Binance will innerhalb eines Jahres 5-10 Fiat Exchanges eröffnen

CZ, der CEO von Binance, hat auf der Consensus Singapur Konferenz bekanntgegeben, dass sie innerhalb der nächsten 12 Monate 5 bis 10 neue Fiat Exchanges weltweit eröffnen wollen. Idealerweise soll es dabei zwei auf jedem Kontinent geben.

Binance ist aktuell die weltweit größte Krypto Exchange. Allein in den letzten 24 Stunden wurden auf der Exchange Kryptowährungen im Wert von über 1 Milliarde US Dollar gehandelt. Das ist vor allem deshalb beeindruckend, weil die Exchange erst knapp über 1 Jahr lang live ist. Darüber hinaus ist die Exchange auch hoch profitabel. Im ersten Quartal 2018 hat das Unternehmen 200 Millionen US Dollar Gewinn gemacht und im zweiten Quartal 150 Millionen US Dollar.

Derzeit ist es noch nicht möglich auf Binance Kryptowährungen gegen Fiat Währungen zu handeln. Wer also Kryptowährungen auf Binance kaufen möchte muss zunächst Bitcoins, Ethereum oder jede andere mögliche Kryptowährung zu Binance schicken und kann damit dann auf Binance andere Kryptowährungen kaufen.

Allerdings gibt es schon erste Projekte bei denen Binance an Fiat Exchanges arbeitet. Hier in Europa gibt es zum Beispiel eine Kooperation mit LCX. Unter dem Namen BinanceLCX plant Binance dabei eine Fiat Exchange aus Liechtenstein heraus zu eröffnen. Kunden können dann Kryptowährungen über die Exchange in Euro oder Schweizer Franken kaufen. Wann das Projekt live geht ist allerdings noch nicht bekannt. Schon einen Schritt weiter ist Binance in Singapur. Hier gibt es bereits eine geschlossene Beta Phase der Binance Exchange, bei der ausgewählte Kunden Kryptowährungen gegen Singapur Dollar kaufen können.

CZ, CEO von Binance

Der CEO von Binance, CZ, hat jetzt bekanntgegeben, dass sie noch an weiteren Fiat Exchanges arbeiten. Idealerweise wollen sie innerhalb der nächsten 12 Monate 5-10 Fiat Exchanges live stellen. Wettbewerber werden es also schwer haben sich zukünftig gegen Binance durchzusetzen. Denn wenn andere Exchanges nicht mehr den Fiat Gateway Vorteil haben gegenüber Binance werden wohl viele Anleger nur noch auf Binance handeln. Immerhin hat Binance mit der hohen Liquidität und den vielen Coins dann alles was sich Anleger wünschen.


Wer noch keine Bitcoins besitzt kann die Kryptowährung bei Coinbase (10$ Startguthaben Gratis) kaufen. Für erfahrene Anleger gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit Kryptowährungen (BTC, ETH, IOTA, XRP etc.) bei Plus500 oder BitMEX (Anleitung) mit einem Hebel von maximal 1:300 zu handeln.

Please follow and like us:

1 Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*