Kryptoszene.de

Bitcoin Gold steigt kräftig: 25 Prozent in einer Woche

Die Kryptowährung Bitcoin Gold befindet sich auf dem Vormarsch. In der Sieben-Tage-Rückschau steht ein Kursgewinn von knapp 25 Prozent zu Buche. Damit hat der BTG-Coin die 20-Dollar-Marke geknackt.

30 Millionen mehr Kapital an einem Tag

Allein binnen der vergangenen 24 Stunden stieg die Marktkapitalisierung um über 30 Millionen Dollar an. Mit einem Gesamtwert von aktuell über 360 Millionen Dollar hat sich Bitcoin Gold auf Platz 27 der wertvollsten Kryptowährungen der Welt vorgeschoben.

In unmittelbarer Reichweite liegen die Coins Basic Attention Token und Zcash, die nur zehn bzw. zwölf Millionen Dollar mehr Marktkapitalisierung aufweisen. Bestätigt sich der Trend von Bitcoin Cold in den nächsten Tagen, könnte der Altcoin damit bald in die Top 25 des Krypto-Rankings vorstoßen.


Der Abstand zu den Top 20 ist derweil noch erheblich. Mit einer Marktkapitalisierung von 568 Millionen Dollar liegt NEO derzeit auf Platz 20. Bitcoin Gold ist fast 200 Millionen Dollar dahinter.

Das aktuelle Niveau hat Bitcoin Gold zuletzt im November 2018 erreicht, also etwa vor einem halben Jahr. In den vergangenen Monaten sackte BTG zeitweise auf nur noch 9,10 Dollar je Coin und eine Marktkapitalisierung von 172 Millionen Dollar im Februar ab. Seitdem können sich Anleger von Bitcoin Gold um eine Steigerung von über 100 Prozent freuen. Und das in nur drei Monaten.

Steigerung von 2.180 Prozent bis zum Rekord

Anleger stellen sich nun die Frage, wie lang der Höhenflug anhält, ob daraus ein echter Bull Run erwächst und möglicherweise alte Rekordmarken wieder erreicht werden können. Die Ziele müssen aufjedenfall hochgesteckt sein, bei einem Blick zurück auf den 20. Dezember 2017. Damals erreichte BTG einen Wert je Coin von 456,25 US-Dollar.

Will Bitcoin Gold dort wieder hin, ist eine weitere Kurssteigerung von 2.180 Prozent nötig. Das Potenzial für BTG-Investoren scheint damit riesig. Es ist nur die Frage, ob und wann es zu dieser Kursexplosion kommen wird. Ansonsten können Anleger immer noch in klassisches Gold investieren.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Bildquelle: Photo von QuoteInspector.com

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.