Blockchain Technologie revolutioniert medizinisches Cannabis

Die Blockchain hat in letzter Zeit Einzug in die verschiedensten wirtschaftlichen Bereiche erhalten. Jetzt soll auch das Blockchain basierte Tracking von medizinischem Cannabis zum Aufgabenbereich der Krypto Technologie werden. Die größte kanadische Drogeriekette Shoppers Drug Markt nimmt jetzt das Tracking von Pharmaprodukten mit Marihuana ins Visier.

Könnte die Blockchain auch die Branche des medizinischen Cannabis revolutionieren?

Shoppers Drug Mart profitierte bereits in der Vergangenheit von der Legalisierung von Cannabis in Kanada. Der nächste logische Schritt ist dann den gesamten Ablauf hinter dem medizinischen Cannabis durch die Krypto Technologie transparenter und effizienter zu gestalten. Nachdem die Blockchain bereits für das Tracking medizinischer Produkte in den USA eingesetzt wurde, geht es nun um die erstmalige Anwendung mit Bezug auf medizinische Cannabis-Produkte. Dabei zieht die Pharmakette auch gleich 1.300 Apotheken mit sich. Bei dem Pilotprojekt hilft das Unternehmen TruTrace Technologies Inc.

Ziel sei es, mithilfe der Krypto Technologie die Cannabis Produkte zu verifizieren und besser verfolgen zu können. Das Vorhaben scheint in der Branche gut anzukommen, denn auch große Drugstores aus den USA interessieren sich zunehmend für ähnliche Lösungen. Unter anderem sollten Unternehmen wie Walgreens Boots Alliance Inc. oder CV Health Corp ihr Interesse bekundet haben.

Werbung

Blockchainbasierte Tracking-Systeme für medizinisches Cannabis verändert die Branche

Marktbeobachter erhoffen sich diverse positive Effekte. Der Einsatz der Krypto Technologie könnte beispielsweise für mehr Qualität bei den Cannabis Produkten sorgen. In letzter Zeit waren häufig pharmazeutische Produkte mit einem zu niedrigen CBD Gehalt auf dem Markt aufgetaucht. Wer an die Zukunft der medizinischen Marihuana-Branche glaubt, der kann in beliebte Cannabis Aktien investieren. So kann man indirekt Kryptowährungen kaufen.

Photo by herbalhemp (Pixabay

Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden.

Alex Kons

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.