Kryptoszene.de

Daimler Aktien: Konzern trifft sich mit VW um Pläne für gemeinsames Betriebssystem zu erarbeiten

Vorstände von Daimler und Volkswagen trafen sich vergangene Woche, um Pläne für ein gemeinsames Betriebssystem für Fahrzeuge zu erörtern. Dies berichtete die „Süddeutsche Zeitung“ am Donnerstag. Die Gespräche fanden zunächst im engsten Kreis statt, ohne dass der Aufsichtsrat, Betriebsrat oder ein anderes Gremium darüber informiert worden sei. Der technologische Vorsprung von Tesla könnte ein Grund dafür sein, weswegen die deutsche Automobilindustrie derlei Kooperationen in Erwägung zieht.

Werbung

Unterdessen befindet sich Daimler auch gleichzeitig in Gesprächen mit BMW. Auch hier steht die Erörterung der Entwicklung eines gemeinsamen Betriebssystems auf der Agenda.

Daimler begibt sich auf dünnes Eis

Dass sich die drei Auto-Konzerne zusammentun, scheint indes unwahrscheinlich. Dies könnte, wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtete, insbesondere aus kartellrechtlichen Gründen problematisch sein. Folglich, so die Argumentation, müsse sich Daimler wohl schon bald entweder für BMW oder Volkswagen entscheiden. Andererseits ist auch eine Kooperation zwischen den Wolfsburgern und Münchnern denkbar. Hierfür gebe es jedoch zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Anzeichen.

Software-Frage keineswegs trivial, sondern auch für Daimler Aktien entscheidend

Ein Blick auf die Absatzzahlen der Auto-Hersteller verdeutlicht, dass die deutschen Konzerne noch zu den Weltmarktführern gehören. Allerdings, so die Befürchtung, droht im schlimmsten Fall, dass Daimler, VW & Co. künftig nur noch die Hüllen liefern, während die Betriebssysteme von den Internet-Giganten wie Google und Apple kommen. Nicht zuletzt aus diesem Grund arbeiten die Unternehmen auf Hochtouren – und dennoch könnte noch viel Zeit verstreichen, ehe die Marktreife erreicht ist.

So gab Daimler-Entwicklungschef Markus Schäfer Anfang Januar in Las Vegas bekannt, dass noch drei bis vier Jahre vergehen könnten, bis die Mercedes-Benz Fahrzeuge mit dem eigenen Betriebssystem ausgestattet seien.

Mit Blick auf die Daimler Aktien zeigt sich jüngst wieder eine Erholung. Innerhalb der letzten Woche legte der Börsenwert um 34,8 Prozent zu. Im Monatsrückblick schlägt der Verlust allerdings immer noch mit 24,7 Prozent zu Buche.

Photo by herbert2512 (Pixabay)

Top Broker zum Kauf und Handeln von Aktien

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site
  • Aktien ohne Kommission
  • CySEC Lizenz
  • Paypal vorhanden
5/5

Visit Site
Ihr Kapital ist im Risiko - andere Gebühren können anfallen
eToro Reviews

    eToro Reviews

    https://kryptoszene.de/visit/etoro-aktiennewsCreate your account
    Hide eToro Reviews
    • Mehr als 200 handelbare Finanzwerte
    • Zahlreiche Auszeichnungen
    • Eines der renommiertesten Broker
    4.8/5

    Visit Site
    Ihr Kapital ist im Risiko - andere Gebühren können anfallen
    Libertex Reviews

      Libertex Reviews

      https://kryptoszene.de/visit/libertex-aktien/Create your account
      Hide Libertex Reviews
      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

      Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist unser Mann für detaillierte Analysen und Features. Er liefert ganz besonders spannende Themen und beschäftigt sich mit den Entwicklungen auf dem Börsenparkett, Digitalisierungstrends sowie mit Kryptowährungen. [email protected]

      Ersten kommentar schreiben

      Antworten

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.