Binance CEO: Handel mit Euro noch dieses Jahr

Wie die beliebte Exchange Binance angekündigt hat wird der Handel gegen Euro noch dieses Jahr freigeschalten. Bisher konnten Kryptowährungen auf Binance nur gegen andere Kryptowährungen gehandelt werden.

Binance ist derzeit die größte Exchange der Welt mit einem täglichen Handelsvolumen von 1,5 Milliarden Euro. Wer allerdings auf Binance handeln möchte kann dies nur gegen Bitcoin, Ethereu, BNB (Binance Coin) oder Tether machen. Das soll sich allerdings noch dieses Jahr ändern.

Wie der Binance CEO, CZ, Bloomberg am Montag mitgeteilt hat, wird die Exchange noch dieses Jahr den Handel gegen Euro freischalten. Europäer können dann einfach Euro Ein- und Auszahlen bei Binance. Der lästige Umtausch in andere Kryptowährungen inklusive der Gebühren die dabei anfallen gehören damit dann der Vergangenheit an.

Der Schritt kommt nicht völlig unerwartet immerhin hat Binance Anfang des Jahres bekanntgegeben, dass sie ihren Sitz nach Malta verlegen werden. Desweiteren ist vor ein paar Tagen bekanntgeworden, dass sie eine Bank auf Malta gefunden haben, mit der sie zukünftig zusammenarbeiten werden. Bereits da war vielen schon klar, dass es wohl bald den Handel gegen Euro auf Binance geben wird.

Im Vergleich zu anderen Exchanges hat Binance ein wesentlich höheres Handelsvolumen als andere Plattformen, dass macht es Anlegern leichter ihre Coins jederzeit wieder zu verkaufen. Darüber hinaus sind auf Binance mittlerweile über 130 unterschiedliche Kryptowährungen handelbar, so viele wie auf keiner anderen der großen Plattformen.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*