Comeback der deutschen Autohersteller? Aussichtsreiche Auto Aktien 2019

In den letzten Jahren wurde immer häufiger die Prognose abgegeben, dass sich ein Investment in Aktien der Automobilbranche nicht mehr lohne. Insbesondere deutschen Autoherstellern wurde vorgeworfen, dass sie die Entwicklung der Elektromobilität verschlafen hätten. Unternehmen wie Tesla seien aus der Sicht mancher auf lange Sicht klare Marktführer. Diesel-Fahrverbote und Handelskriege haben die Stimmung an der Börse zusätzlich gedämpft.
Unserer Analyse zufolge lohnt sich jedoch ein zweiter Blick. Einige große deutsche Auto Aktien haben ein erhebliches Potential. Es ist gut möglich, dass diese schon innerhalb kurzer Zeit erheblich in ihrem Wert steigen. Ein Blick auf den Chart verdeutlicht dies: Wenn sich die Auto-Branche gut entwickelt, ergeben sich aktuell ideale Einstiegspreise. Wer vor der Frage steht, ob er Auto Aktien heute kaufen oder verkaufen soll, dem liefern wir in diesem Feature wertvolle Informationen und Aktien Tipps.

Warum es sich lohnt, Auto Aktien zu kaufen – Buy-Argumente

Mehrere Aspekte machen die deutsche Auto Branche derzeit so attraktiv für Anleger. Die vergangene Kurskorrektur hat dafür gesorgt, dass der Preis der Aktien deutlich gesunken ist. Wer jedoch davon ausgeht, dass die Talfahrt noch weitergeht, sollte nicht investieren. Allerdings gibt es gute Argumente dafür, dass die Kursentwicklung dieser deutschen Auto Aktien bald wieder nach oben geht. Wer im Bärenmarkt investiert und heute Auto Aktien kaufen möchte, könnte schon bald hohe Gewinne verbuchen.

Diesel-Verbote als Chance für deutsche Auto Aktien?

verbot photoHäufig wird bei einem Ausblick auf die Entwicklung des Aktien Chart im automobilen Sektor genannt, dass die steigenden Diesel-Verbote die Kursentwicklungen beeinträchtigen. Genauso gut könnte sich jedoch auch das Gegenteil herausstellen. Einige der deutschen Autohersteller werden dadurch regelrecht gezwungen, mehr Gelder in die Entwicklung von Elektroautos und anderen Techniken wie Wasserstoffautos zu investieren. Langfristig könnte dies sogar ein Segen sein. Es gilt als nicht unwahrscheinlich, dass dadurch der Wert und Aktienkurs einiger deutscher Auto Aktien langfristig steigt, anstatt zu sinken.
Porsche plant beispielsweise, als erster Serienhersteller eine 800-Volt Batterie in die nächste Sportwagengeneration einzubauen. Nach eigenen Aussagen sei diese bereits doppelt so leistungsfähig wie die von Tesla.

Deutsche Autoindustrie erfindet sich neu

Auf dem Genfer Auto Salon präsentieren derzeit die deutschen Autohersteller stolz ihre Innovationen. Neue Entwicklungen von Wasserstoffantrieben, vernetzte Fahrzeuge, Fortschritte beim Car-Sharing und digitale Dienstleistungen. Was vor wenigen Jahren noch undenkbar schien, wird immer wahrscheinlicher: Es ist möglich, dass die deutsche Autoindustrie auch den nächsten weltweiten Wettbewerb gewinnt. Dies hätte voraussichtlich starke Auswirkungen auf die Kursentwicklung. Wer sich fragt, ob er die Aktien heute kaufen oder verkaufen soll, der sollte die Argumente dieser Analyse in seine Entscheidung einpreisen.

Jedes dritte Patent im Bereich Elektroantrieb und Hybridantrieb komme aus Deutschland

Wer deutsche Auto Aktien kaufen möchte und zeitgleich die Prognose teilt, dass Elektromobilität immer wichtiger wird, der scheint mit einem Investment in deutsche Autobauer bestens aufgestellt. Der Blick auf die Anzahl der Patente verdeutlicht dies. Insgesamt werde die deutsche Autoindustrie bis Ende 2019 etwa 40 Milliarden Euro in E-Autos investieren. Der Preis einiger Aktien der deutschen Hersteller könnte in diesem Fall schon bald durch die Decke gehen.

Das sagt Kryptoszene.de zu einem Investment in deutsche Auto Aktien
Einige haben in der Vergangenheit eine scheinbare Schwäche der deutschen Autohersteller geradezu heraufbeschworen. Vergleicht man weltweit die Umsätze aller Autobauer, wird sehr schnell deutlich, dass dies ein Trugschluss ist. Volkswagen, Daimler und BMW belegen sowohl was den Umsatz, als auch die Margen betrifft, weltweit Spitzenplätze. Anleger sollten diese aussichtsreichen Aktien nicht unterschätzen. Der Aktienkurs könnte schon bald stark ansteigen. Wer noch weitere DAX Aktien kaufen möchte, dem empfehlen wir eine umfassende Recherche. Wer gut informiert ist, erhöht die Erfolgschancen erheblich.

Auto Aktien verkaufen? Sell-Argumente

Derzeit schwächelt das erste Mal seit Jahren die Autonachfrage in den USA und in China. Einige Anleger schließen daraus, dass es sich hierbei um einen langfristigen Trend handle. Dies hätte zur Folge, dass das Aktien Potential der Autohersteller geringer ausfalle. Außerdem steht das Argument im Raum, dass der Handelsstreit zwischen den USA und China den deutschen Autokonzernen zu schaffen mache. Es ist allerdings schwierig, hier eine Vorhersage zu machen. Es ist nämlich jederzeit möglich, dass die Streitigkeiten beiseitegelegt werden. Dies könnte dann sogar eine regelrechte Kursexplosion der Auto Aktien auslösen.

Unstimmigkeiten zwischen den USA und der EU sind ebenfalls noch nicht vom Tisch. Dies betrifft unter anderem auch die Zölle der Autoimporte. Dies beeinflusst derzeit ebenfalls den Preis der Wertpapiere der deutschen Autohersteller. Ein weiteres Problem für deutsche Autobauer ist zudem der nicht aufgelöste Dieselskandal und die hohen CO2 Vorgaben der EU. Wie bereits dargestellt, könnte hierin jedoch auch ein großes Potential liegen, da die Unternehmen zu Innovationen genötigt werden.

Auto Aktien kaufen – Ja oder Nein?

car photoDer Ausblick verdeutlichte, dass es gute Pro und Contra Argumente gibt. Fest steht, dass die Kursentwicklung derzeit nicht genau absehbar ist. Wer aktuell deutsche Auto Aktien kaufen möchte, geht prinzipiell eine Wette auf die Zukunft ein. Allerdings überwiegt für viele Anleger derzeit das große Potential dieser Unternehmen. Unter anderem auch deshalb, weil die vergangene Korrektur die Aktien Preise der Autohersteller erheblich verringert hat. Unserer Analyse zufolge haben die deutschen Auto Aktien definitiv das Potential, für eine erhebliche und positive Kursentwicklung.

Welche Auto Aktien jetzt kaufen

Bei unserer Analyse haben uns insbesondere zwei deutsche Unternehmen besonders überzeugt: Daimler und BMW. Allerdings ist uns die Auswahl nicht leichtgefallen. Wir empfehlen daher, auch ein Auge auf den Chart und die Kursentwicklung der anderen deutschen Autohersteller zu werfen.

Um die Aktien jedoch letztlich kaufen zu können, benötigt man einen Broker. Vor allem Online-Broker haben sich in der letzten Zeit durchgesetzt, da diese viele Vorteile bieten.
Klicken Sie hier, um wertvolle Informationen über den Online Broker Testsieger zu erfahren. 

1. Auto Aktien kaufen – Daimler

Die gesamte Marktkapitalisierung von Daimler beträgt 54,55 Milliarden Euro. Insgesamt gibt es 1069,84 Mio. Daimler Aktien. Analysten zufolge ist die Aktie derzeit leicht unterbewertet. Das Risiko gilt als mittel. Das KGV betrug im Jahr 2018 6,75.

Daimler will zukünftig in seinen Smarts nur noch Elektromotoren verbauen. In Sachen Carsharing haben BMW und Daimler ihre Tochterfirmen unlängst zusammengelegt, um gegen die Konkurrenz Uber oder Lyft bestehen zu können. Vorstandsvorsitzender Dieter Zetsche gibt seinen Posten im Mai 2019 auf. Auch dies könnte sich auf den Wert der Daimler Aktie auswirken, da dies der gesamten Branche ein Signal geben könnte. Daimler hat das Potential und die Kapazitäten, die Zeichen der Zeit richtig zu deuten und notwendige Schritte einzuleiten, um auch zukünftig den Markt mitbestimmen zu können.

Daimler Aktien überzeugen durch hohe Dividendenrendite

Wer Dividenden Aktien kaufen möchte, für den ist die Daimler Aktie besonders interessant. Im Jahr 2019 plant der Konzern eine Dividende von 3,25 Euro. Dies bedeutet bei dem derzeitigem Kurs eine Dividendenrendite von etwa 6,1 Prozent. Dies ist im DAX ein absoluter Spitzenwert. Wer noch in diesem Jahr die Dividende einstreichen möchte, muss spätestens bis zur Hauptversammlung die Daimler Aktien in seinem Depot besitzen. Die Hauptversammlung findet am 22. Mai 2019 statt.

 

Daimler Aktie – Preis, Kurs & Kennzahlen

Derzeit beträgt der Preis einer Aktie 50,52 Euro. Das 52 Wochen Hoch wurde am 06.04.2018 mit einem Kurs von 69,70 Euro erreicht. Den Tiefpunkt wiederum markiert der 02.01.2019 mit einem Aktienkurs von 44,52 Euro.

Innerhalb der letzten 5 Jahre ist die Daimler Aktie um etwa 22 Prozent im Wert gesunken. Anleger und Investoren, die an das Potential von Daimler glauben, können demzufolge derzeit sehr günstig diese dividendenstarken Aktien erwerben.

Das sagt Kryptoszene.de zu einem Investment in Daimler
Daimler glänzt nicht nur durch hohe Umsätze und eine starke Dividendenrendite. Die Margen können sich ebenfalls sehen lassen. Im ersten Quartal 2018 war Daimler der drittprofitabelste Autobauer weltweit. Die zukünftige Kooperation mit BMW könnte zudem dafür sorgen, dass die Konkurrenz aus Asien und den USA erheblichen Gegenwind zu spüren bekommt. Wir sehen derzeit bei dem Kauf von Daimler Aktien ein absolut sinnvolles Investment.


2. Auto Aktien kaufen – BMW

BMW blickt auf eine lange Geschichte zurück. Das Unternehmen besteht seit dem Jahr 1913. Ein Großteil der Aktien, etwa 46,8 Prozent, befinden sich in den Händen der Familie Quandt.
Die Marktkapitalisierung von BMW ist mit 47,75 Milliarden Euro etwas geringer, als die von Daimler. In Summe gibt es 602,00 Mio. BMW Aktien. Das KGV von BMW ist nahezu identisch mit dem von Daimler. Analysten sehen diese Aktie derzeit stark unterbewertet. Auch hier gilt, dass die Analysten diesem Wertpapier ein mittleres Risiko bescheinigen.

BMW hat sich zum Ziel gesetzt, im Bereich der Elektroautos enorm aufzuholen. Alleine in dem Werk Dingolfing sollen 2000 Stellen für die Produktion von Elektromotoren geschaffen werden. Gegenüber der Konkurrenz aus dem Silicon Valley betont der BMW-Chef Harald Krüger spitzfindig, dass man den Fahrzeugbau sehr gut verstehen müsse, um Software erfolgreich anwenden zu können. Dies zeigt doch zumindest deutlich, dass BMW auch künftig den Anspruch hat, ganz vornan mitzuspielen. Das Verhältnis zwischen Umsatz und Gewinn gilt bei der BMW Aktie als äußerst gesund und vielversprechend.

Auch die hohe Dividendenrendite von BMW kann sich sehen lassen

Vergangenes Jahr wurde eine Dividende in Höhe von 4,00 Euro je Aktie ausgeschüttet. Dies entsprach einer Dividendenrendite in Höhe von 4,59 Prozent. Wer erwägt, BMW Aktien zu kaufen oder nicht, den könnte dieses passive Einkommen überzeugen. Dadurch ist es möglich, sogar bei einem gleichbleibenden Wert der Aktie Gewinne einzufahren.

BMW Aktie – Preis, Kurs & Kennzahlen

Der Preis einer BMW Aktie beträgt aktuell 73,20 Euro. Im Zeitraum von fünf Jahren ist der Wert um 11,75 Prozent gesunken. Innerhalb der letzten zehn Jahre hat die Aktie jedoch um 226,95 Prozent zugelegt.


Obwohl die BMW Aktie noch lange von ihrem Allzeithoch entfernt ist, besteht aktuell wieder reichlich Grund zur Hoffnung. Nicht zuletzt der korrigierte Kurs verleitet viele Anleger dazu, diese Auto Aktien zu kaufen.

Das sagt Kryptoszene.de zu einem Investment in BMW
Die Margen von BMW sind sehr hoch. Teilweise sind die Gewinne pro verkauftem PKW bei BMW weltweit an erster Stelle. Dichtester Konkurrent in dieser Hinsicht ist Suzuki. Es scheint, als habe das Management die Weichen für die Zukunft richtiggestellt. Unserer Analyse zufolge hat die Aktie ein erhebliches Potential. Bei der momentanen Marktlage ist es schwierig, genaue Prognosen zu treffen. Allerdings ist es unserer Meinung nach durchaus gerechtfertigt, dass Analysten BMW Aktien derzeit als stark unterbewertet einstufen. Wir sehen hier einen Kauf. Wer Dividenden Aktien kaufen möchte, wird hiermit wahrscheinlich sehr glücklich werden. Nichts desto trotz sollten sich Anleger darüber im Klaren sein, dass der Automobil-Markt derzeit heiß umkämpft ist.


Aktien kaufen Tipps

Wer deutsche Auto Aktien kaufen möchte, braucht dafür einen passenden Broker. Über diesen können die ausgewählten Aktien dann gekauft werden. Bei der Kauforder können Anleger zwischen zwei Optionen wählen. Entweder erfolgt der Aktienkauf als Limit-Order, oder als Market-Order. Bei einer Market-Order erfolgt der Kauf unmittelbar zum aktuell besten Kurs. Bei einer Limit-Order hingegen können Anleger einen Wunschpreis eingeben. Erst wenn die ausgewählten Aktien diesen Preis erreichen, werden diese Wertpapiere über den Broker gekauft. Außerdem kann man sich mit Stop Loss Funktionen gegen sinkende Kurse absichern. Sobald die Aktien einen eingegebenen Betrag unterschreiten, werden die Anteilsscheine automatisch verkauft.

Viele unterschiedliche Anbieter

Es gibt auf dem Markt inzwischen sehr viele Online Broker. Es lohnt sich, diese miteinander zu vergleichen, da sie sich teilweise erheblich voneinander unterscheiden: Unter anderem hinsichtlich des Interfaces, der Gebühren und der Einsteigerfreundlichkeit.

Klicken Sie hier, um mehr über den Online Broker Vergleich zu erfahren.

Fazit

chart photoDie deutsche Automobilindustrie musste in der Vergangenheit viel Kritik einstecken. Es wurde beispielsweise darüber diskutiert, ob sie die Entwicklung von Zukunftstechnologien versäumt hätten. Aktuell ist jedoch deutlich zu erkennen, dass die deutschen Autohersteller vieles tun, um auch in Zukunft noch marktfähig zu sein. Obwohl die Branche auch Risiken ausgesetzt ist, sehen wir derzeit ein großes Potential und die Chance einer positiven Kursentwicklung. Wir empfehlen Anlegern, die Auto Aktien kaufen möchten, sich mit den deutschen Autobauern auseinanderzusetzen.

Unserer Analyse zufolge bestehen unter anderem bei Daimler und BMW starke Wachstumschancen. Außerdem glänzen diese Aktien durch hervorragende Dividendenrenditen. Gerade in diesen Niedrigzins-Zeiten können dadurch sogar bei stagnierenden Kursen Gewinne erwirtschaftet werden. Zwar ist der Markt heiß umkämpft. Zudem sollte eines nicht geleugnet werden: Die niedrigen Hürden im Bereich der Elektroautos ermöglichen es mehr und mehr Unternehmen, einzusteigen und mit den großen Autoherstellern zu konkurrieren. Und dennoch: Etablierte Konzerne wie BMW und Daimler besitzen die Erfahrung, dass Knowhow und die Mittel, den Automarkt zukünftig zu dominieren. Wer sich rechtzeitig dafür entschieden hat, diese dividendenstarken Auto Aktien zu kaufen, der wird vielleicht schon in naher Zukunft mit Blick auf den Chart ein breites Lächeln im Gesicht haben.

Für mehr Informationen zum Aktien kaufen, besuche unseren Guide

Photo by Free-Photos (Pixabay)

 

Please follow and like us:

Über Raphael L.

> 51 Artikels
Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist einer der jüngsten Mitglieder des Kryptoszene Teams. Er ist unser Mann für tiefgehende Analysen und Anlagetipps. Aussichtsreichste Aktien, Krypto Potentiale und vielfältige Branchen, Raphael liefert ganz besonders spannende Themen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.