Adidas erreicht Rekordhoch – geht es heute so weiter?

Die Adidas Aktie knackte gegen Mittag erstmals die Marke von 220 Euro. 220,10 Euro ist der höchste Kurs seit Beginn der Börsengeschichte des Sportriesen. Bei Börsenschluss war ein stolzes Plus von 1,12 Prozent und ein Wert von 221,65 Euro zu verzeichnen. Seit Jahresbeginn ist das Papier um ganze 20% in die Höhe geschossen. Geht es heute so weiter?

Lieferschwierigkeiten in Nordamerika, günstigere Wechselkurse

Der Hersteller von Sportartikeln und Lifestyle Produkten hatte im vergangenen Jahr noch mit Lieferschwierigkeiten auf dem nordamerikanischen Markt zu kämpfen. Dies setzte die Aktie enorm unter Druck. Entsprechend waren die Erwartungen der Analysten für das Jahr 2019 eher gedämpft. Die ausgeprägte Marktschwäche zum Ende des Jahres 2018 hin ließ den Kurs auf den niedrigsten Stand seit März des vergangenen Jahres weit unter 200 Euro sinken. Günstige Währungseffekte in den wichtigen Absatzmärkten Chinas und Nordamerika sorgten wohl für eine längerfristige Genesung.

Geht es weiter sportlich nach oben? Das sagen Analysten zur Adidas Aktie

Besonders die Investmentbank Goldman Sachs äußerte sich positiv zum Wertpapier und stufte es um 5 auf 245 Euro hoch. Unter anderem dürfte auch das der Aktie zum Rekordhoch verholfen haben. Die Einstufung blieb weiterhin auf „Buy“. Es scheint zumindest möglich, dass der heutige Rekordwert in den kommenden Tagen noch einmal ausgebaut werde kann. Adidas veröffentlicht im Mai die Ergebnisse des ersten Quartals. Dann erfahren Anleger, ob an die hohen Umsatzzahlen des Jahres 2018 angeknüpft werden kann.

Schafft das Papier den Wochenschluss oberhalb der psychologisch wichtigen 220 Euro Marke, könnte dies ein Hinweis auf eine Fortsetzung des Trends sein. Möglicherweise könnte dann auch der nächste Zielbereich um 240 Euro ernsthaft getestet werden. Sollte der Wochenschluss unterhalb von 220 Euro liegen, dürfte dies ein Anzeichen für einen Fehlausbruch sein. Die Folge könnte ein Abrutschen des Wertes bis unter 210 Euro sein.

Please follow and like us:

Über Alex Kons

> 51 Artikels
Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.