Kryptoszene.de

Amazon: Game-Streaming-Plattform akzeptiert wieder Zahlungen in Bitcoin und Bitcoin Cash

Wie Cointelegraph Brasilien am 25. Juni berichtete, führt der zu Amazon gehörende Game-Streaming-Dienst „Twitch“ erneut Zahlungsoptionen für Bitcoin (BTC) und Bitcoin Cash (BCH) ein.

Werbung

Wie ein User auf der Social Media-Plattform Reddit in einem Beitrag mitteilte, hatte der Spiele-Anbieter im März still und heimlich Bitpay und damit die Coins als Zahlungsmöglichkeiten entfernt. Nun wird Bitpay wieder als Zahlungsabwicklet auf der Gaming-Plattform eingesetzt.

Auf der Abonnement-Zahlungsseite von Twitch befinden sich wieder Optionen zur Zahlung via Bitcoin und Bitcoin Cash. Allerdings wurde die erneute Aktivierung der Kryptowährungen als Zahlungsmethode weder in einer Pressemitteilung noch in einem offiziellen Blog des Unternehmens erwähnt.

Wie Kryptoszene gestern berichtete, hat auch der in San Fracisco ansässiger Zahlungsanbieter Square vor kurzem Einzahlungen in Bitcoin auf seiner beliebten mobilen Plattform „Cash App“ verfügbar gemacht.

 

Photo by kirstyfields (Pixabay)

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Broker
  • Nur $10 Min. Einzahlung
  • 32 Kryptowährungen
  • 1:500 Hebel
5/5

Reviews

    Reviews

    https://kryptoszene.de/visit/eagle-fx/Create your account
    Hide Reviews
    • Paypal akzeptiert
    • EU-reguliert
    • Echte Kryptowährungen kaufen
    4.9/5

    eToro Reviews

      eToro Reviews

      https://kryptoszene.de/visit/etoro-kryptonewsCreate your account
      Hide eToro Reviews
      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

      Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

      Ersten kommentar schreiben

      Antworten

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.