BVB Aktie jetzt wieder im Kommen?

Im ersten Quartal steigerte der BVB (Borussia Dortmund) seinen Umsatz ohne die Berücksichtigung der Transfererlöse mit 18 Prozent auf 83,7 Millionen Euro. Dank der gestiegenen Fernseherlöse kletterte der Umsatz von Januar bis März auf 153,2 Millionen Euro. Die Gesellschaft weist somit ein Plus von 28,8 Millionen Euro aus, das sind fast 30 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die BVB Aktie reagierte entsprechend positiv und legte seither um rund 4 Prozent zu. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels liegt der Aktienpreis bei 8,83 Euro.

Das Derby Desaster im April und die Folgen für die Aktie

Nach der Niederlage gegen den Erzrivalen FC Schalke im April (1:2) reagierten die Anleger enttäuscht. Das Wertpapier bewegt sich seit dem Spiel in Richtung Keller. Mit zwei Roten Karten und einem heftig diskutierten Elfmeter lief das Spiel nicht wie gewünscht. Die zwei Gegentore und die zwei Platzverweise machte die Heimniederlage der Saison fast unumgänglich. Ein Spiel zeigt, wie riskant es ist, in diese Form der Aktien zu investieren.

Es scheint aber, als haben die Neuigkeiten rund um die positiven Umsätze dem Paper wieder neuen Schwung gegeben. Zwar werden die offiziellen Quartalszahlen für das erste Quartal dieses Jahres erst am 15.05.2019 bekannt gegeben, aber es ist bereits eine positive Grundstimmung zu erkennen.

Die Aktie zeigt sich technisch in ausgezeichneter Form

Das Papier des Fußballvereins startete am 06. Mai mit fast vier Prozent Verlust im Wochenvergleich in den Börsentag. Und im Laufe des Tages rutschte das Wertpapier sogar noch weiter ab. Erst zum Ende des 07. Mai konnte wieder an den recht starken Kurs nach Ostern angeknüpft werden. Seit der Bekanntgabe der überraschend guten Umsatzzahlen hat das Paper am 08. Mai fast drei Prozent im Wochenvergleich zugelegt. Auch heute geht es mit einem Plus von gut einem Prozent weiter.

Aktionäre hoffen vermutlich, dass das Papier an den Erfolgskurs von Ende Januar dieses Jahres anknüpfen kann. Momentan scheint die 9,00 Euro Marke zum Greifen nahe. Während der BVB für die Zukunft spannende Transfercoups plant, scheint die Qualifikation für die finanziell lohnende Champions League geschafft. Beste Voraussetzungen für einen weiteren Run der Aktie.

Bildquelle: Photo von bvbfanbs

Alex Kons

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.