Kryptoszene.de

Ethereum durchbricht erstmals wieder die Schallmauer von 1 Mio. Transaktionen

Wie aus den Daten von Etherscan hervorgeht, wurde gestern erstmals wieder seit Mai vergangenen Jahres die Schallmauer von 1 Million getätigter Transaktionen pro Tag auf der Ethereum (ETH)-Blockchain durchbrochen.

Werbung

Demnach wurden gestern auf dem ETH-Netzwerk etwa 1.004.170 Transaktionen abgewickelt. Diese Million-Marke wurde zuletzt im Mai 2018 erreicht, allerdings sind sowohl der jetzige als auch der im vergangenen Mai erreichte Wert bedeutend tiefer als der vom 4. Januar 2018, an diesem Tag wurden nämlich insgesamt 1.349.890 Transaktionen pro Tag abgewickelt.

Im Dezember 2018 hat das tägliche Transaktionsvolumen wiederum ein rekordverdächtiges Monatshoch erzielt, bei dem etwa 115 Mio. Transaktionen getätigt wurden.

Im vergangenen Monat fanden Krypto-Marktforscher von Diar heraus, dass das Transaktionsvolumen von dezentralisierten Apps (dApps) im April 2019 einen neues Allzeithoch von 776.000 erreicht hat.

 

Photo by WorldSpectrum (Pixabay)


Möchtest du Ethereum kaufen? Klick hier für weitere Infos.

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Broker
  • Nur $10 Min. Einzahlung
  • 32 Kryptowährungen
  • 1:500 Hebel
5/5

Reviews

    Reviews

    https://kryptoszene.de/visit/eagle-fx/Create your account
    Hide Reviews
    • Paypal akzeptiert
    • EU-reguliert
    • Echte Kryptowährungen kaufen
    4.9/5

    eToro Reviews

      eToro Reviews

      https://kryptoszene.de/visit/etoro-kryptonewsCreate your account
      Hide eToro Reviews
      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

      Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

      Ersten kommentar schreiben

      Antworten

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.