Binance Coin: 460 Prozent Wachstum seit Jahresbeginn

Die Stimmung am Kryptomarkt war in den vergangenen Tagen eher verhalten. In der Wochenrückschau müssen fast alle Kryptowährungen der Top 20 ein Minus verkraften. Besonders deutlich zeigte der Kurs etwa bei Litecoin (-15 Prozent), Cardano (-18 Prozent) oder Ontology (-20 Prozent) nach unten.

Binance Coin auf Allzeithoch

Doch es gibt zwei Ausnahmen. Bitcoin SV kann in der Sieben-Tage-Analyse einen Kursanstieg von fast 40 Prozent verbuchen. Und dann ist da noch der Binance Coin (BNB), der auf ein Wachstum von immerhin rund 15 Prozent kommt.

Derzeit steht der Kurs von BNB bei knapp 28 Euro je Coin. Die Währung der gleichnamigen Kryptobörse bewegt sich damit fast auf ihrem Allzeithoch vom 22. Mai, wo der Binance Coin auf 29,15 Euro anstieg.

Werbung

Erst seit Mitte September 2017 wurde der Altcoin eingeführt und zählt damit noch zu den relativ jungen Kryptowährungen. Kurze Zeit später, Anfang Januar 2018, erreichte BNB im Zuge des großen Bullenmarktes einen ersten Höchststand von rund 22 Euro. Bereits einen Monat später sackte Binance Coin aber wieder ab auf unter zehn Euro.

Platz 7 im Krypto-Ranking

Bis zum Februar dieses Jahres bewegte sich der BNB-Kurs dann in einem Korridor von vier bis gut 14 Euro. Seitdem zeigt der Trend von Binance Coin kräftig nach oben, Anleger können sich über erhebliche Zuwächse freuen. Allein seit Jahresbeginn dürfen sich Anleger um einen krassen Kursanstieg von 460 Prozent freuen.

Mit einer Marktkapitalisierung von rund vier Milliarden Euro rangiert Binance Coin inzwischen bereits auf Platz sieben im Krypto-Ranking. Altcoins wie Cardano, Stellar und Tron konnte BNB bereits hinter sich lassen und nimmt nun Litecoin ins Visier. Der Abstand ist allerdings noch erheblich. Derzeit verfügt LTC noch über ein üppiges Polster von 800 Millionen Euro. Sollte Binance Coin in den nächsten Monaten allerdings in ähnlichem Tempo weiter wachsen, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis sich BNB noch weiter nach vorne schiebt.

________________________________________________________________________________

Photo by Pexels (Pixabay)

Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden.

Steffen

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.