Bitwala bringt mobile Bitcoin-Banking-App heraus

In einer Mitteilung vom 29. August gab die deutsche Blockchain-basierte Bank Bitwala den Start ihrer Smartphone-App für Bitcoin (BTC)-Banking auf Android und iOS bekannt. Kunden aus über 30 Ländern können nun ein deutsches Bankkonte mit integrierter Bitcoin-Wallet eröffnen und damit handeln.

Der Onboarding-Prozess für neue Kunden wurde in der App implementiert, bei der eine Videoidentifizierungsfunktion verwendet wird, wodurch Einwohner im gesamten Europäischen Wirtschaftsraum im Rahmen einer Neukontoeröffnung innerhalb von Minuten verifiziert werden können.

Benjamin James, der CTO von Bitwala, erklärt:

Werbung

“Wer bereits Kunde ist, kann die täglichen Bankgeschäfte — ob in Bitcoin oder Euro — jetzt noch einfacher in den Alltag integrieren.”

Für alle Nutzer gibt es eine kostenlose Debit-Mastercard. Zudem sind alle Euro-Einzahlungen bis zu 100.000 EUR durch das deutsche Einlagensicherungssystem gedeckt.

Innovativ und sicher

Wie Bitwala erklärt, funktioniert die integrierte Bitcoin-Wallet wie beim normalen Online-Banking, wodurch sie sich grundlegend von einem Konto bei einer Kryptobörse unterscheidet, da das Wallet zur täglichen Verwaltung der Finanzen verwendet werden kann.

Auch im Bereich Sicherheit punktet die Wallet von Bitwala. So können Transaktionen mithilfe von Biometrie autorisiert werden und die privaten Schlüssel können jederzeit vom Kunden verwahrt werden. Zur Kontosicherheit kommentiert Christoph Iwaniez, der CFO von Bitwala, folgendes:

“Wir buchen die Bitcoin direkt auf der Blockchain durch eine Multi-Signatur-Wallet: Nur der Nutzer selbst kann darauf zugreifen und ist der alleinige Besitzer der privaten Schlüssel. Das hat den großen Vorteil, dass keiner an deine Bitcoin rankommt. Auch ein Hack bei Bitwala würde ins Leere laufen.”

Im August hat das Unternehmen in einer Finanzierungsrunde rund 13 Millionen Euro eingesammelt.

 

Bildquelle: Photo von trendingtopics


Möchtest du Bitcoin kaufen? Klick hier für weitere Infos.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Dragan

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.