Alibaba Aktie: Kursschub durch Krypto-Boni?

Die Shopping App Lolli und der E-Commerce-Gigant Alibaba aus China machen jetzt gemeinsame Sache. Für Kunden von Alibaba gibt es nun Satoshis als Boni, sofern sie das Angebot von Lolli nutzen.

Bis zu 5 Prozent Bitcoin Belohnung für Alibaba Kunden

Bis zu 5 Prozent sollen Nutzer so in Form von Bitcoin verdienen können. In einem Blogeintrag vom 11. November kommt CEO und Mitbegründer von Lolli, Alex Adelman, zu Wort: „Ich freue mich sehr, mit Alibaba am Singles Day zusammenzuarbeiten und seinen Kunden die Möglichkeit zu bieten, Bitcoin zu verdienen. Dies ist ein Meilenstein für Lolli, da Alibaba das größte Einzelhandels- und E-Commerce-Unternehmen der Welt ist und am Single’s Day, dem weltgrößten Einkaufstag des Jahres, seinen Betrieb aufnimmt. Dank unserer Partnerschaft können unsere Nutzer täglich auf Millionen von Online-Produkten gratis Bitcoin verdienen. Das wohl wichtigste Element dieser Partnerschaft ist, dass sie unsere Mission unterstützt, die ganze Welt durch Handel zu verbinden.“

Launch am internationalen Single´s Day

Um die Verkaufszahlen ordentlich zu steigern, hatte Lolli seinen Launch auf Alibaba auf den 11. November gelegt. Noch ist das Angebot nur in den USA verfügbar. Als echtes Zahlungsmittel soll BTC ohnehin nicht zum Einsatz kommen. Bis auf weiteres sind die Krypto Coins also nur als Lolli Boni am Start. Große Auswirkungen auf die Alibaba Aktie dürften diese Nachrichten insofern kaum haben.

Werbung
Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.
Alex
Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

1 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.