet transferieren, verkaufen oder auf deren Kursverlauf wetten.

Für die Webseite arbeiten zwischen 250 und 500 Angestellte und der Firmenhauptsitz ist in der Europäischen Union, genauer auf Malta.

Die Vorsitzenden von Binance investieren außerdem sehr viel Geld in verschiedene Kryptowährungen, wie TravelbyBitt, Contentos, Zhidian, Republic und MobileCoin.

Die Webseite bietet 171 verschiedene Coins zum Kaufen, Verkaufen und untereinander Tauschen an.

Das ist die größte Anzahl, die es bisher bei Exchanges gab.

Zu den handelbaren Kryptowährungen zählen z.B:

  • Bitcoin Ripple
  • Ethereum
  • Stellar Lumens
  • TetherUS
  • EOS
  • Bitcoin Cash ABC
  • Maker
  • Bitcoin Cash SV
  • Litecoin
  • TRON
  • Cardano
  • Monero
  • Binance Coin
  • ZCash
  • MIOTA
  • NEM
  • Dash
  • Ethereum Classic
  • NEO
  • Ontology

Die Handelsplattform und Software haben ein einfaches Design und von den Entwicklern werden immer wieder neue Updates hochgeladen. Das Einzige, was von einigen Nutzern im Netz bemängelt wird, ist der fast nicht vorhandene Kundenservice.

Man kann diesen ausschließlich über ein Kontaktformular oder angeblich per Telegram erreichen. Diese Auswahlmöglichkeiten sind im Vergleich zu anderen Brokern mangelhaft.

Empfohlener Broker

Alternativ unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

5
etoro logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
etoro logo
Jetzt Krypto handeln
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Anmeldung bei eToro Anleitung in 3 Schritten

Schritt 1: Die Anmeldung

Etoro Testsieger

Die Registrierung bei eToro ist zumeist schnell abgeschlossen.  Bei eToro hat man mehrere Optionen der Registrierung. Neben der Möglichkeit selbst ein Benutzerkonto anzulegen, bestehen auch die Möglichkeiten sich über einen Facebook oder Google Account zu registrieren, was den Prozess noch einmal wesentlich vereinfacht. Man findet auf der Startseite einen Link zum Formular, in das man seinen Namen und die E-Mail Adresse einträgt.

Welche genauen Informationen an dieser Stelle abgefragt werden, hängt von dem jeweiligen Krypto Exchange ab. Man wird aber auch noch ein Passwort wählen und dann seine E-Mail Adresse bestätigen müssen.

Bei seriösen Brokern muss nicht nur eine korrekte E-Mail-Adresse angegeben werden, sondern auch eine Handynummer, um den Account zu verifizieren.

  • E-Mail-Adresse
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer

eToro Anmeldung

 

Schritt 2: Geld auf das Kundenkonto einzahlen

etoro Einzahlung

Es kommt ganz auf den jeweiligen Bitcoin Broker an, welche Zahlungswege akzeptiert werden. In der Regel dürfte man von seinem Anbieter aber bei der Einzahlung unterstützt werden. Es findet sich meist ein entsprechender Menüpunkt oder Button, der einem zu der Transaktion führt.

Der Markt der Kryptowährungen ist hochriskant. Daher sollte man wirklich nur Gelder anlegen, die man „übrig“ hat. Es kann jederzeit zu einem Totalverlust der Einzahlung kommen

  • Wie viel Geld steht für das Investment zur Verfügung?
  • Müssen Bitcoin Gebühren beim Anbieter bezahlt werden?
  • Gibt es eine Mindesteinzahlungssumme?
  • Mögliche Einzahlungswege, z.B. Paypal, Skrill, Neteller, Kreditkarte, Klarna, Sofortüberweisung, Giropay, Banküberweisung, etc.

Unser Testsieger eToro bietet folgende Möglichkeiten zur Einzahlung an:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Kryptowährungen kaufen mit Kreditkarte ✔️
Kryptowährungen kaufen mit PayPal ✔️
Kryptowährungen kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Kryptowährungen kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Kryptowährungen kaufen mit Skrill ✔️
Kryptowährungen kaufen mit Banküberweisung ✔️
Kryptowährungen kaufen mit Neteller ✔️
Kryptowährungen kaufen mit UnionPay ✔️

Schritt 5: Kryptowährungen handeln

Bitcoin Kaufen

Nun ist das Konto bei der Krypto Börse endlich eingerichtet und mit Guthaben ausgestattet. Jetzt geht es an die Wahl der Assets. Wie soll in Kryptowährungen investiert werden? Welche Krypto Coins lohnen sich?

Ein großer Vorteil von eToro ist die Demo Version der Plattform. Es lohnt sich sicherlich zunächst hier aktiv zu werden, um das Angebot kennenlernen zu können. Dann wird man sich aber zwischen verschiedenen Währungspaaren entscheiden müssen.

Mit Suchfelder kann man auch ganz gezielt nach Coins forschen. Letzten Endes wird man dann seine Buy oder Sell Order in Auftrag geben.

  • Echte Kryptowährungen
  • Kryptos als Assets für CFDs mit Long- und Short-Positionen
  • Neuartige Krypto Produkte
  • Bitcoin Aktien

Ihr Kapital ist im Risiko.

Worauf sollte man bei der passenden Krypto Exchange achten?

Bei der Wahl des richtigen Krypto Exchange sollte man auf einige Punkte genauestens achten. Diese sind wie folgt:

1. Kundenservice

Etoro Support

Eines der wichtigsten Eigenschaften des Krypto Exchange ist der gute Kundenservice und Support. Kryptowährungen sind ein recht komplexes Handelsinstrument. Wenn man Fragen zum Handel oder zur Plattform hat, sollte der Kundenservice rund um die Uhr verfügbar sein. Zumindest sollte man diverse Kontaktmöglichkeiten zur Auswahl haben. Darunter fallen beispielsweise ein KontaktformularLive-Chat, Telefonsupport und eine ausgiebige Supportseite.

Ihr Kapital ist im Risiko!

2. Die Benutzerfreundlichkeit

eToro AppDer Handel mit Kryptowährungen ist für die meisten Anfänger bereits schwierig. Umso schwieriger ist es, wenn der entsprechende Exchange nicht benutzerfreundlich gestaltet ist. Es ist unabdingbar, dass die Plattformen modern und übersichtlich gestaltet sind. Zudem sollte man sich sowohl als Anfänger als auch als Fortgeschrittener bestens auf der Plattform zurechtfinden.

Dementsprechend sollte es auch eine App geben. Unser Testsieger eToro bietet eine hauseigene App an, die man sowohl auf Android als auch iOS Geräten installieren kann. Die Funktionen entsprechen die der Webanwendung. Sollte ein Broker keine App besitzen, so sollte man zumindest darauf achten, dass die Webseite für mobile Endgeräte optimiert ist.

Die Benutzerfreundlichkeit darf entsprechend nicht unterschätzt werden. Wenn es beispielsweise um Chartbetrachtung oder der Recherche einzelner Informationen geht, so möchte man keine Zeit mit Komplikationen in der Nutzerführung verschwenden.

3. Das Angebot

Etoro Wallet

Beim Angebot gehen die Meinungen auseinander: Der eine Trader bevorzugt die großen Kryptowährungen, der nächste Händler hat es auf die weniger beachteten digitalen Währungen abgesehen. Eine empfehlenswerte Plattform sollte entsprechend ein breites Angebot an verschiedensten Coins haben.

Die meisten Plattformen sind auch keine reinen Bitcoin- oder Krypto-Oasen, sondern Multi-Asset-Plattformen. Also können neugierige Trader hier zumeist auch auf andere Assets wie Rohstoffe, Indizes, Forex und mehr zugreifen. eToro deckt hier mit 16 Kryptowährungen ein breites Sortiment ab.

4. Die Bezahlmethoden

Sehr viele User legen mittlerweile Wert auf die Ein- und Auszahlungsmethoden der einzelnen Exchanges. Wie man bereits bei Coinbase sehen kann, sind die Einzahlungsmethoden recht eingeschränkt. Ein guter Exchange bietet mehrere Möglichkeiten an.

Neben Kreditkartenzahlung und Sofortüberweisung, finden wir bei eToro auch Ein- und Auszahlungen per Wire Transfer, PayPal, Neteller und Skrill.

Je nach Zahlungsanbieter dauern die Ein- und Auszahlungen wenige Minuten oder einige Werktage. Ferner sind die Kosten auch abhängig von Methode und Anbieter – hier also Augen auf beim Bitcoin-Kauf!

Unser Testsieger eToro bietet folgende Möglichkeiten zur Einzahlung an:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Kryptowährungen kaufen mit Kreditkarte ✔️
Kryptowährungen kaufen mit PayPal ✔️
Kryptowährungen kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Kryptowährungen kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Kryptowährungen kaufen mit Skrill ✔️
Kryptowährungen kaufen mit Banküberweisung ✔️
Kryptowährungen kaufen mit Neteller ✔️
Kryptowährungen kaufen mit UnionPay ✔️

5. Die Sicherheit

Etoro Lizenz

Günstiges Handeln mit Krypto reicht natürlich nicht – auch wenn die Gebühren bei Coinbase eindeutig höher sind, als bei unserem Testsieger eToro. Auch die Sicherheit wird bei uns großgeschrieben. Bei seriösen Plattformen ist kein Handel ohne Identitätsnachweis möglich. Also müssen die Händler eine Verifizierung über sich ergehen lassen.

Zudem ist das wöchentliche Handelsvolumen meist begrenzt. Beim Trading kommt meist noch der Einsatz der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) hinzu, um das Konto doppelt zu schützen. Das mag zwar kompliziert anmuten, doch so macht man es Hackern eben auch doppelt schwer an die geliebten Coins heranzukommen.

eToro scheint hier mit den besten Sicherheitsvorkehrungen, als vollkommen lizensierter und regulierter Anbieter.

Empfohlener Broker

Alternativ unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

5
etoro logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
etoro logo
Jetzt Krypto handeln
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Coinbase Gebührenvergleich mit unseren Alternativen

In einem Vergleich von Coinbase mit anderen Kryptobörsen darf man nicht vergessen, auch auf Gebühren zu achten. In der Praxis wird es tatsächlich einen finanziellen Unterschied machen, wenn man sich für einen bestimmten Anbieter entscheidet. Die Gebührenmodelle der Exchanges sind ganz unterschiedlich aufgebaut. Wir haben Coinbase mit den besten Alternativen in Sachen Handels-, Ein– und Auszahlungsgebühren verglichen:

Handelsgebühren

Anbieter etoro coinbase Plus500 Libertex
Kaufgebühren 1,9% 1,49% 3,08%* 0,41%*
Verkaufsgebühren 1,9% 1,49% 3,08%* 0,41%*
Gebühren Total 3,8% 2,98% 6,16% 0,82%*

Grundlegend ist auf Gebühren beim normalen Trading zu achten. Hier wird man mit einer sogenannten Trading Fee konfrontiert werden. In den meisten Fällen sind solche Zahlungen gestaffelt und hängen vom jeweiligen Transaktionsvolumen ab. Je mehr Einheiten man also handelt, desto geringer wird der prozentuale Anteil der Gebühren.

Die besten Krypto Börsen bewegen sich im Normalfall bezüglich der Kosten zwischen 1 und 2.5 Prozent. Ein solches Kostenmodell dürfte man ja auch von dem ein oder anderen Aktienbroker kennen, der sich ebenfalls am Handelsvolumen und am Wert orientiert.

Einzahlungs- & Auszahlungsgebühr

Anbieter etoro coinbase Plus500 Libertex
Einzahlung kostenlos 3,99% kostenlos kostenlos
Auszahlung 5 USD 0,15 USD 1,9% kostenlos
Gebühren Total 5 USD 3,99% + 0,15 USD 1,9% kostenlos

Die Handelsgebühren sind aber nur ein Teil von möglichen auftretende Kosten. Auch bei Ein- oder Auszahlungen sollte man die Augen offen halten. Dass man bei Krypto Transaktionen mit der Netzwerk Gebühr leben muss, mag verständlich sein.

In einigen Fällen wird man sich aber auch darauf einstellen müssen, dass eine Extragebühr erhoben wird. Dies ist nicht nur bei den klassischen Exchanges der Fall, sondern auch bei Dienstleistern wie Coinbase. Eine Kreditkarten Einzahlung wird hier beispielsweise mit einer Gebühr von 3,9 % belastet und selbst eine normale Überweisung kostet 1,45 Prozent. Coinbase wird hauptsächlich aufgrund seiner hohen Gebühren kritisiert, die zum Teil dem User von Anfang an nicht klar dargelegt werden.

Tatsächlich findet sich aber auch der ein oder andere Anbieter, der diverse Trades oder Auszahlungen komplett gebührenfrei anbietet. Dies ist aus Händlersicht dann natürlich besonders attraktiv.

Coinbase Alternative Gebührenvergleich im Beispiel

Nehmen wir folgendes Beispiel an, um die Gebühren beim Kauf von z.B. Bitcoin zu vergleichen:

  • Wir kaufen Bitcoin für 1.000€
  • Wir behalten unser Bitcoin 30 Tage lang und verkaufen es dann wieder
  • Wir nehmen an, dass sich der Kurs in den 30 Tagen nicht ändert.

So stellen sich folgende Gebühren bei eToro, Coinbase, Libertex und Plus500 zusammen:

Anbieter etoro coinbase Plus500 Libertex
Einzahlung kostenlos 3,99% kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 1,9% 1,49% 3,08%* 0,41%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%* kostenlos
Verkaufsgebühren 1,9% 1,49% 3,08%* 0,41%
Auszahlung 5 USD 0,15 USD 1,9% kostenlos
Gebühren Total 42,20€ 68,24€ 92,32€ 8,20€

Fazit: Wieso eToro die beste Coinbase Alternative ist

eToroUnser Coinbase Alternative Artikel zeigt: Es gibt wohl wenige Börsen oder Exchanges, die solch eine Vielfalt an Handelsprodukten wie eToro anbieten können.

Von Kryptowährungen, über Aktien und CFDs bis Devisen lassen sich verschiedenste Positionen ins Portfolio holen. Sowohl Webseite, als auch App, überzeugen durch ihre moderne Gestaltungen und intuitive Nutzerführung, das Angebot und die App gibt es mittlerweile in 20 Sprachen und der Kundenservice ist schnell und hilfsbereit.

Auch bei den Gebühren ist eToro eindeutig die beste Coinbase Alternative, die es derzeit auf dem Markt gibt.

Mit dem Angebot Bereich Social Trading und Copy Trading verleiht eToro dem Thema Trading frischen Wind und entwertet viele Hemmnisse, die bisher vor allem junge Trader noch vom Einstieg in die Welt des Handelns abhielten. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener: bei eToro ist man in Sachen Kryptowährung am Besten aufgehoben.

Empfohlener Broker

Alternativ unsere Empfehlung: Kryptos Kaufen bei eToro

5
etoro logo
  • Inkl. Wallet
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung
  • Regulierter Anbieter
  • Echte Kryptos oder CFD Trades
etoro logo
Jetzt Krypto handeln
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.
Disclaimer : Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

FAQs zu Coinbase Alternativen

Warum sollte man auf Coinbase nicht mit Krypto handeln?

Coinbase hat zwar sehr viele Mitglieder, die meisten jedoch sind von dem schlechten Kundenservice, den hohen Gebühren und den geringen Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten enttäuscht. Auch die Dauer der Ein- und Auszahlungen liegen weit unter dem Durchschnitt.

Warum ist eToro die beste Coinbase Alternative?

Bei eToro handelt es sich um einen vollständig regulierten und lizensierten Krypto Broker. Man kann sowohl echte Coins kaufen als auch in CFDs investieren. Zudem sind die Gebühren weitaus geringer, als die von Coinbase. Auch der Kundenservice überzeugt in jeglicher Hinsicht.

Welche Coinbase Alternative ist für Anfänger die Beste?

Auch hier ist eToro die beste Coinbase Alternative. Dank des Social Tradings kann man auch als Anfänger die Portfolios anderer, erfolgreicher Trader kopieren und ins eigene Portfolio aufnehmen. Zudem gibt es eine umfangreiche Supportseite, Schulungsmaterialien und einen ausgezeichneten Kundenservice. Zudem ist die Webanwendung als auch die eigene App sehr anfängerfreundlich.

 

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Jasmin Fuchs

Jasmin Fuchs ist studierte Sprachwissenschaftlerin mit einer Ausbildung in Informationstechnologie und IT-Management. Sie finden Jasmins Publikationen auch auf https://www.etf-nachrichten.de/

Testsieger im Bereich Kryptobörsen

Testsieger im Bereich Kryptobörsen

Testsieger im Bereich Kryptobörsen

16+ Kryptowährungen inklusive eigenem Wallet! Jetzt Coins mit PayPal, Kreditkarte, SOFORT uvm. kaufen.

Jetzt handeln

75 % der privaten CFD Kon ...

Testsieger im Bereich Kryptobörsen
Jetzt handeln

75 % der privaten CFD Kon ...