CoinMarketCap integriert neue Metrik zur Messung und Bewertung von Kryptowährungen

Das beliebte Informationsportal für Kryptowährungsdaten hat ein neuartiges metrisches System zur Auswertung der grundlegenden Daten von Kryptowährungen und Tokens hinzugefügt.

Das neue Bewertungssystem mit der Bezeichnung Fundamental Crypto Asset Score (FCAS) misst die ‘Gesundheit’ von Kryptowährungen mithilfe verschiedener Daten der Benutzeraktivität, Entwicklerverhalten sowie Marktreife. Dadurch soll das neue System Anlegern erleichtern, auf einen Blick zu erfassen, wie seriös sich einzelne Krypto-Assets auf dem Markt behaupten:

“Wir nehmen Blockchain-Rohdaten von verschiedenen Projekten auf und analysieren sie intern. Sobald wir die Rohdatenelemente bereinigt, analysiert und neu erstellt haben, kombinieren wir sie mit Marktdaten aus verschiedenen Quellen, um unsere Modelle zu bilden.”

Was genau ist der FCAS?

Der FCAS wird aus drei Kriterien gebildet, die jeweils einige Unterpunkte beinhalten. Die zusammengeführten Daten ergeben schließlich einen Wert zwischen 0 – 1.000. Die in der Bewertungsskala eingebundenen Kriterien setzen sich wie folgt zusammen aus:

  • Die Benutzeraktivität (User Activity) bezieht sich auf die Faktoren der Nutzeraktivität, das Kundenverhalten sowie die Projektnutzung der jeweiligen Kryptowährung. Zur Berechnung der Punktzahl werden die Aktivitäten einer bestimmten Blockchain analysiert und Wallet-Adressen gekennzeichnet, um festzustellen, wieviele Benutzer, Börsennotierungen und Verträge es gibt.
  • Das Entwicklerverhalten (Developer Behaviour) beschreibt, inwiefern die Entwickler die jeweilige Blockchain weiterentwickeln und mit den Nutzern kommunizieren. Näher betrachtet umfasst dieses Kriterium Faktoren wie Änderungen bzw. Verbesserungen am Code sowie das Engagement der Community hinter dem Krypto-Projekt.
  • Die Marktreife (Market Maturity) wird aus den Risiko- und Geldversorgungsfaktoren berechnet. Im Allgemeinen definiert sie, wie sich Marktanteile einer Kryptowährung entwickeln und ob durch bestimmte Faktoren wie Whales (die ganz großen Fische am Krypto-Markt) besondere Risiken drohen.

 

Hier zeigt die Skala an, dass Bitcoin (BTC) zurzeit 888 Gesundheitspunkte aufweist und daher im grünen Bereich liegt.

Bitcoin FCAS

Bitcoin FCAS, Quelle: CoinMarketCap

Unterstützt wird das Projekt von verschiedenen Branchenführern wie der US-amerikanischen Kryptobörse Coinbase, dem Inkubator- und Risikokapitalunternehmen Digital Currency Group sowie der Risikokapitalgesellschaft True Ventures aus dem Silicon Valley.

 

Photo by Tumisu (Pixabay)

Dragan

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.