Kryptoszene.de

Deutsche Bank Aktien: Nach Prognose des Geldinstituts kostet Corona-Krise 1,5 Billionen Euro

Deutsche Bank Aktien

Die Deutsche Bank geht davon aus, dass die Coronavirus-Pandemie den deutschen Staat 1,5 Billionen Euro kostet. Dies äußerte Chefvolkswirt David Folkerts-Landau gegenüber dem „Focus„. Allerdings, so die Einschätzung, könne die Bundesrepublik dies stemmen, da die Verschuldung mit etwa 60 Prozent des Bruttoinlandsprodukts verhältnismäßig gering sei.

Werbung

Gleichzeitig sagte er, dass sich die Krise auch finanziell bei den Bürgern bemerkbar mache. Und zwar dahingehend, dass die Steuern mittelfristig steigen würden. Deutschland sei allerdings aufgrund der soliden Haushaltspolitik der letzten Jahre in einer vergleichsweise komfortablen Situation.

Deutsche Bank Chefvolkswirt mit optimistischen Vorhersagen

Ferner, so die Deutsche Bank Prognose, werde es ab dem 4. Quartal wieder aufwärtsgehen: „Für 2021 rechnen wir mit einem spürbaren Plus beim Wirtschaftswachstum„, so der Wirtschaftsexperte Folkerts-Landau.

Letzten Endes werde Deutschland sogar gestärkt aus der Corona-Krise hervorgehen. Die Bundesrepublik werde als einer der ersten Staaten die Krise hinter sich lassen können. Hierfür sei nicht zuletzt die Industriestruktur sowie das gute Gesundheitssystem verantwortlich. Doch auch China gehöre zu den großen Gewinnern, da der Bewältigung der Coronavirus-Ausbreitung dort besonders rasch Einhalt geboten werden konnte. Unterdessen äußerte er sich nicht dazu, ob man aufgrund der Entwicklung jetzt in den DAX oder in China Aktien investieren sollte.

Auch Deutsche Bank akut von Corona-Krise betroffen

Indes reagiert auch die Deutsche Bank auf die veränderte Situation. Seit Dienstag, dem 24. März, bleiben rund 200 Filialen bis auf Weiteres geschlossen. Kunden haben allerdings die Möglichkeit, auf die Finanz App des Geldinstituts zurückzugreifen. Zudem setzt die Deutsche Bank den Stellenabbau vorerst aus. Angestellte müssen zumindest während der akuten Phase der Pandemie nicht um ihre Jobs bangen.

Auch die Deutsche Bank Aktien sind zunehmend unter Druck. So verringerte sich der Börsenwert innerhalb der letzten 4 Wochen um 20,69 Prozent. Das Allzeit-Hoch von 111,31 Euro scheint mehr denn je in weiter Ferne.

Photo by Hans (Pixabay)

Top Broker zum Kauf und Handeln von Aktien

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Aktien ohne Kommission
  • CySEC Lizenz
  • Paypal vorhanden
5/5

Visit Site
Ihr Kapital ist im Risiko - andere Gebühren können anfallen
eToro Reviews

    eToro Reviews

    https://kryptoszene.de/visit/etoro-aktiennewsCreate your account
    Hide eToro Reviews
    • Mehr als 200 handelbare Finanzwerte
    • Zahlreiche Auszeichnungen
    • Eines der renommiertesten Broker
    4.8/5

    Visit Site
    Ihr Kapital ist im Risiko - andere Gebühren können anfallen
    Libertex Reviews

      Libertex Reviews

      https://kryptoszene.de/visit/libertex-aktien/Create your account
      Hide Libertex Reviews
      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

      Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen. [email protected]

      Ersten kommentar schreiben

      Antworten

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.