Bitcoin Cash: Kryptowährung gibt Gas

Die im August 2017 durch einen Hard Fork vom Bitcoin-Netzwerk entstandene Kryptowährung Bitcoin Cash ist im Aufwind. In den vergangenen sieben Tagen legte der Kurs von Bitcoin Cash um über 17 Prozent zu. Die gute Entwicklung sorgt für einen Anstieg beim Kauf von Bitcoin Cash. In den letzten 24 Stunden lag das Transaktionsvolumen bei rund 430 Millionen US-Dollar.

Sicherer Platz sechs für Bitcoin Cash

Derzeit steht der Kurs von Bitcoin Cash bei knapp 156 US-Dollar. Die Marktkapitalisierung von Bitcoin Cash beträgt aktuell 2,753 Milliarden US-Dollar. Damit ist der Coin im Ranking der Kryptowährungen auf Platz 6. Zu Platz sieben verfügt Bitcoin Cash über ein sehr komfortables Polster von über 500 Millionen US-Dollar.


 Dort befindet sich der Binance Coin, die Kryptowährung der gleichnamigen Handelsbörse. Binance Coin konnte in letzter Zeit einen deutlichen Kursanstieg verzeichnen, der über die vergangenen Monate deutlich stärker ausfiel als bei Bitcoin Cash. Dennoch kann die vom Bitcoin abgespaltene Währung eher nach vorne schauen als zurück. Bitcoin Cash hat in der letzten Woche deutlich besser performt als der Bitcoin selbst, auch wenn dieser jüngst wieder über die 4.000-Dollar-Marke gesprungen ist.

EOS mit dickem Polster

Direkt vor Bitcoin Cash liegt EOS. Der Altcoin hat in der vergangenen Woche von seinem Vorsprung eingebüßt. Mit einer Marktkapitalisierung von 3,43 Milliarden US-Dollar beträgt der Abstand aber immer noch gut 700 Millionen Dollar. Damit dürfte es für Bitcoin Cash in nächster Zeit weder rauf noch runter im Ranking der Kryptowährungen gehen.

Einen höheren Kurs als derzeit konnte Bitcoin Cash zuletzt zum Jahresanfang aufweisen. Damit scheint der Negativ-Trend erst einmal beendet zu sein. Allerdings ist Bitcoin Cash noch meilenweit von seinen einstiegen Höhenflügen entfernt. So stand die Kryptowährung vor einem Jahr noch bei rund 1.000 US-Dollar. Damit erreicht Bitcoin Cash derzeit nicht einmal ein Sechstel davon.

Während des großen Bull Run am Kryptomarkt im Dezember 2017 erreichte Bitcoin sogar zeitweise einen Kurs von über 4.000 US-Dollar. Daran gemessen, bringt es Bitcoin Cash derzeit nicht einmal mehr auf vier Prozent. Es gibt also noch viel Luft nach oben und Gewinnpotenzial beim Kauf von Bitcoin Cash, wenn es zu einem erneuten Bull Run kommen sollte.

Please follow and like us:

Über Steffen

> 102 Artikels
Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.