Cardano Staking Test 2021 – Einfach Staking Rewards in Cardano (ADA) zu verdienen

Raphael Adrian

Cardano StakingCardano Staking ist möglich, da das System auf einem sogenannten Proof of Stake Algorithmus beruht. Somit geht die Kryptowährung einen ganz anderen Weg als beispielsweise der berühmte Bitcoin.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Cardano Staking Pools, die dem User hohe Geldbeträge versprechen. Wir haben uns auf die Suche gemacht, um herauszufinden, ob es tatsächlich so einfach ist an dem Netzwerk teilzunehmen und welche Rewards realistisch sind.

Auf dieser Seite finden Sie also die wichtigsten Informationen rund um das Staking bei Cardano. Mit dabei sind auch die besten Anbieter, die einem an den Belohnungen des Netzwerks teilnehmen lassen. Zum Crypto Staken empfehlen wir den Anbieter eToro. Als einer der Top Broker für Kryptowährungen und andere Finanzprodukte kann man hier auf seriöse Dienste setzen.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Crypto Staken bei eToro

5
logo-etoro
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • eToro unterstützt Cardano, Ethereum und TRON Staking
  • Apps für Android & iOS
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features

Was ist Cardano Staking?

Um Cardano Staking erklären zu können, müssen wir uns noch einmal mit der grundlegenden Materie der Blockchain beschäftigen. So funktionieren alle Kryptowährungen durch die Aneinanderreihung von Blöcken, die sämtliche Informationen via Transaktionen bestätigen.

Diejenigen Netzwerk-Teilnehmer, die die Bestätigung ausführen, werden im Cardano-Fall mit ADA-Token belohnt.

Nachdem es sich hierbei um einen Proof of Stake Konsens handelt, findet eine Gewichtung statt, die darüber entscheidet, welcher User den nächsten Block bestätigen darf.

Was ist Cardano Staking

Diese Gewichtung hängt bei Cardano in erster Linie an dem digitalen Vermögen an ADA-Token des entsprechenden Nutzers. Wer also besonders viele Token von Cardano in seinem Wallet liegen hat, der ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auch beim Staking erfolgreich.

Somit geht Cardano den Weg von weiteren Altcoins wie Tezos, Ethereum (ETH2) oder auch Cosmos.

Proof-of-Work vs Proof-of-Stake

Mit diesem Ansatz geht Cardano einen Weg, der in der Krypto Branche schon seit längerem immer mehr Zulauf erfährt. So setzen mehr und mehr Coins auf das Staking, das drauf und dran ist, den alten Proof of Work Konsens zu ersetzen.

Berühmtester Vertreter der Proof of Work Kryptowährungen ist der Bitcoin. Der größten digitalen Währungen wurde schon das ein oder andere Mal vorgeworfen, in erster Linie ein großer Klimaschädling zu sein. Kein Wunder, die neuen Blöcke müssen durch eine enorme Rechenleistung bestätigt werden.

Wer mehr Computing-Power in das Netzwerk steckt, der kommt beim Bitcoin Mining viel eher zum Zug. Das führte zu hoher Kritik und erklärt, warum man Cardano Staking Rewards über einen ressourcenschonenden Ansatz erhalten soll.

Wie funktioniert Cardano Staking

Die Fragen „Was ist Cardano Staking“ haben wir nun geklärt. Doch wir können noch konkreter werden. Wer sich für das Themengebiet interessiert und selbst aktiv werden möchte, hat grundlegend verschiedene Möglichkeiten.

Zum einen kann man einfach selbst mittels Software und entsprechender Hardware loslegen oder man schließt sich einem Cardano Staking Pool an.

Cardano (ADA) selbst staken

Die positive Nachricht ist, dass man nicht über teure Hardware verfügen muss, um zum Cardano Staking König aufzusteigen. Vielmehr ist die Anzahl eigener Token relevant.

Wer also auf eigene Faust loslegen möchte, der sollte im Idealfall so viele Token erwerben wie möglich. Dabei ist jedoch zu bedenken, dass es auch bei dieser Form der Blockerstellung zu enormen Risiken kommen kann.

Im Laufe dieser Seite gehen wir noch genauer auf die einzelnen Schritte des Staking mit Cardano ein. So viel sei jedoch bereits gesagt: besonders einfach kann man auch als einsamer Staking Wolf mit eToro Münzen verdienen.

Wie funktioniert Staking

Cardano in einem Staking Pool

Sogenannte Staking Pools setzen auf die Kraft der Herde. Je mehr User diesem Zusammenschluss beitreten, desto mehr Staking-Power hat dieses Netzwerk. Logisch, schließlich werden die Anzahl der verfügbaren Token dank einer großen Gruppenzahl vervielfacht.

Nachteil dieser Methode ist allerdings, dass auch die Cardano Staking Rewards aufgeteilt werden. Die Rendite sinkt und kann zudem noch von entstehenden Gebühren beeinflusst werden.

Wo kann man Cardano staken? Broker und Wallet Vergleich

Wir möchten nicht länger um den heißen Brei herumreden und einen Blick auf die besten Anbieter der Cardano Staking Branche werfen.

Die eierlegende Wollmilchsau ist hier zwar nicht dabei, jedoch finden sich starke Provider für unterschiedliche Anlagezwecke.

Cardano Staking eToro

Den Anfang macht eToro. Hierbei handelt es sich um eine Multi-Asset-Plattform, die allerlei Investments ermöglicht. Dabei ist das Angebot von der EU-Behörde CySEC auf Zypern reguliert. Das macht den Anbieter zu einem der seriösesten Provider im Markt.

Neben Aktien, CFDs und vielen weiteren Werten lassen sich auch Kryptowährungen handeln. EToro war tatsächlich eine der ersten Anbieter seine Art, die den Krypto-Zugang ermöglichten.etoro Staking

So erscheint es fast schon logisch, dass man auch in Sachen Staking vorangeht. Das Ganze ist ganz simpel als eToro Staking bekannt und ermöglicht die Teilnahme an verschiedenen Netzwerken.

Aktuell werden noch nicht allzu viele Coins unterstützt, jedoch ist Cardano mit von der Partie. Daneben kann man auch am Tron Staking teilnehmen.

Je nach Einlagen erhält man von dem vielseitigen Broker einen Status: dieser reicht von Bronze über Silber, Gold und Platin bis hin zu den VIP-Stufen von Diamant und Platin plus.

  • Bronze-Klubmitglieder werden mit 75 % des monatlichen Cardano Staking Rewards belohnt.
  • Silber, Gold und Platin-User erhalten 85 %
  • Die Premium Kunden in den Stufen Diamant und Platin+ dürfen sich auf ganze 90 % der Belohnungen aus dem Staking mit Cardano freuen.

Der Rest wird als Gebühr für das Angebot einbehalten. Darüber hinaus ist noch auf die Besonderheit der sogenannten neun Staking-Intro-Tage hingewiesen. In dieser Zeit werden die Krypto-Beträge geblockt und die Rewards starten ab dem zehnten Tag.

Crypto Staking Kraken

Lassen wir unseren Blick weiter schweifen, so stoßen wir auf einen anderen weltbekannten Krypto-Anbieter. Kraken bietet ebenfalls einen eleganten und recht einfachen Zugang zum Staking mit Cardano an.

ADA ist hier Teil eine Auswahl von zwölf verschiedenen Kryptowährungen. Die Münze wird als eine On Chain Staking Lösung bezeichnet, die mit jährlichen Zinsen von 4-6 Prozent aufwarten kann.

Kraken Staking

Im Vergleich zu anderen Providern ist dies eine durchaus ansehnliche Rendite. Auch die generelle Aufmachung weiß zu gefallen und dürfte auch technisch unversierten Anfängern die Teilnahme am Netzwerk erlauben.

Cardano Staking KuCoin

KuCoin Erfahrungen führen einen zu dem Cardano Mining Pool Angebot von Pool-X. Zwar sind die ausgegebenen Renditen hier ein wenig geringer als bei anderen Plattformen, dafür darf man sich auf fixe Raten einstellen. So gilt das Angebot als besonders verlässlich.

3,51 % werden bei einer Redemption Period von aktuell einem Tag ermöglicht. Theoretisch könnte man sich auf der Plattform auch dem direkten Lending widmen, was ebenfalls unterstützt wird.

Kucoin Mining Pool Pool-X

Pool-X darf als Tochter-Angebot der Kryptobörse an sich verstanden werden. Ganze 17 PoS Kryptowährungen werden so zugänglich gemacht. Wenn man dies auch mit den ganz großen Player der Branche vergleicht, dann setzt KuCoin an dieser Stelle ein echtes Ausrufezeichen.

Cardano Staking Binance

Ist einem eine EU-Lizenz nicht ganz so wichtig, dann sei einem die größte Kryptobörse der Welt ans Herz gelegt. Binance ermöglicht den Zugang zu allerlei Kryptowährungen, die auf dem Proof of Stake Konsens beruhen.

Möchte man in dieser Hinsicht seine Token diversifizieren, dann ist das Binance Staking womöglich die beste Wahl. Insgesamt sind elf digitale Währungen verfügbar, die in aller Übersichtlichkeit dargestellt werden.Binance Staking

Gerne würden wir dieser Stelle auch über das Staking von ADA berichten, jedoch ist ausgerechnet Cardano noch nicht vertreten. Dies dürfte auch mit dem jungen Alter der aufstrebenden Kryptowährungen zusammenhängen.

Crypto Staking mit Coinbase

Eine der größten Staking-Lösungen überhaupt kommt aus den USA. Welchen Stellenwert die Plattform von Coinbase mittlerweile innehat, lässt sich auch an der Coinbase Aktie erkennen.

Teilnahmen an unterschiedlichen Proof of Stake Netzwerken werden hier möglich. Allerdings zeigt sich das Angebot in dieser Hinsicht noch relativ limitiert. Ein Cardano Staking Pool ist nicht auszumachen, vielmehr bezieht sich die Plattform auf Algorand, Cosmos, Ethereum und Tezos.

Ob ADA demnächst hier auch vorzufinden sein wird, ist bislang noch unklar.

 

Coinbase Staking

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Crypto Staken bei eToro

5
logo-etoro
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • eToro unterstützt Cardano, Ethereum und TRON Staking
  • Apps für Android & iOS
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features

Wie funktioniert Cardano Staking? Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wir haben uns auf dieser Seite nun eingehend mit den vielfältigen Facetten des Staking mit Cardano befasst. So dürfen wir Sie an dieser Stelle dazu beglückwünschen, den ersten Schritt zum eigenen Ansparen der digitalen Token getätigt zu haben.

Wie geht es nun weiter? Um selbst aktiv werden zu können, nutzen Sie gerne die folgende Anleitung, die detailliert beschreibt, wie sie sich bei unserem Testsieger eToro anmelden, und von hier aus haben ADA Staking teilnehmen können.

1. Anmeldung bei eToro

Haben Sie bereits ein Konto bei eToro, dann können Sie diesen Schritt überspringen. Wenn nicht, dann geht es zunächst an die Registrierung.

Um einen Account auf die Beine zu stellen, wird man zunächst nach einem Benutzernamen gefragt, nach der eigenen E-Mail-Adresse und einem sicheren Passwort.

Etoro Aktien anmeldung

Jetzt bestätigen wir sowohl die Nutzungsbedingungen als auch die weiteren Richtlinien und verfügen so über ein eigenes eToro Konto.

Damit ist die endgültige Registrierung allerdings noch nicht abgeschlossen. Schließlich müssen wir noch einen KYC Prozess über uns ergehen lassen, der von EU-Behörden gefordert wird.

Abschließen der Registrierung

Mittels Lichtbildausweis und Bestätigung der Adresse, wie sie beispielsweise auf einer Verbraucherrechnung zu finden ist, können wir unsere Daten verifizieren. Der Anbieter erlaubt sich zudem einige Fragen zu unseren persönlichen finanziellen Kenntnissen zu stellen.

Antworten Sie gewissenhaft, da Sie so auch selbst sicherstellen, keine zu riskanten Finanzprodukte wahllos auszuprobieren. Die Selbsteinschätzung ist für eine sinnvolle Anlage von wesentlicher Bedeutung. Das gilt auch für die Staking-Bereich.

 2. Erste Einzahlung

Auch dieser Schritt lässt sich möglicherweise überspringen, aber nur wenn man bereits über ADA-Token verfügt. Wenn nicht, dann müssen wir uns erst einmal ein gewisses Guthaben an Token ins Konto holen.

Dies geht am einfachsten über eine reguläre Einzahlung über die vorhandenen Zahlungswege. Das Schöne dabei ist, dass man nicht erst Kryptowährungen anderweitig erwerben muss, um beim Staking mit Cardano dabeizusein, sondern schlichtweg Euros einzahlt.

etoro Einzahlung
Die vorhandenen Methoden zur Einzahlung sind dabei vielfältig und reichen vom beliebten Dienstleister PayPal über Kreditkarten und die Sofortüberweisung bis hin zur ganz normalen Banküberweisung.

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verfügbaren Zahlungsmethoden:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Cardano Staking mit Kreditkarte ✔️
Cardano Staking mit PayPal ✔️
Cardano Staking mit SOFORT Überweisung ✔️
Cardano Staking mit Rapid Transfer ✔️
Cardano Staking mit Skrill ✔️
Cardano Staking mit Banküberweisung ✔️
Cardano Staking mit Neteller ✔️
Cardano Staking mit UnionPay ✔️

3. Kryptowährungen kaufen

Der ADA-Token lässt sich ganz einfach über die Suchfunktion finden. Wählen Sie die Kryptowährung aus, definieren Sie den Betrag, der nicht höher als das eben eingezahlte Guthaben sein sollte und klicken Sie auf "Kaufen".

Ein wenig Umsicht ist geboten, da man nicht aus Versehen einen Hebel aktivieren sollte.

Lassen Sie diese Einstellung schlichtweg bei x1, ansonsten würde ein CFD-Trade eröffnet werden, der nicht nur höchst riskant ist, sondern auch keinerlei Zugang zur echten Kryptowährung erlaubt. Dann würde man auch das Cardano Staking verpassen.

Cardano Kaufen eToro
Belässt man den Hebel schlichtweg bei x1, dann wird man die zugrunde liegende Anlage. Dieses Prinzip kommt im Übrigen auch bei anderen Assets zum Tragen und ist etwa bei Aktien zu beobachten.

Alternativ können Sie auch das eToro Wallet nutzen, das als mobiler App in den gängigen Stores zu finden ist.

Schritt 4: Coins halten und Crypto Staking Rewards bekommen

Etoro Staking Reward für Crypto

Vielmehr ist nun eigentlich kaum zu erledigen. Zum Vorgang schreibt eToro selbst folgendes:

eToro ist stolz darauf, seinen Nutzern gegenüber konsequent transparent zu sein. Daher ist es wichtig, dass wir genau erklären, wie wir den monatlichen Anspruch auf die Verteilung von Belohnungen für alle Nutzer berechnen.

  1. Eine tägliche Momentaufnahme der Bestände jedes Nutzers wird täglich um 00:00 Uhr GMT erstellt. Dieser zeigt die berechtigten Staking-Einheiten für jeden Nutzer für alle seine offenen Positionen an.Schauen Sie sich an “Was die berechtigten Staking-Einheiten sind?”
  2. Am Ende eines jeden Monats wird die Summe aller Momentaufnahmen des Monats durch die Anzahl der Tage im Monat geteilt, was einen durchschnittlichen Tagesbetrag ergibt.
  3. Der durchschnittliche Tagesbetrag ist der Grundbetrag, auf dem die Berechnungen durchgeführt werden, um die monatliche Belohnung des einzelnen Nutzers zu erhalten. Der monatliche Ertrag in Prozent pro Kryptowert (siehe FAQ) wird berechnet, und dann wird der Prozentsatz, der für das Clubmitglied gilt (siehe Tabelle oben), auf die Berechnung angewendet.

Der Betrag einer Belohnung muss mindestens 1 USD betragen.

An dieser Stelle zeigt sich, warum sich gerade eToro anbietet. Alle vier Schritte dieser Anleitung lassen sich nämlich bei dem Broker auf einen Schlag erledigen.

Das spart Zeit und Mühen. Um die ADA-Token für das Staking freizugeben, ist nichts anderes als eine Bestätigung der Aktion beim Anbieter erforderlich. Der Rest geschieht automatisch.

 

 

 

 

Was ist ein Cardano Staking-Pool?

Wer hat allein schon so viele digitalen Münzen, dass er sich gegen die Vielzahl an Teilnehmern in der ADA-Blockchain durchsetzen kann? Die Antwort ist: kaum einer, jedenfalls kein nicht-institutioneller Teilnehmer.

Die Lösung zu dieser Problemstellung liegt für einfache Anleger in einem Cardano Staking Pool. In diesem Zusammenschluss kann man von vermehrten Ausschüttungen des Netzwerks profitieren, da man die Token zusammen wirft.Staking Pool Cardano

Logischerweise müssen in einem solchen Pool die Cardano Staking Rewards dann auf die Mitglieder verteilt werden. Abermals richten sich dann die Aufteilungen nach den eingebundenen Coins.

Der klare Vorteil dieser Kooperation vieler User liegt in der erhöhten Wahrscheinlichkeit, den nächsten Block verifizieren zu können und somit Belohnungen einzustreichen.

Die erhöhte Staking-Power kann sich also bezahlt machen. Noch dazu sehen sich viele Anbieter derartiger ADA Staking Pools als vielfältige Krypto-Dienstleister, die dem User erhebliche Arbeit abnehmen können.

Es sei allerdings noch einmal auf die Tatsache hingewiesen, dass derartige Mining-Pools nur für PoS Konsens Blockchains infrage kommen.

Welche Cardano Wallets werden für das Staking unterstützt?

Grundlegend empfehlen wir unseren Lesern sich an unsere obige Auflistung zu halten. Die Anbieter eToro, Kraken und KuCoin bieten sozusagen All In ONE-Lösungen an, für die keine extra Wallets eingerichtet werden müssen.

Wer selbst in die Materie einsteigen möchte, der sollte darauf achten, dass das eigene Krypto Wallet das Delegation System von Cardano unterstützt.

Hierbei ist der Prozess gemeint, bei dem ADA-Besitzer ihren Anteil, mit dem die persönlichen ADA-Coins verbunden wurden, delegieren können.

Cardano Wallets für Staking

Dies ist für alle Nicht-Entwickler von erheblicher Bedeutung, da sie so den wichtigen Knotenpunkt, den sogenannten Node, nicht selbst laufen lassen müssen, um am Netzwerk überhaupt teilnehmen und den Staking Rewards in ADA erhalten zu können.

Nutzt man nicht einen der vorangegangenen vorgestellten Anbieter, dann könnte insbesondere das Daedalus Wallet infrage kommen, das als Full-Node Wallet von IOHK selbst entwickelt wurde.

Als Browserlösung kommt hingegen Yoroi von EMURGO infrage. Diese beiden Wallet wurden von den Cardano Entwicklern selbst vorgestellt und für die Nutzung der Delegation Funktion empfohlen.

Cardano Staking Ledger

Über Ledger Live kann man mittlerweile auch ein Hardware Wallet für das Staking von ADA einsetzen. Ledger ist mit seinen vielfältigen Speicherlösungen zum sicheren Verwahren, Senden und Empfangen von Kryptowährungen schon seit langer Zeit eine echte Hausnummer im Markt.

Normalerweise genießen die digitalen Geldbörsen ihre besondere Sicherheit auch dadurch, da sie nicht mit dem Netzwerk in Verbindung stehen und offline verwendet werden können.

Nachdem dieses Prinzip beim Staking kaum Anwendung finden könnte, muss man sich also über Ledger Live behelfen, das im übrigen auch eine Lösung für Wallets anderer Hersteller zu nutzen ist.

Cardano Staking Rewards - Wie kann man beim Cardano Staking profitieren?

Viele User dürften zunächst einmal einen Cardano Staking Rechner verwenden, um herauszufinden, wie sie von ADA langfristig profitieren können. Die Belohnungen, die man durch die aktive Teilnahme am Netzwerk erhält, könnte man entsprechend als eine Art Dividende ansehen.

Analyse IconDer Vergleich mit Dividendenaktien ist in vielerlei Hinsicht logisch. Denn auch der ADA-Token selbst kann einen positiven Kursverlauf verzeichnen. Wer also darauf setzt, die Münzen im eigenen Wallet zu belassen, anstatt sie beispielsweise zu verkaufen, der profitiert von derartigen Preisbewegungen.

Selbstredend werden die angehäuften Renditen dann bei steigenden Kursen auch Mehrwert.

Dabei darf man die Kehrseite aber nicht vergessen. Wer mit Kryptowährungen hantiert, der geht immer ein gewisses Risiko ein. Das ist beim Staking mit ADA nicht anders.

Tatsächlich könnte es sein, dass der Wert der digitalen Währung eines Tages gänzlich ausgelöst wird, wenn die Nachfrage am Markt einfach nicht mehr da ist.

Dies könnte beispielsweise dann der Fall sein, wenn sich die Entwicklung als nicht sinnvoll erweist und die hohen Erwartungen an die Technologie nicht erfüllt werden können.

Allerlei Analysten und Krypto-Experten sind aber vom Gegenteil überzeugt. Sie setzen große Hoffnungen in Cardano und prognostizieren sogar das nächste Ethereum.

Sollten Sie Recht behalten, dann winken für Teilnehmer an Cardano Staking Pools erhebliche Einnahmen. Diese setzen sich aus Kursgewinnen der Token selbst zusammen, aber auch aus den ADA Staking Rewards.

Für wen eignet sich Cardano Staking?

Analyse Icon

Noch immer müssen Kryptowährungen in jeglicher Hinsicht als riskante Investments bezeichnet werden. Trotzdem eignen sie sich für allerlei Nutzer.

Dabei sollte man allerdings immer nur so viel Geld in die Hand nehmen, um ADA zu kaufen, wie man aktuell auf der hohen Kante hat und nicht für andere Dinge benötigt.

Dass Staking des ADA-Token ist dann für so ziemlich jeden geeignet, der sein Portfolio mit einer spannenden Kryptowährung diversifizieren möchte. Durch die vielfältigen Angebote, die es mittlerweile bezüglich der Kryptowährung gibt, muss man auch kein technisches Genie sein, um Knotenpunkte selbst zu erstellen.

Analyse IconDie Plattformen übernehmen den Großteil der Arbeit für den User. Das führt uns allerdings direkt noch zu einer anderen Zielgruppe. Ist man nämlich technisch versiert und kennt sich mit Blockchains aus, dann kann man möglicherweise noch mehr von ADA Staking Rewards profitieren als User, die auf Dienstleister angewiesen sind.

Insbesondere Investoren, die auf langfristige Anlagen setzen, können dank Staking mit Cardano eine Art Dividende erzielen. Anderenfalls liegen die Coins bewegungslos und nutzlos im Wallet und können keinen Zins erzielen.

Daytrader, die vor allem auf den Preis der Kryptowährung selbst spekulieren, dürften allerdings weniger Interesse an dieser Methode des Geldverdienens zeigen. Für sie sind in erster Linie Derivate und CFDs die richtige Anlaufstelle.

Im täglichen Handel kann man zudem von Hebeln Gebrauch machen, Shortpositionen eingehen und komplexe Trading-Strategien entwickeln. Dies hat alles wenig mit Cardano Staking zu tun. Tatsächlich ist der Preis der Kryptowährungen in Fiat-Währungen total unerheblich.

Das System selbst ist auch nicht auf einen Cardano Staking Rechner angewiesen, um funktionstüchtig zu sein.

Vor- und Nachteile von Cardano Staken

  • Hohe Renditen möglich
  • Proof of Stake immer beliebter
  • Vielversprechender Token
  • Staking mit Dividenden vergleichbare
  • Einfacher Zugang
  • Risiken bleiben bestehen
  • Fehler können abgestraft werden

Was ist ein Cardano Staking Rechner?

Ein Cardano Staking Rechner hilft einem Investor dabei, potentielle Renditen herauszufinden. Das Entwicklerteam hinter der Kryptowährung bietet selbst den sogenannten Staking Reward Calculator für ADA an.

Dieser lässt sich mit zahlreichen Informationen füttern. So kann man entweder definieren, dass man auf das angesprochene Delegation-System setzen oder selbst einen Cardano Mining Pool eröffnen möchte.

Nun trägt man die verfügbaren ADA-Coins in den Rechner ein und erhält eine direkte Übersicht, wie viele Belohnungen eingestrichen werden können.

Cardano Staking Rechner

Wählt man die Auswahlmöglichkeit des Stake Pools, lässt sich auch noch eine Gebühr definieren, die dann ebenfalls in den Ergebnissen berücksichtigt wird.

Im Übrigen lassen sich die ADA Staking Rewards nicht nur in der Kryptowährung selbst ausdrücken, sondern auch in Bitcoin, US-Dollar oder Euro. Besonders Anfänger dürften über diese Hilfestellung erfreut sein.

Genauere Einstellungen lassen sich ebenfalls vornehmen. Hierzu zählen bestimmte Tagesraten und Währung-Wechselkurse. Gerade beim Vergleich der unterschiedlichen Anbieter ergibt es durchaus Sinn, die versprochenen Renditen mit den offiziellen Zahlen von Cardano selbst abzugleichen.

Investoren sollten aber auch berücksichtigen, dass eine bestimmte Gebühr Sinn ergibt, wenn der gesamte Prozess dann deutlich vereinfacht wird. Niemandem ist geholfen, wenn man sich in technischen Problemen verstrickt.

Darüber hinaus kann man vom Netzwerk abgestraft werden, dies ist unter dem Namen Slashing bekannt, wenn man Fehler begeht oder für das Netzwerk beispielsweise nicht erreichbar ist.

Cardano Staking Steuer - Ist ADA Staking steuerpflichtig?

Für den Gesetzgeber kommt das ganze Tamtam rund um POS-Netzwerke noch etwas zu schnell. Regierungen weltweit sind selten dazu imstande, auf die plötzlichen Veränderungen im Krypto-Business reagieren zu können.

Bank icon

Daher wird man auch keine Gesetze finden, die sich detailliert mit dem Prozess des Cardano Staking auseinandersetzen.

Im Zweifelsfall ist Anlegern zu empfehlen, den eigenen Steuerberater heranzuziehen, um etwaige Steuerpflichten erörtern zu können. Grundlegend gilt etwa in der Bundesrepublik Deutschland immer noch die Kapitalertragssteuer von 25 %.

Diese fällt auf Gewinne aus Kapitalgeschäften an. Sollte man also aus dem Staking mit ADA echte Erträge erzielen, so wird der Fiskus die Hand aufhalten. Inwiefern das mit potentiellen Kursgewinnen oder auch Verlusten verrechnet wird, muss dann im Einzelfall geklärt werden.

Sicherlich sind die Steuerbehörden aufgefordert, möglichst schnell Klarheit zu schaffen. Es wäre trotzdem ein Fehler davon auszugehen, sämtliche Gewinne, die beim Staking von allerlei Kryptowährungen in jedem Fall möglich sind, wie eine Lotterie Gewinn zu betrachten.

Unser Tipp daher: geben Sie die Renditen mitsamt der Bilanz aus der preislichen Veränderung der Kryptowährung in der Steuererklärung an und versteuern Sie dann regulär gemäß der aktuellen Kapitalertragssteuer.

Wir möchten allerdings betonen, dass diese persönliche Meinung rechtlich nicht bindend ist und auch nicht als professionelle Beratung missverstanden werden darf. Die grundlegende Empfehlung bleibt, die Thematik mit dem eigenen Steuerberater zu diskutieren und notfalls auch beim Finanzamt nachzufragen.

Staking Cardano Fazit - unsere Erfahrungen

Cardano Staking wird immer populärer. Dies ist bei genauerer Betrachtung des Marktes allerdings auch kein großes Wunder.

Schließlich erhalten User nicht nur die Möglichkeit aktiv am Netzwerk teilzunehmen und dafür auch noch ADA Staking Rewards zu kassieren, sondern können nebenbei auch noch von positiven Kursverläufen der Kryptowährungen selbst profitieren.

Einen solchen Mehrwert können Blockchains ohne PoS-Konsens nicht bieten. Bei Nutzung dieses Systems kann man durch einen Vergleich der Anbieter seine Renditen noch etwas in die Höhe schrauben.

Allerdings bleibt das gewohnte Risiko des Krypto Marktes auch beim Staking mit Cardano bestehen.

Wir empfehlen den Vorgang mit unserem Testsieger eToro auszuführen. Hier erhält man nicht nur die Möglichkeit selbst mit PayPal zum Staking von ADA zu gelangen, sondern eine simple Plattform, die sich auch für Anfänger eignen dürfte. Es gibt auch die Möglichkeit Ethereum und Polkadot und Tron zu staken.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Crypto Staken bei eToro

5
logo-etoro
  • Kryptowährungen direkt im Wallet kaufen und verkaufen
  • eToro unterstützt Cardano, Ethereum und TRON Staking
  • Apps für Android & iOS
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features

Cardano Staking FAQs

Was ist Cardano Staking

Cardano Staking ist das Herzstück der Kryptowährung ADA. Mithilfe des Proof-of-Stake Konsens werden neue Blöcke in der Blockchain verifizert. Dies geschieht über die User im Netzwerk selbst, die für jede Bestätigung der Transaktionen Rewards, also Belohnungen, erhalten.

Was ist ein Staking Pool?

Ein Staking Pool darf als Mining Pool der PoS Blockchains bezeichnet werden. Hierbei handelt es sich um einen Zusammenschluss mehrerer Netzwerkteilnehmer, die gemeinsam versuchen den nächsten Block in der Kette zu verifizieren. Je mehr Stakes ein Pool innehat, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Pool die nächste Belohnung erhält.

Kann ich meinen Cardano Anteil an einen anderen Pool übertragen?

Grundlegend bleibt es dem User überlassen, was er mit seinen Token anstellen möchte. Er kann daher eigenständig Pools wechseln. Manche Plattformen blocken aber gemäß ihrer Bedingungen bestimmte Einlagen für einige Zeit. Machen Sie sich daher mit den genauen Konditionen des gewählten Anbieters vertraut.

Lohnt sich Staking mit Cardano?

Am besten nutzt man zur Beantwortung dieser Frage einen Cardano Staking Rechner. Hier kann zumindest die ADA-Rendite errechnet werden. Ob sich das lohnt hängt letzten Endes in erster Linie am Kursverlauf der Kryptowährung selbst.

Wo am besten Cardano Staking?

eToro erweist sich als geeigneter Anbieter. Neben ADA kann man hier aktuell nur noch dem Tron Staking nachgehen. Wer mehr Auswahl möchte, sollte einen Blick auf die Angebote von Kraken oder KuCoin werfen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Unsere Empfehlung: Crypto Staken bei eToro

Unsere Empfehlung: Crypto Staken bei eToro

Unsere Empfehlung: Crypto Staken bei eToro

16+ Kryptowährungen inklusive eigenem Wallet! Jetzt Kryptowährungen Staken mit eToro

Jetzt Staken

75 % der privaten CFD Kon ...

Unsere Empfehlung: Crypto Staken bei eToro
Jetzt Staken

75 % der privaten CFD Kon ...