Allianz für mehr Transparenz im Kryptohandel gestartet

Unter Federführung von CoinMarketCap wollen verschiedene Partner aus dem Bereich Krypto-Trading das Vertrauen in den Handel auf den Exchanges stärken.

Standards der Exchanges verbessern

Der zu diesem Zweck geschlossenen Allianz namens Data Accountability & Transparency Alliance (DATA) gehören namhafte Partner an. Dazu zählen Kryptobörsen wie Binance, Bitfinex, Liquid, Bittrex, OKEX, Huobi, Upbit, KuCoin, HitBTC Gate.io, OceanEx und IDEX.

Gemeinsam wollen die Partner Transparenz, Verantwortlichkeit und Offenlegung von Projekten im Krypto-Raum fördern. DATA verfolgt dabei zwei übergeordnete Ziele. Erstens sollen die Berichtsstandards in der gesamten Branche überprüft und verbessert werden. Und zweitens sollen Lücken identifiziert und daraus Strategien und Maßnahmen entwickelt werden, um die Daten transparenter und nachvollziehbarer zu gestalten.

Werbung

Das Projekt soll in mehreren Phasen umgesetzt werden. Die Phase 1 betrifft die Handels- und Orderbuchdaten. Die dort gesammelten Daten ermöglichen Analysen, um Liquidität, Spreads und andere sinnvolle Messgrößen zu bestimmen. Damit können Benutzer die Preise und das Volumen, die auf den Websites und in den APIs gemeldet werden nachvollziehen.

CoinMarketCap will Exchanges verpflichten

CoinMarketCap betont, dass jede Exchange-Plattform, die diese obligatorischen Daten nicht zur Verfügung stellt, von allen Preis- und Volumenberechnungen auf der Website ausgeschlossen wird. Die Änderungen soll am 14. Juni 2019 in Kraft treten.

In der Phase 2 sollen die zur Analyse verfügbaren Datentypen erweitert und Filterungen ermöglicht werden, um tiefere Analysen und Einblicke in die Vorgänge der Exchanges zu ermöglichen. Das betrifft:

  • Umtausch von Hot /Cold-Wallet-Adressen: Nachweis der Zahlungsfähigkeit / Reserven / Verbindlichkeiten oder zumindest indikative Zahlen, anhand derer die Benutzer die Zahlungsfähigkeit des ausgewählten Umtauschs ermitteln können
  • Live-Marktpaar-Handelsstatus: Detailliertere Handelsdaten auf Marktpaar-Ebene zur weiteren Analyse
  • Live-Wallet-Status: Zusammenfassung aller möglichen Einzahlungen und Auszahlungen in verschiedenen Währungen
  • Historische Handelsdaten: Alle zeitgestempelten historischen Trades zur Nachverfolgung

In der Phase 3 sollen die Partner dann auf freiwilliger Basis selbst weitere Informationen melden und ihre Seriosität und Transparenz unter Beweis stellen.

________________________________________________________________________________

Photo by PIX1861 (Pixabay)

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Steffen

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.