Bitcoin Cash jetzt auf Coinbase und Gdax verfügbar

Seit heute Nacht ist Bitcoin Cash auch auf Coinbase und Gdax verfügbar. Zum Start gab es aber einige Kritik an Coinbase, wir verraten euch hier die Hintergründe.

Das Coinbase Team hatte vor einiger Zeit angekündigt, dass sie Bitcoin Cash erst zum 1. Januar 2018 neu mit aufnehmen wollen. Jetzt ist es aber doch fast 2 Wochen früher passiert.

Nutzer, die bereits am 1. August 2017 einen Coinbase Account hatten und zu dem Zeitpunkt auch Bitcoins in ihrem Account hatten, haben nun von Coinbase auch ihr Bitcoin Cash Guthaben gutgeschrieben bekommen. Denn alle Besitzer von Bitcoin haben zur Bitcoin Cash Hard Fork am 1. August auch ein Anrecht auf Bitcoin Cash gehabt.

Werbung

Wer Bitcoin Cash auf Coinbase kaufen oder verkaufen möchte muss sich allerdings noch ein paar Stunden oder vielleicht sogar Tage gedulden. Das Coinbase Team hat angekündigt, dass das Kaufen und Verkaufen auf Coinbase erst möglich sein wird, wenn es genug Liquidität von Bitcoin Cash auf Gdax (der professionellen Handelsplattform von Coinbase) gibt. Laut eigner Aussage von Coinbase wird das voraussichtlich morgen der Fall sein. Auf Gdax war der Handel mit Bitcoin Cash schon freigeschaltet allerdings nur gegen US Dollar. Mittlerweile ist er aber wieder pausiert und wird erst gegen 18 Uhr deutscher Zeit wieder fortgesetzt. Wir Europäer müssen uns noch etwas gedulden bis auch der Handel gegen Euro freigeschaltet wird. Vermutlich wird das in den nächsten Tagen der Fall sein. Der Handel auf Gdax von Bitcoin Cash zu US Dollar wurde pausiert, weil der Kurs zeitweise bei über 9.000 US Dollar lag, dass entspricht etwa dem dreifachen Preis im Vergleich zu anderen Plattformen.

Zum Start gab es Kritik an Coinbase da vermutet wird, dass Mitarbeiter des Unternehmens bereits im Vorfeld Bitcoin Cash gekauft haben, um von dem zu erwartenden Kursanstieg zu profitieren. Denn Coinbase ist in den USA die beliebteste Plattform zum Kauf von Bitcoins. Die App des Unternehmens belegte zwischenzeitlich sogar Platz 1 des US iOS App Stores. Über 12 Millionen Kunden hat das Unternehmen mittlerweile. Wenn diese Kunden mit einmal Zugang zu Bitcoin Cash bekommen ist es recht offensichtlich, dass dadurch der Kurs steigen wird.

Brian Armstrong, CEO von Coinbase, hat mittlerweile zu den Fällen Stellung genommen und angekündigt, dass sie die Sachen untersuchen werden. Denn Mitarbeiter von Coinbase war es von Unternehmensseite aus verboten worden, in den letzten Wochen Bitcoin Cash zu kaufen. Wer es doch getan hat und Coinbase erfährt davon wird laut Armstrong fristlos gekündigt.

Durch die Ankündigung von Coinbase den Bitcoin Cash Handel freizuschalten ist der Kurs von Bitcoin Cash in den letzten Stunden um über 20% gestiegen. Vermutlich wird er auch noch weiter steigen, wenn erst einmal alle Nutzer von Coinbase Zugang zum Handel mit Bitcoin Cash haben.

Bitcoin Cash Kursverlauf der letzten 24h.
Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.
Kryptoszene Admin

1 Trackback / Pingback

  1. Coinbase will ADA, BAT, XLM, ZEC und ZRX hinzufügen - Kryptoszene.de

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.