Auf in den Cosmos? ATOM steigt fast 30 Prozent in einer Woche

Cosmos (ATOM) ist der große Gewinner in dieser Handelswoche am Kryptomarkt. Unter den 20 wertvollsten Währungen konnte in den vergangenen sieben Tagen weder Bitcoin noch einer der Altcoins Kursgewinne verzeichnen. Im Gegenteil: Überall herrscht die Farbe rot vor, teilweise sogar tiefrot.

Cosmos wächst gegen den Trend

So brach der Kurs von EOS etwa um knapp 23 Prozent ein, bei Bitcoin Cash sind es rund 16 Prozent und auch der IOTA-Kurs fiel um fast 20 Prozent. Positive Ausnahme ist Cosmos. Der ATOM-Coin legte gegen den Trend beträchtlich zu. Der Kursgewinn beziffert sich auf 28 Prozent in einer Woche.

Aktuell rangiert Cosmos im Krypto-Ranking auf Platz 15 mit einer Marktkapitalisierung von rund 1,44 Milliarden Dollar. Damit liegt Cosmos fast gleichauf mit dem davor platzierten Altcoin Monero. Der Rückstand beträgt gerade einmal drei Millionen Dollar.

Werbung


Um in die Top 10 vorzustoßen, müsste Cosmos allerdings eine regelrechte Kursexplosion hinlegen. Eine Marktkapitalisierung von mindestens 2,4 Milliarden Dollar wird aktuell benötigt, um sich am zehntplatzierten Altcoin Stellar (XLM) vorbeizuschieben.

Aktuell notiert der Kurs von Cosmos bei 5,96 Dollar. Anfang der Woche stand die Kryptowährung allerdings noch höher und bewegte sich zeitweise über einer Linie von sieben Dollar. In einer 30-Tage-Betrachtung des Cosmos-Kurses steht ein Wachstum von 25 Prozent zu Buche.

Wertsteigerung um mehr als 100 Prozent

Erst seit Februar dieses Jahres ist der Altcoin überhaupt auf dem Markt verfügbar und hat seitdem eine beachtliche Entwicklung hingelegt. Von 2,75 Dollar zu Beginn hat sich der Wert bis heute mehr als verdoppelt. Anleger, die  früh an die neue Kryptowährung geglaubt und investiert haben, dürfen sich nun um einen starken Zugewinn ihrer Investition freuen.

Wer die Kursentwicklung von Cosmos am Kryptomarkt aufmerksam verfolgt, kann eine interessante Beobachtung machen. Regelmäßig bewegt sich der Kurs gegen den Trend. Das heißt, zeigt der Trend bei Bitcoin & Co. nach unten, geht die Kurve bei Cosmos nach oben. Für Trader ist das eine spannende Entwicklung. Ob dies aber langfristig so bleibt, muss sich erst noch zeigen.

______________________________________________________________________________

Photo by qimono (Pixabay)

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.
Steffen
Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.